User:Langläufer/Access-Vererbung

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search

Access-Hierarchie

  • access (Allgemeiner Zugang)
    • foot (Fußgänger)
      • inline_skates (Inlineskater zählen verkehrsrechtlich als Fußgänger)
      • ski (Ski)
    • horse (Reiter)
    • vehicle (Fahrzeuge)
      • bicycle (Fahrräder)
      • carriage (Pferdegespanne)
      • motor_vehicle (Kraftfahrzeuge)
        • motorcycle (Motorräder)
        • moped (Mopeds)
        • speed_pedelec (Pedelecs)
        • mofa (Mofas)
        • motorcar (Kraftwagen)
          • motorhome (Wohnmobile)
          • tourist_bus (Kraftomnibusse)
          • coach (Reisebusse)
          • goods (Lieferfahrzeuge)
          • hgv (Lastkraftwagen)
          • agricultural (Traktoren)
          • psv (ÖPNV)
            • bus (Linienbusse)
            • taxis (Taxis)
            • minibus (Minibuse)
            • share_taxi (Sammeltaxis)

Werte

kein allgemeiner Zugang:

  • no (nein)
  • permit (verboten)
  • private (nur mit individueller Genehmigung des Eigentümers)
  • agricultural (Landwirtschaftlicher Verkehr - nur für Fahrzeuge)
  • forestry (Forstwirtschaftlicher Verkehr - nur für Fahrzeuge)
  • destination (Anlieger- in der Regel nur für Fahrzeuge)
  • delivery (Lieferverkehr - in der Regel nur für Fahrzeuge)
  • customers (Kunden)
  • use_sidepath (begleitenden benutzungspflichtigen Radweg benutzen)
  • dismount (absteigen - nur für Radfahrer)

allgemeiner Zugang

  • yes (ja)
  • designated (für diese Verkehrsart vorgesehen - i.d.R. auch vorbehalten) - schließt meist andere Benutzungsarten aus
  • official (für diese Verkehrsart vorbehalten, benutzungspflichtig) - schließt andere Benutzungsarten aus
  • permissive (Nutzung vom Eigentümer geduldet)

Erläuterungen

access = *

Access legt den generellen Zugang fest und überschreibt sämtliche Standardwerte!

Eine Straße mit access=no wird für alle (auch Fußgänger) gesperrt. Ein Fußweg wird mit access=yes hingegen auch für alle anderen Nutzungen freigegeben.

Vorsicht :

  • highway=footway access=no ist für alle gesperrt.
  • highway=path foot=designated access=no ist für Fußgänger weiterhin zugänglich, da foot das allgemeinere access überschreibt!

* = designated/official

designated/official legt eine vorgesehen Nutzung fest. In Verbindung mit highway=path sind bei bicycle, foot und horse alle anderen Nutzungen ausgeschlossen. (Für andere highway-Typen ist das Verhalten nicht definiert)

  • bicycle=designated -> Radweg (nur Radfahrer)
  • foot=designated -> Fußweg (nur Fußgänger)
  • bicycle=designated foot=designated -> gemeinsamer Rad-Fußweg (nur Radfahrer und Fußgänger)
  • horse=designated -> Reitweg (nur Reiter)

denkbar wären auch:

  • motor_vehicle=designated -> nur Kraftfahrzeuge ist nicht gebräuchlich -> stattdessen Kraftfahrstraße (motorroad=yes)
  • ski:nordic = designated -> Loipe
  • ski:alpin = designated -> alpine Skipiste

Wird aber auch ohne exklusives Nutzungsrecht verwendet:

  • hazmat = designated -> wird üblicherweise verwendet für Straßen auf denen Gefahrgut-Transporte ausdrücklich erlaubt sind.

access=designated ist grundsätzlich sinnlos, weil es keine spezielle Nutzungsart festlegt.

Benutzungsplicht von Radwegen

Für einen Routingalgorithmus ist es wenig hilfreich die Benutzungspflicht am Weg selber zu markieren. Aus der Benutzungspflicht folgt jedoch ein Benutzungsverbot für die begleitende Straße, das über

bicycle=use_sidepath an der Straße zu markieren ist. Dabei ist darauf zu achten, dass von der Straße abzweigende Wege für alle erreichbar bleiben. In der Praxis sind zum Wege zu finden, die nur erreicht werden können, wenn ein paar Meter der Straße oder eines Fußweges genutzt werden. (mangels anderer Alternative dann ggf. mit permissive taggen)

Benutzungsplicht von Fußwegen

Straßenbegleitende Fußwege sind immer benutzungspflichtig. Auf das Vorhandensein eines separat erfassten Fußweges sollte mit sidewalk=separate hingewiesen werden.


Typische Fehler

agricultural = *

Zusatzzeichen 1024-17 - Kraftfahrzeuge und Züge, die nicht schneller als 25 km-h fahren können oder dürfen, frei, StVO 1992.svg

hiermit sind landwirtschaftliche Fahrzeuge bis 25 km/h gemeint (Art des Fahrzeugs). Eine korrekte Verwendung ist meist nur in Zusammenhang mit Kraftfahrstraßen gegeben. (motorroad=yes agricultural=yes)

Dies ist nicht gleichbedeutend mit "landwirtschaftlichem Verkehr frei": vehicle/motor_vehicle=agricultural. Dieses findet sich meist in Kombination mit Durchfahrt für Kraftfahrzeuge/Fahrzeuge aller Art verboten.


access = agricultural/forestry/destination

Das erlaubt nur land-, forstwirtschaftlichen Verkehr oder Anliegerverkehr und schließt auch alle Fußgänger etc. aus. Für Wald- und Feldwege ist das unüblich.

Gemeint ist in der Regel: vehicle/motor_vehicle=agricultural/forestry/destination


Zeichen 237 - Sonderweg Radfahrer, StVO 1992.svg

bicycle = designated auf deiner Straße

Das könnte als ausschließliche Nutzung der Straße durch Radfahrer interpretiert werden, was nur bei einer einer Fahrradstraße Sinn ergeben würde.

Vermutlich wollte man Radwege (cycleway) oder deren Beschilderung markieren. Das geht cycleway:bicycle=designated.


Zeichen 239 - Sonderweg Fußgänger, StVO 1992.svg

foot = designated auf deiner Straße

Das könnte als ausschließliche Nutzung der Straße durch Fußgänger interpretiert werden, was nur bei einer einer Fußgängerzone Sinn ergeben würde.

Vermutlich wollte man Bürgersteige (sidewalk) oder deren Beschilderung markieren. Das geht sidewalk:foot=designated.