DE:Component overview

From OpenStreetMap Wiki
(Redirected from DE:Component Overview)
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Component overview
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް

Diese Seite soll Entwicklern einen technischen Überblick über das logische System und die Komponenten von OpenStreetMap geben, ist zur Zeit aber nicht auf dem aktuellen Stand.

Diagramm

OSM Komponenten.png

Datenbank

Die Datenbank enthält alle Kartendaten in Form von Knoten (Punkten), Wegen und Relationen. Siehe das Datenbank-Schema.

Protokoll

Das OSM-Protokoll (auch bekannt als "die API") ist ein REST Web-Service-Interface für Lese- und Schreibzugriffe auf die Datenbank. Andere OSM-Komponenten greifen über dieses Interface auf die Datenbank zu. Es ist auch für externe Zugriffe aus dem Internet verfügbar.

OSM Front-End

Die Front-End-Webseite ist in Ruby on Rails (vgl. Der Rails-Port) geschrieben. Es bietet Nutzern eine Login-Möglichkeit unter Verwendung einer direkten Verbindung zur Benutzer-Datenbank (nicht im obigen Diagramm dargestellt). Der wichtigste Zweck der Webseite jedoch ist die Anzeige der Slippy Map (scrollbare Karte - "view"-Reiter), sowie für authentifizierte Nutzer den Online-Editor Potlatch ("edit"-Reiter).

Slippy Map

Vgl. Slippy Map. Dies ist die Komponente, die die Karten anzeigt! Es handelt sich um ein AJAX-Interface mit der Möglichkeit, zu zoomen und den Kartenausschnitt zu verschieben ("flottes" ["slippy"] Verschieben des Kartenausschnitts per Maus).

Potlatch

Potlatch war der standardmäßig vorausgewählte Online-Editor, der im 'edit'-Reiter erscheint. Es handelt sich um ein Flash-Objekt, das in die Webseite eingebettet ist. Er wurde in der Vorauswahl durch iD ersetzt, ist aber weiterhin über das Menü aufrufbar und in den Nutzereinstellungen auch als Vorauswahl setzbar.

Java-Applet

Das Java-Applet ist nicht mehr aktiv, es wurde durch Potlatch ersetzt. Vgl. Java Applet Development.

Kartenkacheln (en. "tiles") und Rendern der Kacheln

In einem fortlaufenden Prozeß werden über die API Kartendaten empfangen und Kartengrafiken als Rastergrafiken, die man als Kacheln bezeichnet, gerendert. Viele neue Kacheln müssen gerendert werden, um eine volle (globale) Abdeckung zu erreichen, aber auch Aktualisierungen der zugrundeliegenden Kartendaten haben zur Folge, daß bereits vorhandene Kacheln neu gerendert werden müssen.

Mapnik

Mapnik ist ein Rendering-System, das die Darstellung für die Default-Ansicht (voreingestellte Ansicht) der Slippy Map liefert. Der Rendering-Prozeß läuft auf dem Server 'tile', und Mapnik-Kachelgrafiken werden von dieser Maschine geliefert. Dieser Renderer nimmt seine Daten von der wöchentlichen Planet.osm-Ausgabe

Tiles@home

Tiles@Home existiert nicht mehr. Hier kannst Du noch nachlesen worum es in dem Projekt ging. Unter nachfolgendem Link erfährst Du warum es starb. RIP!

Tiles@Home war ein verteiltes Kachel-Rendering-System. Es nutzte das Osmarender-Rendersystem (XSLTs) und wurde auf vielen verschiedenen Client-Rechnern ausgeführt. Es las die aktuellen Daten über die API aus, und gerenderte Grafiken wurden zurück auf den Server 'dev' hochgeladen.

Renderer

Wie bereits erwähnt, nutzen wir Rendering-Software namens Mapnik und Osmarender, um Rastergrafiken für die Kartenkacheln zu erstellen. Renderer können auch auf einer Ad-hoc-Basis genutzt werden, um Kartengrafiken aus unseren Daten zu generieren. Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten, neue Wege zu entwickeln, um unsere Daten zu rendern.

Editoren

Neben dem 'edit'-Reiter auf unserer Webseite (Potlatch) gibt es andere Werkzeuge, sowohl Offline-Anwendungen als auch andere Webseiten, die es ermöglichen, die OSM-Daten über die API zu bearbeiten.