DE talk:Tag:tourism=caravan site

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Reisemobil vs. Caravan bzw. Wohn-mobil vs. -wagen

Das osm-tag heißt ja caravan_site. Gerade diese Plätze sind aber im allgemeinen no-caravan-sites...

Auf Deutsch: Die Teile heißen bei osm Wohnwagenstellplätze. In Deutschland ist damit allerdings ein Reisemobilstellplatz gemeint, auf dem - vom Gesetz her - gar kein Wohnwagen drauf erlaubt ist.

Manche dieser Plätze erlauben zwar Wohnwagen explizit, oftmals wird es mit gutem Willen geduldet. Bei manchen sind Wohnwagen allerdings explizit nicht erwünscht. Bei den meisten allerdings hat sich der Aufsteller (oftmals Städte und Gemeinden) erst gar keine Gedanken darüber gemacht. Als Besitzer eines vollständig autarken Caravans, der auf Reisen gerne solche Plätze ansteuert, habe ich da einige Erfahrungen. Oftmals hat die Stadt/Gemeinde nichts dagegen, wenn der typische Urlaubsreisende eben seinen Caravan anstatt ein Reisemobil dort abstellt. Vom Gesetz her darf er es aber nicht! (Das Zusatzzeichen 1048-17 erlaubt explizit nur Reisemobile/Wohnmobile!) Auch wenn die Stadt dies duldet, hat der Beamte jederzeit das Recht Knöllchen zu verteilen!

So, soviel zu meinem Frust. Nun zur OpenStreetMap-Frage: Da oftmals auch Plätze, die Wohnwagen erlauben, getaggt werden: Wird dieser Umstand irgendwie berücksichtigt? Gibt es ein tag, das das Thema -Mobil vs. -Wagen klärt? -Hede 14:33, 10 August 2010 (BST)


Meiner Meinung nach ist die Bezeichnung Wohnwagestellplatz sehr missverständlich. Vermutlich beruht sie auf einem Übersetzungsfehler, da caravan ja sowohl ein Wohnwagen als auch ein Reisemobil sein kann. Der Begriff Wohnwagenstellplatz ist mir bisher aber nur in JOSM begegnet. Taucht er auch noch an anderer Stelle auf? Ich würde auch für die Bezeichnung Reisemobilstellplatz plädieren, da der tag caravan_site in Deutschland, wie angemerkt für Reisemobilstellplätze genutzt wird. Soweit ich weiß gibt es kein tag, mit dem man die zusätzliche Nutzung für Wohnwagen kennzeichnen kann. Evtl. könnte man diese Information als description=* eintragen. --Marmai 13:11, 7 November 2010 (UTC)

Habe versucht in JOSM die Bezeichnung "Wohnwagenstellplatz" in "Reisemobilstellplatz" ändern zu lassen. Dies wurde jedoch abgelehnt Bug 5056. --Marmai 14:26, 15 November 2010 (UTC)


In der deutsche Wikipedia ist Caravan ein "Anhänger für Kraftfahrzeuge, in dem sich eine Wohnungseinrichtung befindet, siehe Wohnwagen". Allerdings sind die Tags englisch und LEO übersetzt caravan eben auch mit beidem Wohnwagen und Wohnmobil. Das ist Begrifflich also schonmal eher ein deutsches Problem und damit verständlich warum die Änderung abgeleht wurde.

Das Problem ist weniger der Begriff in JOSM als das Symbol später in der Karte. Wenn einer einen Wohnanhänger als Symbol sieht und dort hin fährt, um dann vor Ort zu erfahren dass gerade Wohnanhänger dort nicht erwünscht sind, trägt das nicht dazu bei neue Freunde für OSM zu gewinnen. Eine Kennzeichung von dedizierten Reisemobilstellplätzen mit passendem Symbol gibt es offenbar nicht, man müsste tourism=caravan_site, mobilehomes=no, motorhomes=yes oder tourism=motorhome_site einführen. Was aber völlig der Diskusion entgegen läuft, dass man eigentlich caravan_site als eine Spezialform der camp_site sehen möchte. Also tourism=camp_site, tents=no, mobilehomes=no, motorhomes=yes oder so ähnlich. Ich habe neulich so einen Platz eingetragen und kann nur hoffen, dass der Betreiber nie in OSM schaut. Über das Symbol wird er nicht begeistert sein und ich weis nicht wie ich es ihm erklären soll.

Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass die englische Seite Key:access diese Unterscheidung trifft.

und zwar genau in der in Deutschland gebräuchlichen Weise. Nicht mobilehome=* sondern den Begriff CARAVAN konkret eingeschränkt auf "Non-motorized vehicle". mahgue 7:55, 11 August 2012 (MEST)


Ich denke, dass das Hauptproblem darin besteht, dass wir die in Großbritannien typischen "caravan parks" in Deutschland nicht haben. Dort sind mehrheitlich Wohnwagen aufgestellt, aber auch meist Reisemobile zugelassen (typeisches Bild unter http://en.wikipedia.org/wiki/File:Caravans_at_beer_devon_arp.jpg). Bei uns stehen Wohnwagen / Caravans typischerweise auf Campingplätzen. Lediglich für Reisemobile gibt es in Deutschland Sonderstellplätze (wie in der deutschen Beschreibung zu tourism=caravan_site). Daher hat es sich eingebürgert, dass diese Plätze im Gegensatz zu Campingplätzen mit dem tourism=caravan_site getaggt werden. Da ich finde, dass die deutschen Reisemobil-Stellplätze am ehesten den "caravan parks" entsprechen, sollte aus meiner Sicht an der bisherigen Praxis der Verwendung von tourism=caravan_site festgehalten werden. Allerdings würde ich dennoch eine Anpassung der Symbolik und der deutschen Bezeichnungen bevorzugen. Deutsche Bezeichnungen lassen sich sicher anpassen, ob das bei der Symbolik möglich wäre, ist fraglich, da die Verwendung in unterschiedlichen Regionen offensichtlich sehr unterschiedlich ist. --Marmai 13:47, 13 August 2012 (BST)