OSM Koordinierungs-Treffen/Luftbilder-Spenden

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Diskussion

  • Joachim
  • Spitzengespräch (Ankündigung bei Heise, ausführlicher Bericht von Joachim im Forum) - rechtliche Rahmenbedingungen
    • sind klassischer Kartographie-Dienst und von dem Datenschutz-Kodex nicht betroffen, solange wir kein "Klingelschid-Mapping" machen.
    • Abteilung O
    • neues Treffen am 7.12.2010 in Berlin, Ergebnisse evtl. zur CeBit 2011
  • Bayerisches Statsministerium der Finanzen (für Vermessungsverwaltung zuständig)
    • in München vorgestellt
    • "Wie können wir von OSM profitieren?"
    • 3 jähriger Befliegungsplan für Luftbilder
    • Projektgruppe des Vermessungsamtes wird dem Ministerium Vorschläge unterbreiten
  • Intention? Innenminister: "Open Data" naja aber nicht wirklich....
    • "für nichtkommerzielle, private Zwecke" finden sie selber doof
    • Vorschlag: WMS explizit für OSM auf seiten des Amtes
  • Problem: unterschiedliche Kulturen (Hierachien, Arbeitszeiten, Zuständichkeiten, Korrektheit,....) -> Ängste abbauen, alle Ebenen
  • Vorschlag: Erst mal auf Bayern warten, andere werden bestimmt nachziehen
  • Auf Tourismusvereine zugehen (deren Problem: zu viele verschiedene Institutionen, zu viele Formate)
  • Anregung, neben den Luftbildern auch die von OSM nicht erfassbaren amtlichen Grenzdaten zumindest der Ortsteile und Gemarkungen, möglicherweise gar die der Flure zu erhalten. Im "Modellversuch" Ostfriesland dürfen die Gemarkungsgrenzen, die im Wesentlichen den Ortsteilen entsprechen, mit 5m Abweichung und Glättung übernommen werden.
  • Was wollen wir? OpenData vs. noch mal eine Bildquelle
    • OD Definition?
      • #Amt -> öffentlichkeit
      • #Amt -> OSM -> Öffentlichkeit
      • #Amt <-> Öffentlichkeit
    • OD für etliche amtliche Geodaten (z.B. Grenzen, Gewässer) unbedingt wünschenswert
    • OD sollte auch dem Amt nützen -> sollte OSM ja bereits zeigen wie schön
      • Aktualisieren/Cleanup ihrer eigenen Daten (z.B. Feldwege) zum Beispiel über zusätzliches Plugin
      • Lokalpatrioten rekrutieren :)
    • Gleichbehandlungsgrundsatz! Also wäre es dann auch für andere Projekte erlaubt
  • Wiki Seite für Erfahrungen in Kommunikation mit Ämtern?
  • Wie soll Kontakte von Joachim vermittelt werden?
    • ab Landesebene würde er koordninieren
    • Team für jedes Bundesland für Betreuung
      • Öffentliche Stellen kommunizieren nicht über Foren und/oder Mailinglisten. Sie möchten gerne "Gesichter bei OSM" sehen und kompetente Anprechpartner haben.
      • wiki wäre schön aber zu offen/unkontrolliert (schlechtes Beispiel z.B. offene Bewerbung für Presseliste)
      • für Erfolg sollten wir uns ein wenig auf amtliche Strukturen einstellen
      • geschlossene Mailingliste für interne Kommunikation auf lists.openstreetmap.de
      • Transparenz unabdingbar, aber z.B. permanente Aktualisierung der Gespräche im Wiki ist nogo in den Strukturen
      • Ein Minister möchte im Erfolgsfall gerne als Erster etwas verkünden. Ideale Termine hierfür sind z.B. CeBit, InterGeo, Verwaltungsmesse Moderner Staat, Konferenz Effizienter Staat.
      • jeder andere Mapper soll natürlich auch
  • Österreich sehr ähnlich
    • landesweites GIS, vielleicht Zugang erkaufen?
    • Geoimage Spende (anfangs Problem mit Lizenz und Server
    • anachb.at Portal will vlt. zusammenarbeiten
  • Aerowest
    • Dortmund war erster Test
    • 5000Eur für ein Jahr DOPs für 500 deutsche Städte (nur für Traffic,?)
      • Wollen wir Geld zahlen?
        • Nein, da Server wichtiger
        • Nein, da Zugang zu eingeschränkt
        • Ja, sind aktuell 2010, 5-10cm
      • Welche Städte? schlechte BING Bilder, Wiki Vote Seite mit "verpflichteten" durchpausenden Mappern,
      • Sponsorensuche
        • Wikimedia (Marc z.Z.)
        • Firmen (siehe /Spenden Thema)
  • MV für 1 Jahr ~9000Eur