DE:OpenSeaMap and Garmin nautical chart plotter

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — OpenSeaMap and Garmin nautical chart plotter
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Garmin logo 2006.svg
OpenSeaMap
auf Garmin GPSmap 7015
OpenSeaMap
auf Garmin GPSmap 526


OpenSeaMap funktioniert auf Seekartenplottern und den meisten Handgeräten von Garmin.

Die neuen Karten (ab 19.10.2016) laufen jetzt auch auf Garmin Kartenplottern mit aktueller Firmware.



Download

Unter folgendem Link können Europa-Karten der neuesten Generation heruntergeladen werden, welche bereits auf Kartenplotter mit aktueller Firmware angepasst wurden:

https://drive.google.com/drive/folders/0Bz9KchYfWW3reE50SG1OYkZrTjQ?usp=sharing

Karten beliebiger anderer Region werden von folgendem Service nach Bedarf innerhalb weniger Minuten erstellt und zum Download zur Verfügung gestellt:

http://extract.bbbike.org/?format=garmin-oseam.zip

Installation

  1. Archiv-Datei(en) herunterladen
  2. Archiv entpacken (dazu nicht 7ZIP verwenden, um Probleme zu vermeiden)
  3. Datei gmapsupp.img in den Ordner ´garmin´ auf eine SD-Karte kopieren.
  4. Bei neueren Geräten (GPSmap 7400/7600 Serie, Oregon u.a.) ist es möglich, die Kartendatei gmapsupp.img umzubenennen und auf diese Weise mehrere Karten gleichzeitig in das Gerät zu laden.

Abdeckung

Weltweite Abdeckung.

Karteneigenschaften

Weit herangezoomt werden auch Gebäude dargestellt.
Beim Herauszoomen verschwinden die Straßen und es entsteht eine Übersichtskarte der Flüsse und Wasserflächen.

Garmin GPSMap 526
Ansteuerkarte
Garmin GPSMap 526
Hafenplan
Garmin GPSMap 526
Übersichtskarte

Tips & Tricks

  • Manche ältere Geräte vertragen nur Karten bis 2 GB.

Geräteliste

eTrex 10
eTrex Venture HC
eTrex Vista HCx
Oregon 550

OpenSeaMap läuft auf folgenden Garmin-Geräten:
OK = erfolgreich getestet

Vermutlich funktionieren alle hier angebotenen Geräte, und alle Kartenplotter und Handgeräte in dieser Liste:

ok Typ Bemerkungen
X Echomap 42 dv Plotter mit integriertem Fishfinder
OK Echomap 50 nv Plotter mit integriertem Fishfinder
OK Echomap 50 s Plotter mit integriertem Fishfinder
OK GPSmap 7015
OK GPSmap 7012
OK GPSmap 6012
OK GPSmap 6008
OK GPSmap 6012
OK GPSmap 6008
OK GPSmap 5015
OK GPSmap 5012
OK GPSmap 5008
OK GPSmap 4012
OK GPSmap 4010
OK GPSmap 4008
OK GPSmap 1020xs tested with Mittel-Europa New style on Garmin booth boot2014
OK GPSmap 720 / 720s touchscreen, 8GB-SD-card works well
OK GPSmap 620 tragbares Auto-/See-Kombigerät
OK GPSmap 531 / 531s Mit 531s getestet
OK GPSmap 527
OK GPSmap 526 / 526s Mit 526s getestet
OK GPSmap 521 / 521s
OK GPSmap 421 / 421s
OK GPSmap 172C nicht mehr lieferbar
OK GPSmap 176C nicht mehr lieferbar
GPSmap 76 csx Outdoor, nur 2, 4 und 8 GB-Karten, mit max. 1,98 GB Kartendaten
OK GPSmap 78 s Marine, 8 GB-Karten, mit max. 1,98 GB Kartendaten
GPSmap 62s Outdoor
GPSmap 62sc Outdoor
OK GPSmap 62st Outdoor
GPSmap 62 stc Outdoor
GPSmap 60 cx Outdoor
OK GPSmap 60 CSx Outdoor, nur 2, 4 und 8 GB-Karten, mit max. 1,98 GB Kartendaten
mit Firmwareupdate bis 4 GB Kartendaten
OK Colorado nicht mehr lieferbar
OK Dacota 20 Outdoor
OK eTrex 10 Outdoor, extrem wenig interner Speicher (ca. 10MB) und ohne Erweiterung, s/w, via USB-Multistorage. Funktioniert nicht als GPS-Maus.
OK eTrex 20 Outdoor
OK eTrex 30 Outdoor
eTrex Legend HCx Outdoor
OK eTrex Venture HC Outdoor, wenig interner Speicher (ca. 24MB) und ohne Erweiterung, via Mapsource
OK eTrex Vista HCx Outdoor, 8 GB MicroSD funktioniert
OK Montana 600 Outdoor, Marine-Modus
OK Montana 650 Outdoor, Marine-Modus
OK Montana 650 t Outdoor, Marine-Modus
OK Oregon 550 Outdoor
OK Oregon 450 Outdoor, im Marine-Modus

Technischer Hintergrund

Bei Garmin haben sich die Geräteklassen (Auto, Outdoor und Marine) im Laufe der Jahre auseinanderentwickelt.

Neue Karten sind nur noch mit Geräten aus der entsprechenden Zielgruppe kompatibel. Die NT-Karten mit Fahrspurassistent und Verkehrsinformationen laufen nur auf Nüvis, die besonders detaillierten und bunten Topo-Karten sind für die Outdoor Geräte gedacht, und Bluechart G2 Vision läuft ausschließlich auf den Marine Modellen. Alle Seekarten, egal ob klassische Bluechart, G2 oder G2 Vision kommen ohne TYP Files aus, da diese an Land keine besonders detaillierte oder vielfarbige Darstellung bieten. Grüne Wiesen, braune Felder oder gar Baumsymbole im Wald gibt es bei keiner Bluechart-Variante. Den Outdoor Geräten hat man noch zugestanden, dass die mal ins Auto oder Boot mitgenommen werden. Daher wurde hier noch eine Teil-Unterstützung für NT und Bluechart (G2) implementiert. Für Fahrspurassistenten oder Bluechart-Vision hat es aber nicht gereicht.

Garmin-Marine-Geräte unterstützen bisher keine TYP-Files (für frei definierbare Symbole, Farben und Texturen). Für Polygone stehen nur sehr wenige und fest definierte Farben und Texturen zur Auswahl. Die Priorität der Polygone lässt sich ohne TYP-Files nicht steuern. Karten, die auf Garmin Outdoor- oder Straßennavigationsgeräten gut aussehen, sind auf den Marine-Geräten daher in der Regel unansehnlich bis unbrauchbar.

Bei neueren Marine-Geräten hat Garmin eine Sperre eingebaut, um die Benutzung alter Bluecharts (solche ohne G2) zu verhindern (Meldung: "Karte nicht kompatibel"). Diese Sperre spricht leider auch bei OSM-Karten an.

Für Besitzer von Garmin-Marine-Geräten wurde deshalb hier eine besondere OpenSeaMap-Karte geschaffen. Sie ist speziell auf die (im Vergleich zu Outdoor-Geräten sehr begrenzten) Möglichkeiten der Marine-Geräte angepasst. Auf Outdoor-Geräten mit Marine-Modus (z.B. Oregon) läuft sie ebenfalls ohne Einschränkungen. Auch ältere Marine-Geräte müssten problemlos laufen. Allerdings sollte man bei leistungsschwächeren Geräten nicht die ganze Europa-Karte auf einmal auf das Gerät laden, sondern mit MapSource Teilbereiche auswählen. Sonst wird der Bildaufbau sehr langsam und es können wegen zu kleinem Arbeitsspeicher "Löcher" in der Karte entstehen.

Auf reinen Auto-Navis (Nüvi-Serie) funktioniert die Karte vermutlich nicht oder nur mit Einschränkungen. Geräte aus der Aviatik wurden noch nicht getestet.