Talk:Leipzig/Transportation

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

bus_stop nodes

Gehören Haltestellen eigentlich mit in die Straßenbahnrelation rein? (Fabian, 10.10.2008)

Ja, siehe Leipzig/Transportation. --Cmuelle8 12:04, 23 October 2008 (UTC)

operator/network tag

operator-Tag: Würde ich anders machen. Immer den echten Betreiber (LVB, ThüSac(?), DB, HVAG... eintragen. Das Netzwerk des MDV entsteht dann über eine zusätzliche Relation vom Typ "network", wobei die einzelnen Linienrelationen die member des network sind. Zwennie 20:59, 23 October 2008 (UTC)
Ack. Außerdem würde ich den Namen etwas menschenfreundlicher wählen, z.B. "MDV 107 Süd", wenn es dafür nicht schon zu spät ist (die Stuttgarter haben schon recht fleißig Relationen angelegt.) fschmidt, 23.10.08
Es gibt doch operator und network tag. Ich würde network=MDV auf jeden Fall für alle Linienrelationen setzen. Auf diese Weise ist es ohne programmatische Umwege ersichtlich, in welchem Verbund die Linie unterwegs ist. Das ist im Endeffekt wichtiger, als wer sie betreibt, da darüber auch die Tarife/Zonen/etc. festgelegt sind. Eine Überrelation MDV kann man dennoch machen. Was letztendlich in operator= drinsteht ist persönlicher Geschmack. --Cmuelle8 11:10, 24 October 2008 (UTC)

S-Bahn Relationen

Diskussion zu den S-Bahn-Linien

Tarifgrenzen MDV

Bisher habe ich noch keine Eintragungen für Tarifgrenzen des MDV entdeckt. Auch nicht in der neuen Verkehrskarte. Was haltet Ihr davon, die Tarifgrenzen aufzunehmen? Um eine Einfärbung zu erreichen, sollte das als Fläche erfolgen. Wenn jemand einen Vorschlag dazu hat, bitte hier in die Diskussion.

Sinnvoll halte ich die Aufnahme der Grenzen, egal ob man sie dann in gedruckter Form weiter verarbeitet oder als Karte auf sein GPS lädt. Bei letzterem würde sich eine Overlaykarte anbieten, kann man ein- und ausschalten, damit die eigentliche Karte nicht überfrachtet wird.--Radelbaer 08:53, 6 January 2009 (UTC)

Fahrkartenautomaten LVB/MDV

Nicht jede Bus- oder TRAM-Station hat einen Fahrkartenautomaten. Wenn es dennoch einen gibt, befindet er sich ja "auf" der Station, also beim Einstieg bzw. wenn die TRAM auf Straßenniveau hält, in Sichtweite im Fußgängerbereich. Soweit die Vorgeschichte, nun das Anliegen: trotz Suche habe ich in der Karte nichts zu Fahrkartenautomaten gefunden. Interessant wäre die Information schon (Stichwort Vierer-, Wochen- und Monatskarten). Sinnvoll wäre es mit einem eigenen Tag zur jeweiligen Haltestelle. Vorschlag wäre amenity=vending_machine zur jeweiligen Haltestelle.

Frage: macht es Sinn und wenn ja, wie machen?

Gruß --Radelbaer 18:33, 18 January 2009 (UTC), der derzeit mit der TRAM fährt und sich so seinen Kopf macht...

Sinnvoll ist es. Ich würde zum Haltestellenknoten die vending_machine (vending=public_transport_tickets) hinzufügen. Alternativ kann man den Automaten dort taggen, wo er steht und ggf. mit einer Relation an die Haltestelle hängen, dafür ist die Vorgehensweise meines Wissens noch offen, siehe http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/2009-January/034012.html
Gruß, Fabian.

Halle / Leipzig -> MDV

hallo, was haltet ihr davon unsere bemühungen zu bündeln und eine MDV-weite herangehensweise zu entwickeln? macht doch wenig sinn, wenn wir in halle anders mappen, als ihr in leipzig. ich habe heute eine netzwerk-relation für den mdv angelegt und erstmal zugeordnet was ich so finden konnte: Relation 2793232 (XML, Potlatch2, iD, JOSM, history, analyze, manage, gpx)
das netz in bus und bahn aufzutrennen find ich eine gute idee, das werd ich für halle auch bald machen. den aktuellen stand für halle findet ihr hier: Halle_(Saale)/Nahverkehr. --Esperanto (talk) 15:53, 1 March 2013 (UTC)