Dresden/Archiv

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Jahresplan

Wofür so ein Dauerplan? Er soll helfen:

  • das Mapperjahr ein wenig zu gliedern,
  • anzuspornen, mal wieder was gemeinsam zu machen,
  • bereits erfasste Daten zu verbessern,
  • Newbees zu unterstützen.

Nicht zuletzt können – zeitlich passend – die Mapper-Treffen (Stammtische) das jeweilige Thema aufgreifen, diskutieren und ggf. vertiefen.

Januar – Monat der Inventur: Fehlersuche; mappen mit Luftbildern; überlegen, welche Schwerpunkte zu setzen sind.

Februar – auswärts mappen: Dresden auf der Karte mal "verlassen" und Umland oder Ausland bearbeiten.

März – "Im Märzen ...": Alles was mit "grün" zu tun hat, Parke, Kleingärten, Grünflächen – überprüfen, ergänzen, in den Kleingartensparten Wegenamen erfassen, Lauben nummerieren etc..

April – fertig für die Ausfahrt mit dem Fahrrad: Radweg-Tags kontrollieren, Stellplätze eintragen, etc.

Mai – Hausnummern: Endspurt: ganze Stadtteile komplettieren oder ganz Dresden.

Juni – Mapping Party: Ein Party kann auch thematisch angelegt sein. Hauptsache, mal wieder gemeinsam an einer Sache arbeiten. Das hilft, neue Aktive zu rekrutieren, und es verbessert die Details, z. B. im Umland.

Juli – Kneipen-Check: Nichts altert schneller als Daten in der Gastronomie; kann man ideal mit einer Kneipentour verknüpfen; etwa zur Langen Nacht der Wissenschaft?

August – Schulen und KITAs: Der Einschulungsmonat ist ideal, um Daten zu prüfen, Geometrien zu verbessern und evtl. Eltern bei der Erstellung von Lageplänen, Schulwegplänen etc. zu unterstützen.

September: noch offen

Oktober – Licht: Die Tage werden kürzer, die Einstellung des Tags lit= sollten kritisch überprüft und ergänzt werden (Lichtkarte).

November – Straßenzustand: Sind die Schlaglöcher behoben? Ergänze die Tags surface und smoothness. Sie dienen dazu:

  • Rad-Routing zu verbessern,
  • ein Kartenoverlay zu erstellen,
  • den nächsten Fahrradstadtplan zu verbessern,
  • Politiker und Verwaltung zu übrzeugen

Dezember – Wie verbessere ich meine Ausrüstung?

Was soll unter den Gabentisch? Informiere Dich am Stammtisch zu Hard- und Software, Updates und Tricks etc. Und aktualisiert gemeinsam den Arbeitsplan.