User talk:Descilla/addr-street nacherfassen (Mein Workflow)

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Hallo Simon,

es gab im Forum auch eine overpass-turbo Abfrage für das fehlende addr:street Tag, welches die Elemente von associatedStreet-Relationen außen vor lässt:

{{nominatimArea:"Landkreis Harburg"}} /* <- hier kann man jeden anderen Ortsnamen eingeben, für welchen Nominatim eine Gebietsrelation finden kann. */
(._; )->.area;

/*zunächst alle Häuser mit Hausnummer, aber ohne Straße in der aktuellen bbox in "allHouses" sammeln */
/* (statt (area.area) auch ({{bbox}}) möglich!) */
way(area.area)["addr:housenumber"]["addr:street"!~"."]->.allHouses;

/* In der BBOX alle associatedStreet Relationen ermitteln */
rel(area.area)[type=associatedStreet]->.associatedStreet;

/* und darin alle Wege mit der Rolle "house" in "asHouse" sammeln */
way(r.associatedStreet:"house")->.asHouse;

/* Jetzt die Differenz der beiden Mengen bilden, Nodes dazu und ausgeben */
((.allHouses; - .asHouse); >; );out;

/* Jetzt das ganze noch für Nodes: */
node(area.area)["addr:housenumber"]["addr:street"!~"."]->.allHousesNode;
node(r.associatedStreet:"house")->.asHouseNode;
((.allHousesNode; - .asHouseNode););out;
Danke, baue ich morgen ein.
--Descilla (talk) 21:45, 11 August 2014 (UTC)

Auswahl

Mein Workflow ist recht ähnlich. Die Auswahl erfolgt aber wie folgt:

  • Grobe Lasso-Auswahl der Gebäude/Adressnodes einer Straße
  • In Auswahl suchen "addr:housenumber"

--SammysHP (talk) 20:07, 11 August 2014 (UTC)

Das mit dem Lasso ist auf jeden Fall praktischer. Aber bei "in Auswahl suchen" wiederholt man letztendlich doch immer wieder den Schritt, den man bei dem Filter nur einmalig einstellt, oder?
--Descilla (talk) 21:45, 11 August 2014 (UTC)
Ja, das könnte sein. Habe mir die Filter in JOSM noch nie richtig angeschaut. Kann ich dann immer noch irgendwie die Straßen auswählen, damit ich weiß, wie sie heißt? Oder muss ich dafür jedes Mal den Filter deaktivieren?
--SammysHP (talk) 09:05, 12 August 2014 (UTC)
So wie der Filter auf der wiki-Seite steht, geht es nicht. Das ist aber eine interessante Überlegung, probiere des heute Abend nach der Arbeit mal aus und melde mich dann wieder hier. Wahlweise könnte man sich auch nur Straßen anzeigen lassen, die einen Namen haben. Mal schauen....
--Descilla (talk) 11:55, 12 August 2014 (UTC)

Workflow-Aktualisierung Januar 2016

Hallo Descilla, über die damalige OSM-Wochenaufgabe in 2014 zu den fehlenden addr:street Angaben bin ich auf deinen Workflow hier gekommen. Ich verfahre ganz ähnlich. Beim Lesen deiner Schritte fielen mir nun ein paar Punkte auf, welche man eventuell aktualisieren könnte:

  • als neuer Einstieg zum Thema bietet sich nun auch die Karte von Jan Gehrke an, zu finden unter https://maps.aimpulse.com/osm/addresses/ ... dort dann rechts unten den Layer "Adressen ohne Straße" wählen, sodas die gelb-orange-rote Einfärbung der Landkreise kommt. Damit haben wir auf einen Schlag eine bundesweite Übersicht auf Basis der Landkreise nach Quantität.
  • Mit den Namen der Landkreise lässt sich dann die overpass-turbo-Abfrage mit der Nominatim-Area füttern, welche dann die genauere Lage der einzelnen Treffer anzeigt. Je nach Einzelfall kann man dann in der overpass-turbo-Abfrage dann auch statt dem Landkreisnamen auch der Name einer einzelnen Gemeinde angeben, um so die Treffer bei lokalen Häufungen noch einzugrenzen.
  • Wenn overpass-turbo die Treffer anzeigt, kann man diese über die Exportfunktion direkt in JOSM reinladen, wenn in JOSM die Remote-Funktion aktiviert ist.
  • Neben den ALKIS-Layern mit Hausnummern für NRW gibt es ähnliche Layer für Hamburg (Hausnummern, Gebäude, Straßen+Namen) und Mecklenburg-Vorpommern (Offene Regionalkarte, auch ORKa genannt, mit Hausnummern und Gebäuden aus den Katasterdaten und Straßen aus OSM).
  • Der JOSM-MapPaint-Style "Coloured Streets" ist schon zu Anfang Gold Wert, da dieser u.a. schon gleich Objekte mit fehlenden addr:street hervorhebt. Ein JOSM-Filter ist so nicht immer notwendig.
  • der genannte HausnummernValidator von gulp21 ist leider mit Stand April 2015 schon lange veraltet. Eine Kontaktaufnahme zu gulp über github.com blieb ohne Erfolg.
  • Der Address-Layer vom OSM-Inspector / geofabrik.de hat folgende Schwächen: er wertet keine associatedStreet-Relationen aus, und er beachtet addr:place (als Ersatz für addr:street) bisher nicht. Für beides gibt es offene github-Issues, aber der Entwickler ist wohl nicht mehr aktiv.
  • Generell soll es ja so sein, dass bei kleinen Dörfern ohne eigene Straßennamen statt addr:street=* auch addr:place=* möglich ist. Darauf sollte zu Anfang generell hingewiesen werden. Der Mappaint-stil ColouredStreets, der JOSM-Validator und die Onlinekarte von aimpulse (s.o.) beachten dies nach meinen Tests bereits.
  • Zur Qualitätskontrolle bietet u.a. Osmose inzwischen auch eine Kategorie "addr", welche dann z.B. doppelte Hausnummern, oder addr:housenumber ohne addr:street/place oder ohne aS-Relation anzeigt.