DE:Permissions/Geobasisdaten Sachsen-Anhalt

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search

Allgemeines

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo LSA) stellt unter der Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0 Geobasisdaten auf dem Gebiet von Sachsen-Anhalt bereit. Diese Daten stehen einmal zum Download bereit, können als WMS oder WTS Daten genutzt werden oder über den Sachsen-Anhalt Viewer eingesehen werden. Mehr findet man auf der Seite des LVermGeo.

Genehmigung der Nutzung

PDF mit der Freigabe zur Nutzung der Geobasisdaten unter den hier genannten Bedingungen

Die Geobasisdaten dürfen auch für OpenStreetMap-Zwecke genutzt werden und kann z.B. als WMS-Hintergrundbild in JOSM eingebunden werden. Wichtig ist dabei, dass aus den Daten KEINE automatischen Imports durchgeführt werden dürfen. Da die Geobasisdaten des LVermGeo offiziell unter der dl-de/by-2-0 veröffentlicht sind und diese primär nicht mir OSM kompatibel sind, wurde eine gesonderte Erlaubnis zur Nutzung der Daten eingeholt. Als Bezeichnung des Bereitstellers nach Absatz 2 Nr. 1 dieser Lizenz ist „© GeoBasis-DE / LVermGeo LSA“ anzugeben. Im Übrigen gelten die Nutzungsbedingungen des LVermGeo https://www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/de/nutzungsbedingungen.html. Alle über die Portalseite https://www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/de/kostenfreie_geobasisdaten_lvermgeo.html kostenfrei bereitgestellten WMS-Dienste können zum Abzeichnen für OSM verwendet werden.

In Changesets ist die Angabe der Quelle wie folgt anzugeben:

source=© GeoBasis-DE / LVermGeo LSA, dl-de/by-2-0", [Verweis auf Datensatz (z.B. ST DOP20)]

Warnung vor ungeprüftem Übernehmen

OpenStreetMap entstand u.a. auch, weil die amtlichen Kartenwerke fehlerhaft und veraltet waren. Es ist nicht das Ziel, amtliche Karten 1:1 ohne weitere Ortskenntnisse großflächig abzumalen, da dann auch alle Fehler übernommen werden. Wer dennoch ungeprüft abzeichnet, verwässert das hohe Qualitätsniveau von OpenStreetMap!

Bereitgestellte Daten

Das LVermGeo LSA stellt folgende - für OSM nutzbare Daten dar:

Karten und Luftbilder

Digitale Topographische Karten

Die Topographischen Karten stellen ein aktuelles, geometrisch genaues und ausmessbares Abbild der Erdoberfläche dar. Für Sachsen-Anhalt liegen sie kostenfrei in den Maßstäben 1:25 000 (DTK25), 1:50 000 (DTK50) und 1:100 000 (DTK100) vor.

Digitale Orthophotos

Digitale Orthophotos (DOP) werden auf der Grundlage des Luftbildmaterials der aktuellen Befliegungen hergestellt. Aktuell bedeutet dabei, dass das Landesgebiet alle zwei Jahre komplett überflogen wird.[1] Die genaue Aktualität kann über den Sachsen-Anhalt Viewer eingesehen werden.

Aktuell stehen DOPs mit einer Bodenauflösung von 20, 40 und 100cm bereit. Die Auflösung beudeutet dabei dass ein Pixel der Hintergründe ein Flächenstück des jeweiligen Maßes entspricht. Beispiel: Bei einem DOP20 entspricht 1px einem 20cm x 20cm Flächenstück.

Auch stehen teilweise historische Orthophotos, wie frühere Befliegungen oder historische Luftbilder bestimmter Regionen zur Verfügung.

Amtliche Datenbanken

Im Deutschen Vermessungswesen stehen verschiedene Datenbanken zur Verfügung. Für Sachsen-Anhalt stehen Daten aus dem  Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS), dem  Dasis Digitales-Landschaftsmodell (Basis-DLM) und dem Digitalem Landschaftsmodell 50 (DLM50, als geometrische Vereinfachung des Basis-DLM.

Es steht auf der Seite des LVermGeo eine breite Auswahl an Daten bereit. So das Landschaftsmodell DLM50, Gelände- und Oberflächenmodelle. Aber auch Landschaftselemente (Verkehrsflächen, Gewässer, etc.)

Nutzung in Editoren

JOSM

Zur Nutzung steht eine Auswahl der Bilder in JOSM als "Standarthintergrund" zur Auswahl. In den Hintergrundeinstellungen können diese Ausgewählt werden. Auffindbar sind diese unter dem Namen "Sachsen-Anhalt, LVermGeo,..." (english version: "© Geobasis-DE/LVermGeo LSA, ...").

Hier wird nochmals darauf hingewiesen, dass die Changesetz mit dem Key:

source=© GeoBasis-DE / LVermGeo LSA, dl-de/by-2-0", [Verweis auf Datensatz (z.B. ST DOP20)]

zu versehen sind.

In JOSM ist standardmäßig nur das Digitale Orthophoto mit 20cm Auflösung (DOP20) als auflösungstärktes der Orthophotos verzeichnet. In der Regel sollte dieses am praktikabelsten sein. Sollten für bestimmte Anwendungen niedrigere Auflösungen notwendig sein, so können auch die oben genannten Orthophotos händisch in JOSM eingebunden werden.

iD