Talk:Würzburg/odblmail

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

OSM → OpenStreetMap

Vorschlag: Statt "OSM" "OpenStreetMap" schreiben. Wenn ein User z.B. lange nichts mehr bearbeitet hat und somit inaktiv ist, kann er vielleicht gar nichts mehr mit dem Kürzel "OSM" anfangen. --Michi 22:23, 19 November 2010 (UTC)

Was ändert sich?

Gute Vorlage schon mal! Ich würde als Empfänger dieser Mail mich als erstes fragen: Um was geht es denn Inhaltlich bei der neuen Lizenz. Dies sollte wenn möglich in einem Satz à la "dient dazu, dass nicht nur die Tiles, sondern auch die Daten dahinter korrekt lizensiert sind, ansonsten ändert sich praktisch nichts" formuliert werden. (Ok, der Beispielsatz ist jetzt inhaltlich nicht korrekt, dient ja nur der Verdeutlichung.) Der genauere Wortlaut der neuen Lizenz (gibt es eine genauere Beschreibung der Unterschiede in Deutsch?) sollte natürlich als Link angefügt werden.

Ich glaube nämlich, dass viele Leute schon von einem Lizenzwechsel gehört haben, waren aber einfach zu faul, sich darum zu kümmern (ich schließe jetzt von mir auf andere). Kay D 15:34, 20 November 2010 (UTC)

Map anhängen?

Sollten wir einen Link auf diese Map beilegen, die zeigt, welche Wege bisher noch nicht durch ihre Bearbeiter odbl-technisch freigegeben sind? Oder gerade (noch) nicht? Kay D 15:39, 20 November 2010 (UTC)

Listen mit angeschriebenen Usern

Da es inzwischen eine globale Liste gibt, in der die Angeschriebenen festgehalten werden, schlage ich vor, die beiden Noch-Nicht-Zustimmer in diese zu überführen und die Liste hier zu löschen. Jemand, der einen anderen kontaktieren will, sollte nicht in 3 Listen (Welt, Schweiz, Würzburg) nach dem User suchen müssen. G0ldfish 12:07, 2 January 2012 (UTC) g0ldfish

Die genannte Liste befindet sich übrigens hier Asking_users_to_accept_the_ODbL