DE talk:Openlayers Track example

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Die deutsche Beschreibung erscheint mir unnötig kompliziert. Habe mich nach ein paar erfolglosen Versuchen an die englische Beschreibung gehalten und es funktioniert einwandfrei - ganz ohne Javascript- und CSS-Dateien. Vielleicht sollte man die Beschreibung entsprechend zusammenkürzen. Ich als Code-Noob lass da aber lieber die Finger davon. --Virex 22:28, 24 March 2011 (UTC)

Habe mich an die deutsche Anleitung gehalten und am Schluß hat sich auch eine Seite geöffnet - aber ohne Karte, Track, sondern nur eine schwarze Fläche. Nach Lesen der Diskussion habe ich mich an die englische Anleitung gehalten und das gewünschte Ergebnis erhalten. Die Überarbeitung der deutschen Seite würde ich auch lieber jemandem überlassen, der eine Ahnung davon hat, was dahinter steht und habe diese Seite als "Translation out of sync" markiert. Ob die derzeitige deutsche Version einfach nur veraltet ist oder das Erstellen von GPX-Datei, CSS-Datei und JavaScript-Datei anderweitig hilfreich sein könnte (ggf. nach Anpassung), kann ich nicht beurteilen. --Rennhenn 17:42, 25 August 2012 (BST)
ich hab mich dem mal angenommen, bitte auf Verständlichkeit prüfen :-) Schön wäre, wenn man den Beispieltrack als Datei hätte oder zumindest der Block eingeklappt werden kann. --NoName0815 13:37, 13 September 2012 (BST)
Danke erst mal. Ich habe das Ganze ausprobiert und es funktioniert. Allerdings hatte ich an ein paar Stellen war ich mir nicht ganz darüber klar, was ich genau tun soll:
  • GPX-Datei erstellen
GPX-Datei erstellen
Erstelle einen neuen Ordner an einem beliebigen Ort auf der Festplatte.
Speichere im neuen Ordner deine GPX-Dateien (in denen die Geo-Daten aufgelistet sind).
GPX-Beispieldatei "Bruderholz"
Wenn du noch keine fertige GPX-Datei hast, kannst du diese selbst erstellen.
Oder auch untenstehende Testdatei kopieren. Dazu klickt man auf "Datei" → "Neu" → "Textdokument". Als Dateinamen gibt man "beispiel.gpx" (ohne die "") ein. Wichtig: Damit aus der Textdatei auch eine .gpx Datei wird, muss man sich über Extras → Ordneroptionen → Karteireiter "Ansicht" die Option "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" deaktivieren (Haken entfernen und auf Ok klicken). Das sollte allerdings erst am Ende gemacht werden, damit die Datei problemlos mit dem Texteditor geöffnet werden kann.
Folgender Code wird nun in die neue .gpx-Datei kopiert:
- "Wenn du noch keine fertige GPX-Datei hast, kannst du diese selbst erstellen." - Hat mich nicht berührt, da ich bereits eine hatte. Aber es stellt sich mir die Frage: wie normalerweise? (Das mit der unten stehenden Textdatei ist ja durch das "Oder" nur als Alternative aufgezeigt)
- Ich war mir nicht sicher, ob sich die Angabe "Folgender Code wird nun in die neue .gpx-Datei kopiert:" nur auf das Erstellen einer gpx-Datei über den angegebenen Quellcode bezieht oder auf die ausgewählten/neuen gpx-Dateien (Vielleicht bin ich auch durch die vorige Version vorbelastet.)
Vorschlag:
GPX-Datei erstellen
...Speichere im neuen Ordner deine GPX-Dateien (in denen die Geo-Daten aufgelistet sind). - Weiter mit HTML-Datei erstellen
GPX-Beispieldatei "Bruderholz"
...
  • HTML-Datei anpassen
HTML-Datei anpassen
...
Track anpassen
// Layer mit GPX-Track Start
var GPX-Variable = new OpenLayers.Layer.Vector("("angezeigter Name des Layers", { 
url: "beispiel.gpx", 
style: {strokeColor: "Farbe", strokeWidth: Strichdicke, strokeOpacity: Transparenzgrad},
- Da war ich erst etwas irritiert, weil im html-Text nirgends "var GPX-Variable =" stand (sondern nur "var lgpx ="). Ich habe mir dann aber doch das Richtige zusammengereimt. (die farbliche Texthinterlegung hat mir in der Summe etwas geholfen)
- "... Farben siehe Farbtabelle". Für einen unbedarften Benutzer ist auf der Seite vermutlich zuviel Information, wenn man eigentlich nur wissen will, mit welchen Farben man den Track zeichnen kann. Ich habe beim zweiten Track einfach mal "blue" statt "green" verwendet.
- " mehrere Layer
Wenn mehrere Layer angezeigt werden sollen, kann der "Layer mit GPX-Track"-Block Zeile mehrfach hintereinander eingefügt werden. ..."
Da war ich mir unsicher, wo denn das Ende des "Layer mit GPX-Track"-Blocks genau ist: incl. "map.addLayer(lgpx);" oder davor (und dann evtl. bei "map.addLayer(lgpx);" die weiteren Tracks hinten anfügen in der Art "map.addLayer(lgpx1);addLayer(lgpx2)" o.ä. Da ich zu dem letzten Schritt keine weiteren Informationen gefunden habe, habe ich den "Layer mit GPX-Track"-Blocks incl. "map.addLayer(lgpx);" kopiert. Wer lesen kann ist ganz klar im Vorteil - im html-Code steht ja sowohl "// Layer mit GPX-Track Start" als auch "//Layer mit GPX-Track Ende". Damit denke ich, daß trotz meiner ersten Irritation kein Änderungsbedarf in der Beschreibung besteht.
  • -) Schön wäre, wenn man den Beispieltrack als Datei hätte oder zumindest der Block eingeklappt werden kann.
Was meinst Du damit? Ich könnte entweder einen anderen Track "stiften" oder das was ich in dem Bild gefunden habe mit der Reit-und Wanderkarte "händisch nachzeichnen", dann hätten wir auch die beiden Tracks - zumindest soweit, wie es auf dem Bild erkennbar ist.
--Rennhenn 19:11, 30 September 2012 (BST)
Danke fürs Durchprobieren. Die Kritikpunkte habe ich angenommen und den Text nochmal ein wenig geändert: Die Variable ist vereinheitlicht, der Code-Block ein wenig deutlicher hervorgehoben und die Farbtabelle sollte jetzt direkt zum Kern des Problems führen, ganz ohne Hinweis finde ich das zu unklar. Der Wunsch mit dem Beispieltrack - das ist die Strecke auf dem Bild - war so gemeint, dass es einfach nur noch ein "klick hier und speichere ab"-Link gibt. Ich habe das ganze jetzt mal ans Ende der Seite geschoben, so wird hoffentlich niemand dadurch von der Anleitung abgeschreckt. --NoName0815 22:59, 1 October 2012 (BST)