DE:Tag:man_made=pier

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Tag:man made=pier
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Basa Sunda · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · corsu · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tagalog · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · भोजपुरी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · བོད་ཡིག · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ ⵜⴰⵏⴰⵡⴰⵢⵜ‎ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 中文(繁體)‎ · 吴语 · 粵語 · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg man_made = pier
Usedom-Heringsdorf-Seebrücke-Mai2005.jpg
Beschreibung
Seebrücke, Pier, Steg
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdenkann Flächen zugeordnet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Wikidata
Wikidata-logo.svgDurchsuche Wikidata
Status: in Benutzung

man_made=pier bezeichnet eine Wikipedia-16px.png Seebrücke: ein auf Pfählen oder Stützen gebauter Fuß- oder Fahrweg über das Wasser, der vom Ufer zu einer Schiffsanlegestelle führt oder selbst eine solche bildet. Die Seebrücke ist meist senkrecht vom Ufer ins Meer hinaus gebaut und überwindet eine Flachwasserzone bis zum Tiefwasser, in dem genügend Wassertiefe zum Anlegen von Schiffen besteht. Durch die Pfahl-Bauweise der Seebrücke kann das Wasser ungehindert unten durch strömen, beispielsweise in Tiden-Gewässern bei Ebbe und Flut.

Eine Seebrücke kann ein einfacher Holzsteg sein, aber auch eine aufwändige Konstruktion aus Stahl oder Beton, die sich mehrere hundert Meter ins Meer hinaus erstreckt und Hotels oder ganze Vergnügungsviertel beherbergen kann (Pier Santa Monica).

Anwendung

Steg:

man_made=pier
+ name=*

Schwimmsteg:

man_made=pier
+ floating=yes

Anlegeplatz:

man_made=pier
+ mooring=yes - allgemein erlaubt
+ mooring=ferry - für Fähre
+ mooring=cruise - Kreuzfahrterminal
+ mooring=guest - für Gäste

nur der Bereich der zum Anlegen geeignet ist wird mit mooring=* gemapped

mit Fähranlegen einer Personenfähre:

man_made=pier
+ highway=footway
Für das Routing muss auch noch ein Fußweg hinzu gefügt werden.

Beispiele

Siehe auch

Häufige Tagging Fehler