Talk:Stammtisch Dresden

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am 09.04.2014.


Ich bin dafür die OSM ID oben auf der Seite in 869289588 zu ändern. Der Knoten 498755650 wurde scheinbar gelöscht.

Zur dem Vorschlag eins weiter unten bzgl FB: Ich bin dagegen! An Facebook nehme ich nicht teil!

06.03.2014 User:Blackdeerranger


ANMERKUNG von IGN "User:Vorstand" Mir ist der Editor zu umständlich, zumal als NICHT-ICT-Guru... Warum nicht einfach einen DD-Account auf FB anlegen!?

Siehe OSM-ST-München, sowie Köln, Hamburg u.a.: [ https://www.facebook.com/online.stammtisch.muenchen ]

21.2.2013 / IGN-Vorstand (fh@ign-sn.de)


Ich befürchte fast, dass die Stammtischseite ein wenig außer Kontrolle gerät. Will damit sagen, wir diskutieren fast schon auf der Seite. Ich bin dafür, dass wir uns mal Gedanken machen, ob man die mal ein wenig ausmisten und besser inhaltlich darstellen könnte. Vielleicht können wir auch ne eigene Seite machen, auf der man dann frei diskutieren kann. Zumindest sollten wir versuchen, etwas klarer das abzugrenzen, was wir überhaupt auf dem Stammtisch bereden wollen. Hat jemand ne Idee zur Strukturierung? --Master 12:45, 29 May 2008 (UTC)

Was auf jeden Fall auf die Stammtischseite gehört ist Termin und Ort des nächsten Treffens, wer kommen will, und anschließend (wenn man sowas führen will) ein Themenprotokoll. Was die Seite momentan aus meiner Sicht überfrachtet sind die Themenwünsche, da ergibt ein Stichwort das andere und natürlich möchte man die Gelegenheit nutzen, auch vor oder nach einem Treffen Informationen austauschen zu können. Diese sollten seperat unter DresdnerOSMStammtisch/Themen, WikiProject Dresden oder dergleichen geführt werden. Ich finde die Möglichkeit gezielt Leute aus der Region anzusprechen, die man zudem pers. kennt wunderbar. Auch ist mir persönlich eine Wikiseite deutlich lieber, als eine Mailingliste die mir mein Postfach im unpassenden Moment füllt. --Kolossos 14:42, 29 May 2008 (UTC)
Man könnte auch verstärkt diese Diskussionsseite nutzen und für jedes Thema einfach einen neuen Abschnitt anfangen. Irgendwann fängt man dann an altes zu archivieren. --Kolossos 19:42, 4 June 2008 (UTC)

Wie taggen?

vorübergehend geschlossen

Ich würde gern die vorübergehende Schließung wegen Renovierung eines Suprmartes eintagen (Netto, Schnorrstraße). Welcher Tag bietet sich da an, damit nach der Wiederöffnung im September der Ausgangszustand einfach wieder hergestellt werden kann? "construction" und "disused=yes" sind ja eigendlich nur für Straßen und Gebäude allg. vorgesehen. Zusätzlich würde ich opening_date taggen. Was meint ihr? --StudenDD 20:42, 24 April 2009 (UTC)

Mittlerweile habe ich das Gebäude zum Baugrund geändert und die umliegenden (betroffenen) Sachen "disused".--StudenDD 19:59, 18 May 2009 (UTC)

Studentenclubs

Einige sind als "pub" und andere wieder als "night_club" getaggt. Was ist sinnvoller? Ich tendiere zur "pub"-Lösung. --StudenDD 20:42, 24 April 2009 (UTC)

Lange Nacht der Wissenschaften

Die Idee war, dass Openstreetmap von 23-24 Uhr eine Stunde den Beamer zur freien Verfügung hat um einen lockeren Vortrag/Diskussion zu halten. Geht das von eurer Seite soweit in Ordnung?--Kolossos 10:59, 16 June 2008 (UTC)

Wikipedia - OSM

Ich hatte am Sonntag etwas Zeit zum rumspielen, die Wikipedia_POIs erscheinen jetzt auf Openstreetmap-Kacheln. Man muß dann schon genau hinschauen, um zu sehen, dass Google Maps dahinter steckt:

Ziel war allerdings eher, dass die OSM-Pfade auch auf OSM-Kacheln erscheinen. Beispiel Prießnitz:

Leider war die OSMXAPI ein paar Tage außer Betrieb, sodass das momentan noch "fixverdrahtet" ist. Na, ich werde mal diese Woche schauen, was sich machen läßt. Meinungen/Vorschläge? Achso, kennt jemand ein flottes Skript zum Zusammenfügen vom XML-Pfaden mit gemeinsamen Anfangs- bzw. Endpunkten? --Kolossos 10:59, 16 June 2008 (UTC)

Schicke Sache. Ist das schnell genug, wenn sich da uebliche Wikipedia-Massen draufstuerzen? Ein kleiner Tippfehler: "Mapdatas" sollte "Map Data" sein. --Colin Marquardt 11:31, 16 June 2008 (UTC)
Die erste Lösung mit den Wikipedia-Artikeln ist genau so schnell wie die bewährte Google Maps Lösung, die Kacheln scheinen ja ausreichend schnell geliefert zu werden.
Die zweite Lösung mit den Pfaden wird ja auf dem Wikipedia-Toolserver von osm in kml und anschließend in kmz umgewandelt und zwischengespeichert. Dann können also beliebig viele Anfragen kommen ohne die OSMXAPI belastet wird. Der Ansturm auf unten in den Artikel aufgeführten Weblinks, ist auch stark reduziert. Die "Wikipedia-Massen" verteilen sich ja auch auf 700.000 Artikel. --Kolossos 12:26, 16 June 2008 (UTC)

Hier der aktuelle Stand der Entwicklung: http://toolserver.org/~kolossos/osm/index.php?way=name%3DElbe%7CLabe --Kolossos 21:11, 19 June 2008 (UTC)

Hallo "Beta-Tester",
nun ist noch der OSMhack entstanden, der für eine Region alle Map-features zur Auswahl stellt und über obiges Programm herausfiltern kann: http://toolserver.org/~kolossos/osm/osmhack.php?lat=51.05&lon=13.739176&name=Dresden
Diese Seite soll wenn alles läuft in Template:Place eingebaut werden und so zur Verfügung stehen. Die Zoom-Größe ist noch festverdrahtet, da ich auch nicht weiß, ob die OSMXAPI so manche Abfrage über einen Großraum wie London überleben würde. --Kolossos 07:45, 25 June 2008 (UTC)

Prima. Der Pop-up koennte noch beinhalten, was das Feature war, was da ausgewaehlt wurde (und vielleicht auch der Seitentitel, wenn das moeglich ist). --Colin Marquardt 09:30, 25 June 2008 (UTC)
Bei der OSM Ausgabe ist das jetzt in der Titelleiste umgesetzt, dazu nutze ich jetzt für den Dateinamen statt dem md5-hash, eine base64-Codierung. --Kolossos 07:33, 26 June 2008 (UTC)

Linux-Info-Tag

Ich denke der Linux-Info-Tag am 8.November wäre eine gute Gelegenheit das Projekt vorzustellen. Aufgrund der zum Mappen notwendigen Wissenstiefe erscheint mir ein locker geführter Workshop von 3h angemessen. Ein Raum mit PCs und Internet sollte dort nicht das Problem sein. Zusätzlich gebe es die Möglichkeit eines Projektsstandes bzw. Vortrages. Die Anmeldung sollte diese Woche erfolgen. Was denkt Ihr? Was macht bei geringem Aufwand den meisten Spaß und bringt den größten Nutzen? --Kolossos 09:18, 5 September 2008 (UTC)

Vielleicht könnt ihr euch in der Nähe meines KDE-Standes formieren. Ich möchte schließlich Marble zeigen, und dafür brauche ich evtl. auch Leute, die sich in OSM besser auskennen. -- Stefan Majewsky 22:45, 6 September 2008 (UTC)

Die Zeche...

...hatte ich im Übrigen geprellt, zusammen mit Felix. Morgen bin ich in Tharandt, dort kann die Rechnung also auf Anfrage beglichen werden. -- Stefan Majewsky

Programmhinweis DGFK

Um mal zu hören, wie die Profis arbeiten: http://www.dgfk-dresden.de/programm/prgr_detail.php?PK=150 --Kolossos 20:34, 24 November 2008 (UTC)

Neue OSM-Bücher in der SLUB

Nachdem in der SLUB das OSM-Buch von Frederik Ramm nur in der ersten Auflage verfügbar und bis Ende des Jahres ausgeliehen/vorgemerkt ist (siehe hier), hab ich heute Morgen mal einen Erwerbungsvorschlag für zwei Exemplare der zweiten Auflage gestellt, der auch glatt durchging. In etwa 14 Tagen sollten die Bücher also für jedermann kostenlos in der Unibibliothek ausleihbar sein. --Bigbug21 14:37, 2 October 2009 (UTC)

Nachdem die beiden Exemplare der 2. Auflage in den letzten Monaten offenbar durchgehend verliehen waren, wird die SLUB nun fünf Exemplare der kommenden dritten Auflage beschaffen. Wer also das Buch mal durchblättern will oder nur für eine Weile braucht, kann es ausleihen. Anmeldung und Nutzung der SLUB sind für jedermann kostenlos. --Bigbug21 13:32, 11 May 2010 (UTC)

Teilnahme an Langer Nacht der Wissenschaften

Liebe OSMler,
wollte euch informieren, dass Wikipedianer einen Raum zur Langen Nacht angemeldet haben. Es ist durchaus sinnvoll, wenn wir OSM und Wikipedia Inhalte in einer Veranstaltung präsentieren, derzeit wird am Titel, der Beschreibung und am Abendprogramm geschraubt. Wenn ihr Interesse habt, meldet euch doch bitte. Bis Mittwoch sollten Inhalte feststehen, welche ins gedruckte Programmheft der Langen Nacht aufgenommen werden sollen. Bereits 2008 hatten wir einen recht lustigen gemeinsamen Abend mit einigen Leuten von euch. Grüße soweit, Conny 08:45, 12 April 2011 (BST).

Hallo Leute, kann ich davon ausgehen, dass der Vortrag 23 Uhr von euch mit gehalten wird? Da ich den Wikipedia Vortrag mache, würde ich euch die Ausgestaltung gern überlassen. Danke für Antwort, Conny 12:14, 22 June 2011 (BST).

trapsuccess?

Was sagt ihr dazu: http://goo.gl/zOaAD Grüße, Conny 15:15, 15 April 2012 (BST).

Erkennbarkeit des Stammtisches

Heute war ich von 19:10 bis 20:30 im Firat.
Zu Beginn ging ich aufmerksam von vorn bis hinten durch und sprach alle potentiellen Opf^W^OpenStreetMapper an.
Als Muster verwendete ich:

  • Männlich (bei meinen gelegentlichen Besuchen des Stammtischs war ich noch keiner weiblichen Mapperin begegnet)
  • erst kürzlich angekommen (keine Speisen/leere Teller und keine große Anzahl geleerter Gläser auf dem Tisch)
  • Maximale Gruppengröße vier Personen (als ich mich in die Anwesenheitsliste des Wikis eintrug, waren bisher nur zwei andere vorgemerkt)

Niemand gab zu, etwas mit OSM zu tun zu haben, der Wirt wusste auch von nichts, also platzierte ich mich in dem überfüllten Lokal an einem freien Platz im Eingangsbereich mit dem Garmin GPSMap auf dem Tisch. Nach zwanzig Minuten belegte ich einen frei gewordenen Tisch, legte wieder das Garmin auf den Tisch, ein Netbook dazu und etwas später (dass ich welche dabei hatte, fiel mir erst zu diesem Zeitpunkt ein) noch einen OSM-Aufkleber.
Ich bestellte ein Bier, ~zwanzig Minuten später ein Essen und verließ gegen 20:30 das Lokal. WLAN gab es auch nicht, nochmal im Wiki editieren (oder andere Notmaßnahmen) war also nicht drin.

Ein anderer User erzählte mir, dass er im Dezember ähnlich erfolgreich war wie ich heute.
Also bitte: Wenn ihr einen Stammtisch macht dann so, dass auch Nichteingeweihte ihn irgendwie erkennen können. Es müssen ja nicht alle eine OSM-Weste tragen oder mit einem Theodoliten auftauchen, aber ein Navi oder irgendwas OSM-Verwandtes auf dem Tisch wäre schon nett. -- malenki 21:47, 7 March 2013 (UTC)
PS: Gesamt-Reisezeit reichlich 2h, Kosten (ohne Restaurantbesuch, aber mit Bahncard) 11,50 EUR.
PPS: Oder war außer mir einfach keiner anwesend?

Mensch, da hatten wir schon mal Mädels mit am Tisch sitzen, und dann hat das dazu geführt, dass du dich nicht getraut hast uns anzusprechen. Schade. Wir saßen übrigens am Tisch gegenüber dem freigewordenen Tisch und die Mädels hatten die Flucht ergriffen, als Jo^W^nochwer kam. Im Dezember waren laut Liste eine ganze Menge Leute bei Stammtisch. Wundert mich, dass der andere User die nicht gefunden hat. Da war aber auch mindesten eine Frau dabei. Navi (= Smartphone) hatte ich auf dem Tisch liegen, ist aber wahrscheinlich nicht so aufgefallen. Da WLAN nicht ging gab es auch keine Laptops auf dem Tisch. Deinen Aufkleben haben wir leider nicht gesehen, da wir nicht damit gerechnet hatten. Ich werde drauf achten, dass wir beim nächsten Mal einen Flyer auf den Tisch legen, falls keiner einschlägige OSM-Hardware dabei hat. --holgermappt (talk) 22:18, 9 March 2013 (UTC)
An dem Tag war der Stammtisch tatsaechlich mal ein wenig ungewoehnlich. Zum einen war das Restaurant gerammelt voll, zum anderen kamen recht wenige. Von den Urgesteinen kam eigentlich nur einer, und der sehr spaet. Wir sassen also lange Zeit zu dritt in der gewohnten Ecke: im hinteren Bereich des Lokals links oder rechts hinter der Abtrennung. Ein paar Mal war sogar der Laptop auf dem Tisch. Aber die Themen sind an dem Abend doch etwas mehr in Richtung Radfahrer abgedriftet. Tut mir leid, dass wir uns verpasst haben. --Steffen, 4.4.2013
Angesichts von gestern gut 20 Leuten, darunter zwei Damen, gelten manche der bisherigen Erkenungszeichen nicht mehr. Wenn das so weiter geht, werden wir noch zur geschlossenen Gesellschaft. --Bigbug21 (talk) 18:32, 6 December 2013 (UTC)

Mappingparty Lausitz

Hey,
ihr könnt, da es Anfrage dazu nochmal gab, euch einfach offiziell anmelden (GDocs oben verlinkt auf [1]), dann gibt es die Zimmer für euch. In der Anmeldung gibt es dann noch einen Verweis zu den Hinweisen zur Reisekostenübernahme. Grüße, Freude, Conny (talk) 10:10, 9 April 2014 (UTC).