Talk:Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Struktur und Lesbarkeit

Eine ordentliche Beschreibung der Tabellenbeziehung [Hasienda: der Relationen] folgt noch. [TiberiusNero]

Ich habe die Relationsabhängigkeiten einfach mal als strukturierten Text formatiert. Ist das ordentlich genug, oder hast Du etwas ganz anderes im Sinn? [Hasienda]
Genau so, manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht. [TiberiusNero]
Gut, kein Problem. Es ist eh' meist einfacher a) fremde Werke zu korrigieren und b) etwas zu bauen, wenn schon ein Grundstein da ist. [Hasienda]

Haltestellen

Position von Punkt mit Attribut "bus_stop"

Diese Positionierung wird international diskutiert (FIXME: Verweise). Ein wesentliches Problem sind wohl die unterschiedlichen Standpunkte bezüglich der Bedeutung dieses Punktes. Die widersprüchlichen Positionen ergeben sich wesentlich daraus, daß der Punkt einerseits vorrangig zur Führung der Fußgänger zur Haltestelle dienen soll, andererseits aber direkt als Haltepunkt des Busses auf seiner Route verstanden wird. Das Bevorzugen einer bestimmten Sicht löst den Widerspruch der dahinter stehend Interessen nicht.

Lokale Meinungen:

  • TiberiusNero: Punkt neben dem Weg
Argumentation: macht Bus-Fahrtrichtung/Seite der Haltestelle deutlich, aktuell OSM-weit international verbreitete Praxis
  • Andrex, Hasienda, Tomtoni109: Punkt als Teil des (Fahr-)Weges (Route)
Argumentation: Vorrang guten Basisdaten für Routing-Anwendungen geben, OSM-Schlüssel "highway" legt ebenfalls diese Sicht nahe, für Wartehäuschen besser eigenen Punkt oder Gebäude (Attributvorschlag: building=yes, shelter=yes o.ä.) anlegen - Ergebnis der Beratung und Gruppen-Abstimmung am 08.10.2008, siehe Protokoll des Treffens

Die deutsche Seite zu Bushaltestellen ist ihrer Formulierung klar. Für mich erhebt sich aber die Frage, ob da nicht eher von einem POI die Rede ist, der bisher fehlt. Nach wie vor erscheint mir jedenfalls der einzeln stehende Punkt mit Schlüssel-Attribut "highway" unlogisch und "quer" zu anderen OSM-Gepflogenheiten.

Alternativen

zur Kombination mit Punkt "highway"="bus_stop" als Wegpunkt

(1) "amenity"="bus_stop" (neu)
+ minimaler Aufwand beim Eintragen in OSM
+ analog zu "amenity"="bus_station"
- abstrakteste Darstellung der tatsächlichen Verhältnisse vor Ort
(2) "amenity"="signpost" in Kombination mit
    "bus_stop"="yes" (neu)
+ baut auf etabliertem Attribut auf
+ bedient aktuelle Sicht der deutschen Wiki-Dokumentation zu Bushaltestellen, die das Haltestellenschild als Orientierungspunkt herausstreicht
- mehr Aufwand als (1) beim Eintragen in OSM
- Kompromiß zwischen abstrakter Darstellung und tatsächlichen Verhältnissen vor Ort
(3) Relation bus_stop (neu) mit folgenden Mitgliedern:
1 Wegpunkt in der Fahrbahn des Busses, Rolle: "stop" (erforderlich, genau ein Punkt)
1 Punkt in Pos. des H-Schilds, Rolle: "sign" (erforderlich genau ein Punkt)
1 Punkt in Pos. des Fahrplanaushangs, Rolle: "timetable" (optional, ein Punkt oder mehrere)
zugehörige Elemente, insbesondere
Wartebank (Punkt mit "amenity"="bench"), Wartehäuschen (Polygon mit "building"="yes"|"shelter")
+ stark an tatsächlichen Verhältnisse vor Ort orientiert
+ Punkt mit Rolle "stop" ggf. für (zwei) Relationen zur eindeutigen Kennzeichnung von (zwei) Haltestellen zu beiden Seiten der Straße nutzbar
- neues, komplexes Datenmodell
- am schwierigsten korrekt in OSM einzutragen

FIXME: weitere Möglichkeiten zur Diskussion sammeln, ggf. Vorschlag für ein OSM-Element (engl.: proposed feature) formulieren

Mit allen Varianten läßt sich die Kennzeichnung wegrichtungsabhängiger Eigenschaften mit "left_*" und "right_*" in diesem Zusammenhang vermeiden, weil immer mindestens ein Punkt neben dem Weg enthalten ist, der diese Kennzeichnung übernimmt.

--Hasienda 19:08, 19 January 2009 (UTC)