User talk:Fuss-im-Ohr

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Hi,

das Problem mit dem name="FIXME" ist, daß es 'tagging für den Render ist'. D.h. man setzt Tags auf eigentlich falsche Werte damit es im Renderer so ausschaut, wie man es möchte. Tagging für den Renderer wurde schon öfter auf der Mailingliste diskutiert und der Konsens scheint zu sein, daß das nicht erwünscht ist. In diesem Fall möchte man den Text 'FIXME' anzeigen und setzt dazu den Namen auf 'FIXME', obwohl das Objekte nicht so heißt.

Der korrekte Weg dein Ziel zu erreichen ist, die Renderregeln so zu ändern, daß für Wege mit note=FIXME der Renderer auch 'FIXME' auf die Karte setzt. Ob das gemacht wird oder nicht müsste auf der Mailingliste diskutiert werden. Ich halte es nicht für notwendig, da es ausreichend OSM-Spezialkarten gibt, die das machen. Da die Karte wahrscheinlich so schnell nicht fertig wird wird man ansonsten wahrscheinlich nie eine Karte ohne 'FIXME' rendern können.

--Grungelborz 11:52, 19 April 2009 (UTC)

Hi Grungelborz,

wenn in der Map FIXME auftaucht, dann heißt das eher das der Name des Objektes fehlt, FIXME zu schreiben weil zB Attribute nicht vorhanden sind macht wenig Sinn, weil man uU ja den eigentlichen Namen dabei überschreibt. In meinem Fall bedeutet es nur das der Name des Objektes fehlt, mehr nicht. Viele Objekte werden leider nicht gerendert weil eben kein Name vergeben wurde. Das ist genau so wie bei den Straßen, wenn man zB highway=residential macht ohne den Namen mit anzugeben dann taucht die Straße nicht in der Map auf, deswegen gibt es auch noch highway=road.

hier noch ein paar Tools zur Fehlerfindung:

http://keepright.ipax.at/report_map.php

http://openstreetbugs.appspot.com

http://tools.geofabrik.de/mc

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Osmdiff_reports


Gruß Jürgen --Fuss-im-Ohr 08:51, 23 April 2009 (UTC)


Hallo,

wie ich östlich von Ingolstadt gesehen habe, taggst du Acker mit landuse=field. Wie bei Landuse=field zu lesen ist, sollte dies aber nicht mehr gemacht werden. Kannst du das in Zukunft bitte beachten und landuse=farmland (gemäß DE:Key:landuse) nutzen!?

Gruß --Odan 18:50, 16 December 2010 (UTC)


hi Odan,

im Deutschen Wiki http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Map_Features#Landnutzung steht unter "Farm" das eine detailiertere Beschreibung vorteilhaft wäre, das seh ich ebenso.

Gruß Jürgen -- Fuss-im-Ohr 21:37, 21 December 2010 (UTC)


Hallo Jürgen,

da hab ich glatt das Kleingedruckte übersehen. Nachdem im englischen Artikel Key:landuse kein "field"-Tag erwähnt wird, denke ich, dass im deutschen Artikel dies lediglich ein Relikt ist und entfernt werden sollte (die deutschen Artikel orientieren sich normal an den englischen, können aber eben veraltet sein, oder Fehler beinhalten). Schließlich sollten ja die Tags länderübergreifend einheitlich vergeben werden (abgesehen von Länder-spezifischen Straßenordnungen und Ähnlichem). Natürlich bleibt die Frage, wie man einen Acker dann tagt - die sollte man vielleicht mal in der Community diskutieren.

Da per Bing/Yahoo/LandSat aber nicht immer klar zu erkennen ist, ob es sich um Gras oder Acker handelt, halte ich hier sowieso farmland für besser geeignet. Nur wenn man es genau weiß und genau einzeichnet (also fast jeden Acker separat einzeichnet), denke ich, kommt eine genaue Definition in Frage.

Gruß --Odan 22:23, 22 December 2010 (UTC)

hi Odan,

"Da per Bing/Yahoo/LandSat aber nicht immer klar zu erkennen ist, ob es sich um Gras oder Acker handelt, halte ich hier sowieso farmland für besser geeignet. Nur wenn man es genau weiß und genau einzeichnet (also fast jeden Acker separat einzeichnet), denke ich, kommt eine genaue Definition in Frage."

das hatte ich mir auch schon überlegt, fand es momentan aber noch zu übertrieben, hab mich beim eintragen aber schon an dieser Idee orientiert. Ansonsten weiss ich es genau, da ich viele Feldwege selbst abgefahren bin

Gruß Jürgen -- Fuss-im-Ohr 15:45, 2 January 2011 (UTC)