User:Lutz/Tag:historic=razed:*

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Available languages — Tag:historic=razed:*
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg historic = razed:*
Windmill-wildenhain.jpg
Beschreibung
Mit diesem Key/Value können ehemalige Historische Objekte erfasst werden
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardenkann Linien zugeordnet werdenkann Flächen zugeordnet werdenkann Relationen zugeordnet werden
Sinnvolle Kombinationen
Status: Unbestimmt

Erfassungsschema

historic=razed:*
taginfo

An vielen ehem. Standorten von Historischen Objekten werden wir durch Informationstafeln, Straßennamen, Weilernamen, Gegenstände (zb. Mühlsteine) usw. erinnert an die frühere Nutzung der Grundstücke.


Beispiele

Attribut Abbildung Symbol Geschichtskarte Taginfo
historic=razed:windmill
Infotafel am ehemaligen Mühlenstandort
Straßenname als Hinweis auf einen ehemaligen Mühlenstandort
Razed-windmill.png Bockwindmühle Knöfel
historic=razed:watermill
Weiler als Standort einer ehemaligen Wassermühle
Razed-watermill.png Furthmühle
historic=razed:mine

historic=razed:mineshaft

Schachtstandort aus einer historischen Karte
Mine-razed.png König Albert Schacht razed:mine

razed:mineshaft

historic=razed:adit Stollen-razed.png


Erläuterung

Es ist wichtig, sich die Abgrenzung zu Tags wie disused=*, abandoned=* oder ruins=* zu vergegenwärtigen.

  • disused=* bezeichnet etwas Funktionsfähiges, was derzeit nicht genutzt wird, aber jederzeit wieder genutzt werden könnte bzw.mit wenig Aufwand wieder in einen funktionsfähigen Zustand versetzt werden könnte.
  • abandoned=* bezeichnet etwas nicht mehr funktionsfähiges, was man auch nicht mit überschaubarem Aufwand wieder funktionsfähig machen kann. Man kann es aber noch in irgendeiner Form unmittelbar erkennen (bei ehemaligen Eisenbahnenlinien z.B. die Trasse ohne Gleise). Wieviel noch zu sehen ist, kann stark variieren.
  • razed=* bezeichnet etwas, was man nicht mehr unmittelbar (auch nicht in Resten) sehen kann, sondern nur noch mittelbar (durch ein Hinweisschild, einen Flurnamen etc.).

Während disused=* und abandoned=* über die Funktion definiert sind, richtet sich ruins=* nach dem physischen Erhaltungszustand und bezieht sich daher in erster Linie auf dingliches, insbesondere Bauwerke. Bei Disused, Abandoned und Ruins ist aber jeweils eine Sichtbarkeit gegeben, diese wird bei Razed nicht mehr (unmittelbar) vorausgesetzt. Es ist klar, daß die Grenzen hier zum Teil fließend sind und der Mapper einen gewissen Ermessensspielraum hat. So wurde z.B. diskutiert, ob ein Gebäude, von dem nur noch die Grundmauern stehen, als ruins=yes oder als razed=* getaggt werden sollte. Für beide Varianten werden sich Befürworter finden.

Als weiteres Beispiel seien hier ehemalige Bergwerkseinrichtungen genannt. Einen stillgelegten Bergwerksschacht, dessen Fördereinrichtung aber noch existiert und der nicht verfüllt ist, würde man als man_made=disused:mineshaft taggen. Ist der Schacht verfüllt, aber anhand der Schachtabdeckung oder eines erhaltenen Fördergerüstes noch erkennbar, so würde man ihn als man_made=abandoned:mineshaft taggen. Dies gilt auch, wenn es keine Schachtabdeckung, dafür aber ein Sackloch gibt (dadurch entstanden, daß sich die Füllsäule gesetzt hat). Sieht man hingegen nichts mehr dergleichen, nur noch einen Markierungspfahl, der auf den ehemaligen Schachtstandort hinweist, so wäre eher historic=razed:mineshaft angebracht.

Anmerkung

In der Karte der historischen Objekte werden die Tagging-Stile historic=razed:* und die Attributform razed=yes beide dargestellt. Auch wenn derzeit die erste Form favorisiert wird, so gibt es dennoch Fälle, in denen die zweite Form verwendet wird und unter Umständen auch ihre Berechtigung hat. Da bei "razed" Objekten in der Regel nicht mehr viel übrig ist, bietet sich an, sie nicht mehr als man_made|amenity|... = razed:* sondern als historic=razed:* zu taggen, schließlich sind sie nun "Historie".