DE:LstSim

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — LstSim
Afrikaans Alemannisch aragonés asturianu azərbaycanca Bahasa Indonesia Bahasa Melayu Bân-lâm-gú Basa Jawa Baso Minangkabau bosanski brezhoneg català čeština dansk Deutsch eesti English español Esperanto estremeñu euskara français Frysk Gaeilge Gàidhlig galego Hausa hrvatski Igbo interlingua Interlingue isiXhosa isiZulu íslenska italiano Kiswahili Kreyòl ayisyen kréyòl gwadloupéyen kurdî latviešu Lëtzebuergesch lietuvių magyar Malagasy Malti Nederlands Nedersaksies norsk norsk nynorsk occitan Oromoo oʻzbekcha/ўзбекча Plattdüütsch polski português română shqip slovenčina slovenščina Soomaaliga suomi svenska Tiếng Việt Türkçe Vahcuengh vèneto Wolof Yorùbá Zazaki српски / srpski беларуская български қазақша македонски монгол русский тоҷикӣ українська Ελληνικά Հայերեն ქართული नेपाली मराठी हिन्दी অসমীয়া বাংলা ਪੰਜਾਬੀ ગુજરાતી ଓଡ଼ିଆ தமிழ் తెలుగు ಕನ್ನಡ മലയാളം සිංහල ไทย မြန်မာဘာသာ ລາວ ភាសាខ្មែរ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ አማርኛ 한국어 日本語 中文(简体)‎ 吴语 粵語 中文(繁體)‎ ייִדיש עברית اردو العربية پښتو سنڌي فارسی ދިވެހިބަސް

LstSim ist ein nichtkommerzielles Browserspiel, in dem die Arbeit von Disponenten auf Rettungsleitstellen simuliert wird. Die Oberfläche und die Einsatzverwaltung sind im Vergleich zur echten Leitstellenarbeit stark vereinfacht. Zur Darstellung der Abläufe werden zum Teil OpenStreetMap-Daten und zugehörige Werkzeuge verwendet.

Hintergrund

Das Browserspiel richtet sich an Personen mit Erfahrung in Rettungsdienst- sowie (sekundär) Feuerwehrkreisen und setzt entsprechende Grundkenntnisse voraus. So wird im BOS-Funk ein Funkmeldesystem verwendet und es gibt unterschiedliche Einsatzfahrzeuge, z. B. Krankenwagen (KTW) und Rettungswagen (RTW). Das LstSim-Wiki[1] enthält ein Tutorial für interessierte Spieler, die keinen rettungsdienstlichen Hintergrund haben.

Es gibt mehrere Dutzend Leitstellenbereiche in Deutschland. Benutzer können Daten für Leitstellenbereiche (Rettungswachen, Fahrzeuge, POIs etc.) selber auf der Website eingeben und für andere Spieler zur Verfügung stellen. "Empfohlene Leitstellen" haben einen bestimmten Qualitätsprüfungsprozess durch die Community durchlaufen.

Technik

Die Spiellogik ist ist zum größten Teil browserseitig in JavaScript implementiert und wird durch serverseitige Daten während der Spielsitzungen angereichert. Einsätze und Fahrzeuge werden auf einer Karte angezeigt. Die Fahrzeuge fahren dabei auf den Straßen der Karte mit (halbwegs) realistischen Geschwindigkeiten. Einsätze kommen per Telefonanruf rein und enthalten Angaben zu Straße und Stadt.

Für diese Zwecke wurden bis November 2015 die Services der Google Maps API verwendet, d. h. JavaScript-API, Kartenmaterial, Routing und (Reverse) Geocoding. Wegen anhaltender technischer Probleme - undokumentierte Usage Limits der Routing und Geocoding APIs - erfolgte für diese Dienste der Wechsel auf Dienste auf OpenStreetMap-Datenbasis. Konkret werden derzeit OSRM für das Routing und Nominatim für das Geocoding verwendet. Ein vollständiger Wechsel auf zugehörige OSM-Daten und -Werkzeuge (Kartenmaterial und JavaScript API) wird angestrebt.

Eckdaten

  • OSRM und Nominatim werden auf dem gleichen Server (EX40-Hybrid bei Hetzner) betrieben und laufend aktuell gehalten.
  • Beginn des Projekts im Juni 2010. Weiterentwicklung seither durch Einzelperson (User:Srhnsn). Weitere Unterstützung in Organisations- und Verwaltungsfragen durch Communitymitglieder.
  • Ca. 10.000 monatlich aktive Spieler (Monthly active users).
  • 89 empfohlene Leitstellen (Stand Dezember 2015).
  • Nichtkommerziell - Finanzierung der Serverkosten durch Spenden (seit Dezember 2015, bis dahin mit eigenen Mitteln).

OSM-Herausforderungen

Im LstSim-Forum[2] gibt es seit der Umstellung auf OpenStreetMap-Daten ein Unterforum für Probleme im Zusammenhang mit OpenStreetMap-Daten[3]. So werden die Städtenamen im Spiel um den Stadtteil ergänzt (falls vorhanden). Manchmal wird jedoch durch Nominatim der falsche Stadtteil zurückgegeben, vermutlich auf Grund des vorliegenden Datenmaterials. Da jedoch in der LstSim-Community praktisch kein OpenStreetMap-Know-how existiert, wird hierfür noch eine Lösung gesucht, z. B. ein Verfahren, mit dem man mit solchen Benutzermeldungen umgehen könnte. Auch Routingprobleme werden im LstSim-Forum gemeldet.

Weblinks

Einzelnachweise