Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Organisation

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald ist ein eingetragener Verein, in dem die in seinem Gebiet liegenden Kommunen zusammengeschlossen sind. Er betreut unter anderem Rundwanderwege im Odenwald, insgesamt ein Netz von etwa 15000 km Gesamtlänge.

Wanderzeichen Lindenfels.jpg

Wanderwege

Eine Liste der Wanderwege findet sich unter Geo-Naturpark_Bergstraße-Odenwald/Wanderwege

Örtliche Rundwege

Die Wege sind Rundwege, die ihren Start- und Zielpunkt in einem Ort haben (einer Stadt, einer Gemeinde oder einem Ortsteil). Sie sind einheitlich mit oben offenen, weißen Kreisen markiert, in deren Öffnung ein Kürzel für den Ort ist und die in der Mitte die Ordnungsnummer des Weges tragen.

Parkplatzrundwege

Die Wege sind Rundwege, die ihren Start- und Zielpunkt an einem Wanderparkplatz haben. Sie sind einheitlich mit geschlossenen, gelben Kreisen markiert, die in der Mitte die Ordnungsnummer des Weges tragen.

Geopark-Lehrpfade

Sie sind mit einem gelben L im Kreis markiert. Diese Wege sind Themenrundwege mit Informationstafeln.

Infotafel Ireneturm.jpg

Verbindungswege

Sie verbinden verschiedene Rundwanderwege miteinander oder kürzen einen Rundwanderweg ab. Sie tragen einheitlich ein gelbes oder weißes V im Kreis.

Naturpark Neckartal-Odenwald

Die Rundwege im badischen Odenwald (außer den Lehrpfaden) werden von Naturpark Neckartal-Odenwald betreut.

Tagging

Allgemeines

Alle Rundwege erhalten die Tags route=foot und network=lwn. Die Geopark-Rundwege sollten außerdem das Tag operator=Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald erhalten. Das ref=*-Tag sollte die Zeichen hintereinander enthalten (etwa: ref=S2).

Örtliche Rundwege

Die Rundwanderwege sollten den Tag name="Rundwanderweg" Name des Ortes ":" Name des Weges erhalten. Einen oben offenen Kreis gibt es bei den OSMC-Symbolen nicht. Bisher hat sich eingebürgert, osmc:symbol=white zu schreiben, bei drei Zeichen im Symbol (Wk1 oder W13) geht die Darstellung zum Beispiel in der Lonvia-Karte aber über den Kreis hinaus. Daher ist es am besten, kein osmc:symbol zu vergeben. Die Symbolbeschreibung kann symbol=2 in einem oben offenen Kreis, in der Kreisöffnung ein S lauten. Manchmal existiert auch schon ein Symbol im Wiki unter dem Namen (zum Beispiel) "White_3_in_white_circle_with_M_above.svg" für White 3 in white circle with M above.svg, das dann als Wert zum Schlüssel wiki:symbol=* verwendet werden kann.

Zitat aus DE:Wanderweg : "Das lokale Wandernetzwerk kann mit einem Zusatzeintrag lwn=(Name der Gemeinde) spezifiziert werden, um alle Wanderwege eines Ortes (auch mit verschiedenen Betreibern) mit XAPI oder osmosis filtern zu können." Damit kann man auch lwn=Pusemuckel eintragen. Es sollte trotzdem "Rundwanderweg Pusemuckel 2" im Namen eingetragen werden, um die Zuordnung zum System der örtlichen Rundwanderwege zu definieren.

Parkplatzrundwege

Die Rundwanderwege sollten den Tag name="Rundwanderweg" Name des Parkplatzes erhalten, osmc:symbol=yellow würde die Darstellung des Zeichens wiedergeben. Die Symbolbeschreibung kann symbol=gelbe 2 im Kreis lauten. In die Relation sollte auch der Parkplatz und die Informationstafel aufgenommen werden. Für wiki:symbol=* existieren Yellow 1 in yellow circle.svg, Yellow 2 in yellow circle.svg, Yellow 3 in yellow circle.svg, Yellow 4 in yellow circle.svg, Yellow 5 in yellow circle.svg, Yellow 6 in yellow circle.svg, Yellow 7 in yellow circle.svg, Yellow 8 in yellow circle.svg, Yellow 9 in yellow circle.svg.

Geopark-Lehrpfade

Die Geopark-Lehrpfade haben beschreibende Namen, die man auch verwenden sollte, etwa name=Geopark-Lehrpfad Reichelsheim: Bergbaulandschaft Reichelsheim. Die Symbole sind einheitlich, somit auch ihr Tagging: osmc:symbol=yellow und symbol=gelbes L im Kreis (und wiki:symbol=*: Yellow L in yellow circle.svg). In die Relationen sollten auch alle Informationstafeln aufgenommen werden.

Verbindungswege

Yellow V in yellow circle.svg existiert, Entsprechendes in Weiß noch nicht. Der name=* sollte einfach mit "Verbindungsweg" ref "-" ref angegeben werden, wobei ref die ref-Werte für die beiden Wege sind.

Zusammengefasst

tag Örtlicher Rundweg Parkplatzrundweg Geopark-Lehrpfad
description=* Ausführliche Beschreibung, Wegpunkte Ausführliche Beschreibung, Wegpunkte, Geologische Besonderheiten
distance=* Wegstrecke in km z.B. "7,5 km"
name=* "Rundwanderweg" Ortsname Nummer ":" Wegname "Parkplatzrundwanderweg" Parkplatzname Nummer ":" Wegname "Geopark-Lehrpfad" Ortsangaben <Nummer> ":" Wegname
network=* "lwn =" Gemeindename nur Gemeindename, wenn eindeutig
operator=* In Hessen und Bayern: "Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald"
In Baden-Württemberg: "Naturpark Neckartal-Odenwald"
"Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald"
osmc:symbol=* keins "yellow:black:yellow_circle:"ref-Tag":yellow" "yellow:black:yellow_circle:L:yellow"
ref=* "W1" (zum Beispiel) "4" (zum Beispiel) "L" (zum Beispiel)
route=* "hiking" oder "foot"
symbol:de=* "weiße 1 im oben offenen Kreis darüber weißes W" (zum Beispiel) "gelbe 4 im Kreis" (zum Beispiel) "gelbes L im Kreis" (zum Beispiel)
symbol=* "white 1 in a circle with W in a break at the top of the circle" (zum Beispiel) "yellow 4 in a circle" (zum Beispiel) "yellow L in a circle" (zum Beispiel)
type=* "route"
wiki:symbol=* "White_1_in_white_circle_with_W_above.svg" zum Beispiel "Yellow_5_in_yellow_circle.svg" zum Beispiel "Yellow_L_in_yellow_circle.svg"

Für wiki:symbol=* ist es sinnvoll, in der Liste der verfügbaren Symbole nachzuschlagen, ob es das Zeichen schon gibt. Für die Buchstaben A-Z und die Zahlen 1-9 gibt es Symbole, für Zweibuchstabenkombinationen (wie "Wk" für "Winterkasten" oder "GB" für "Groß-Bieberau") müsste man ggf. noch Symbole malen. Das ist auch nicht schwer, man kann die *.svg-Datei mit einem Texteditor öffnen und dann an die entsprechenden Stellen die Zahl und die Buchstaben