DE:PhpMyGPX

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — PhpMyGPX
Afrikaans Alemannisch aragonés asturianu azərbaycanca Bahasa Indonesia Bahasa Melayu Bân-lâm-gú Basa Jawa Baso Minangkabau bosanski brezhoneg català čeština dansk Deutsch eesti English español Esperanto estremeñu euskara français Frysk Gaeilge Gàidhlig galego Hausa hrvatski Igbo interlingua Interlingue isiXhosa isiZulu íslenska italiano Kiswahili Kreyòl ayisyen kréyòl gwadloupéyen kurdî latviešu Lëtzebuergesch lietuvių magyar Malagasy Malti Nederlands Nedersaksies norsk norsk nynorsk occitan Oromoo oʻzbekcha/ўзбекча Plattdüütsch polski português română shqip slovenčina slovenščina Soomaaliga suomi svenska Tiếng Việt Türkçe Vahcuengh vèneto Wolof Yorùbá Zazaki српски / srpski беларуская български қазақша македонски монгол русский тоҷикӣ українська Ελληνικά Հայերեն ქართული नेपाली मराठी हिन्दी অসমীয়া বাংলা ਪੰਜਾਬੀ ગુજરાતી ଓଡ଼ିଆ தமிழ் తెలుగు ಕನ್ನಡ മലയാളം සිංහල ไทย မြန်မာဘာသာ ລາວ ភាសាខ្មែរ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ አማርኛ 한국어 日本語 中文(简体)‎ 吴语 粵語 中文(繁體)‎ ייִדיש עברית اردو العربية پښتو سنڌي فارسی ދިވެހިބަސް

phpMyGPX kann nicht nur eigene GPX-Tracks in der Karte darstellen, sondern auch Fotos einbinden. Es benötigt einen Webserver mit PHP und MySQL. Homepage: http://phpmygpx.tuxfamily.org/

Installation unter Ubuntu 9.10

Ggf. ist diverse Software zu installieren, die phpMyGPX benötigt. (Wenn diese Software fehlt ist das vorerst auch kein Problem; die Installationsroutine informiert später darüber, was fehlt.)

$ sudo apt-get install apache2 mysql-server php5 php5-mysql php5-gd

Voraussetzungen / Anpassungen am Apache / PHP

Die Standardinstallation unter Ubuntu schränkt den für PHP verfügbaren Speicher auf 16 MB ein, das ist zu wenig. Dafür ist /etc/php5/apache2/php.ini anzupassen:

memory_limit = 256M

(Anmerkung: Es läuft prinzipiell auch schon mit 64 oder 128 MB, allerdings sollten dann die GPX-Dateien nicht zu groß sein, sonst funktioniert der Import nicht richtig.)

Nach allen Änderungen der Konfigurationen ist wie gewohnt der Server zu restarten:

$ sudo a2enmod php5
$ sudo /etc/init.d/apache2 restart

Installation unter /var/www

Diese Variante ist für Webserver geeignet, die so konfiguriert sind, dass /var/www die ausgelieferte Hauptseite ist. (Standardkonfiguration) Nachteil: Der man benötigt Schreibrechte auf /var/www.

Das herunter geladene Archiv entpacken:

$ unzip <Archivname>

... nach /var/www verschieben:

$ sudo mv ./phpMyGPX/* /var/www/

... und die Rechte anpassen:

$ cd /var/www/
$ sudo chown -R www-data phpMyGPX

Installation starten:

$ firefox http://<Server>/phpMyGPX/installation/

Installation unter /home/<user>/public_html

Diese Variante ist geeignet, um eine Installation auf einem Webserver zu erreichen, auf dem man nur Schreibrechte auf sein Homeverzeichnis hat. Nachteil: es sind ein paar Rechte mehr anzupassen, weil auch Apache (bei Debian/Ubuntu die UID "www-data") Schreibrecht auf zahlreiche Dateien und Verzeichnisse benötigt.

Installation starten:

$ firefox http://<Server>/~<User>/phpMyGPX/installation/

Installation unter openSUSE 11.3 M7

Hier ist die Installation unter openSUSE 11.3 M7 beschrieben: http://www.suse.de/~ke/phpmygpx/phpmygpx.html (Englisch).

Benutzung

Die Benutzung ist weitgehend selbsterklärend, aufrufen kannst Du phpMyGPX unter http://<Server>/phpMyGPX/ (für die Installation in /var/www) oder unter http://<Server>/~<User>/phpMyGPX (für die Installation im Homverzeichnis).