DE:FreieTonne

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen
Deutsch English

Weitere Seiten Projekt "FreieTonne"

Seekarten-Projekt: FreieTonne (Übersicht)

  1. Erfassung und Bearbeitung der Overlay-Daten in einer freien Datenbank (FreieTonne)
  2. Entwicklung eines Overlays "Seekarte" und Darstellung via Openlayers (Kartenansicht)
  3. Bereitstellung der Overlaydaten für GPS-Handgeräte (z.B. Garmin)
  4. Entwicklung eines OSM-Karten-basierten Offline-Navigationssystems mit GPS-Anbindung für Windows auf USB-Stick (OSM unterwegs, Beta-Stadium)Changelog
  5. Datenmodell mit Erklärungen DE:FreieTonne/Symbole
  6. Alle Daten als gpx: http://www.freietonne.de/ft_pois/freietonne-aktuell-gesamt-gpx.php

Projektstand: Bisher sind folgende Fahrgebiete aufbereitet:

  • die Dahme (wendische Spree) von Teupitz bis Berlin
  • östliche Berliner Gewässer mit Müggelsee
  • Teltowkanal (Berlin)
  • Havel von Potsdam bis Havelberg
  • Elbe von Havelberg bis Hamburg
  • Elbe-Lübeck-Kanal
  • Wallensteingraben (Schweriner See nach Wismar)
  • Ansteuerung Lübeck, Wismar, Rerik, Rostock, Stralsund
  • Zingster/ Barther Bodden
  • Greifswalder Bodden mit Ansteuerung Greifswald
  • Strelasund (teilsweise)
  • Oderhaff (Strelasund bis Ansteuerung Stettin)
  • Westoder
  • Friedrichsthaler Wasserstraße
  • Finowkanal

Warum ein separates Overlay für Seekarten?

  • FreieTonne zielt darauf ab, möglichst schnell und einfach möglichst viele, möglichst genaue Daten zu erheben, zu speichern und zu pflegen.
  • Derzeit (Stand 2008) ist noch keine klare Struktur in den diversen Ansätzen für See- und Gewässerkarten bei OSM erkennbar.
  • Als POI's in einem Overlay sind Kartenelemente anklickbar und öffnen ein Fenster mit Zusatzinformationen, die zur Orientierung und zum Bearbeiten für den Skipper wichtig sind.

Insofern wurde in FreieTonne ein "Skipper on Törn"-Schnellerfassungsweg implementiert, der es erlaubt, unterwegs per GPS-Klick oder Kartennotiz Daten zu speichern, die per standardisiertem Upload in die Datenbank wandern. Die Eingabemaske lernt dabei automatisch die Eigenheiten jedes Skippers und ordnet dessen Symbole immer wieder richtig zu. Wenig Aufwand ist das Motto.