User:MotorKUH

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search

Willkommen

In Zusammenarbeit mit MotoRoute gibt es auf dieser Seite Informationen, wie eine freie Garmin-Karte für den speziellen Einsatz mit dem Motorrad zu erstellen ist. Dazu war es notwendig, sämtliche Konsolen-Programme (wie z.B. splitter.jar, mkgmap.jar usw.) in einer Art "Backmischung" zusammen zu fassen. Schließlich will der Motorradfahrer lieber fahren als sich ewig vor dem Computer zu beschäftigen.

News

07.05.2021

Die letzte Version 2.1 ist zum Test nur in meiner öffentlichen Cloud verfügbar.

Mit dieser Version gilt dieses Projekt nun von mir als eingestellt.

IT-affine Motorradfahrer dürfen es sehr gerne von mir übernehmen. Wer schon vorab einen Blick riskieren mag, der Link steht weiter unten.

Warum MotorKUH?

MotorKUH Klaerchen.jpg

Motorradfahren begann ich mit einer BMW mit Boxer-Motor. Solche Motorräder werden scherzhaft "Gummikuh", "Kuh" oder auch nur "Q" genannt.

Aus diesem Grund gab es auch keinen Schutzengel sondern eine Schutzkuh. "Kuh" mit K-U-H!

Deshalb: MotorKUH :-)

Was ist MotoRoute-OpenStreetMap?

Unsere Karte ist überhaupt keine Karte. Es ist eine Art "Backmischung". Erst Du "backst" Dir selbst Deine eigene Karte. Dazu geben wir Dir ein Programm an die Hand, das selbst nur eine Sammlung der benötigen Dateien und Werkzeuge ist. Hierfür ein herzliches Dankeschön an alle Programmierer.

Diese "Backmischung" backt aus den geladenen Dateien Deine freie Garmin-Karte sowohl für Dein Garmin-Navi als auch für BaseCamp® auf Deinem Computer, egal ob Windows 10, Ubuntu-Linux oder macOS, Hauptsache ein 64-bit Betriebssystem dieser 3.

Uns wurde schon lange empfohlen, das Wort "Open" im Namen zu tragen, aber uns gefiel "OpenMotoRouteMap" ebenso wenig wie "MotoRoute-OpenMap" oder "OpenMotoMap". Und da beides - OpenStreetMap und MotoRoute - inzwischen sehr bekannte Markennamen sind, haben wir einfach beide zusammengeführt: MotoRoute-OpenStreetMap.

Wie sieht MotoRoute-OpenStreetMap aus?

So sieht MotoRoute OpenStreetMap aus.

Was unterscheidet MotoRoute-OpenStreetMap von anderen Karten?

Unsere Karte ist auf den Einsatz am Motorrad spezialisiert. Das fängt damit an, dass wir die Straßen nach Ihren Kategorien in unterschiedlichen Farben darstellen. Die kleinen Land- und Kreisstraßen werden in verschiedenen Grüntönen angezeigt, Bundesstraßen gelb, Kraftfahrstraßen unabhängig von Ihrer offiziellen Nummer zeigen wir orange an und Autobahnen in blau/weiß. Für Motorräder verbotene Straßen werden als rot-gelb-rote Linie dargestellt.

Sämtliche Strecken, die dauerhaft (7 Tage x 24 Stunden) für Motorräder gesperrt sind, werden generell vom Routing ausgenommen.

Welche Voraussetzungen muss mein Computer haben?

Du musst entweder einen PC mit Windows 10 oder Ubuntu-Linux bzw. einen Mac haben mit mindestens 8 GB RAM.

Betriebssysteme:

  • Windows 10 Professional (Built 17063 oder höher, tar.exe muss enthalten sein), Linux Subsystem Ubuntu (64 Bit), Java-JRE (WSL oder Windows), osmctools (WSL)
  • Ubuntu Linux (64 Bit), Java Default-JRE, osmctools
  • Mac OS X 10.15 (Catalina), Java JDK

Auf anderen Versionen kann das Programm u.U. auch funktionieren, diese wurden aber nicht getestet.

Ebenso muss Deine Festplatte auch noch über ausreichend freien Platz verfügen. Wir empfehlen mindestens die 6-fache Größe der zu "backenden" Region.

Außerdem wird eine aktuelle Java-Version benötigt. Wenn Dein Computer noch kein Java installiert hat, dann musst Du es vorher vom Hersteller laden und installieren: http://www.java.com/deAchtung Mac-User:

Beim Upgrade auf die aktuellste Java-Version ist die Installation des Java-Runtime-Environment (JRE) nicht ausreichend! Du musst das Java-Developement-Kit (JDK) laden und installieren: http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html

Wie komme ich zu meiner MotoRoute-OpenStreetMap?

Du lädst Dir einmalig unsere "Backmischung". Die Geo-Daten Deiner Wunsch-Region, z.B. germany-latest.osm.pbf lädst Du direkt im Download-Bereich der Geofabrik: http://download.geofabrik.de/.

Unsere neue "Backmischung" Version 2.1 findest Du derzeit nur auf meiner öffentlichen Cloud: https://my.cloudme.com/scotti/MotoRouteOpenStreetMap. Bedenke, hier können sich u.U. noch ein paar Fehler eingeschlichen haben. Diese Version ist seit 05.05.2021 bei 2 Windows-Usern zum Testen.

Ab Version 2.1 müssen auch alle Zutaten manuell als zip-Dateien geladen werden. Dies sind die Java-Programme Splitter, Mkgmap sowie die Grenz-Daten Bounds und Sea sowie unseren MotoRoute-Style.

Wo finde ich die Zutaten Splitter, Mkgmap, Bounds, Sea und den MotoRoute-Style?

Auf manchen Webseiten wurde der Datenschutz optimiert, so dass nur noch Anwender, jedoch keine Roboter oder Programme mehr Daten zur Überprüfung laden können. Diese Sicherheit auf der einen Seite geht zu Lasten des Komforts auf der anderen Seite. Daher müssen ab Version 2.1 zuerst alle weiteren benötigten Dateien manuell heruntergeladen werden.

Die beiden Java-Programme Splitter und Mkgmap findet man aktuell hier: https://www.mkgmap.org.uk

Die beiden Dateien mit den Grenz-Daten für Länder und Meer sind aktuell dort ebenfalls verlinkt. Andernfalls sind diese Stand 04.05.2021 hier zu finden: http://osm.thkukuk.de

Da hier im OpenStreetMap-Wiki leider keine zip-Dateien hochgeladen werden können, findet Ihr diese Datei auch in meiner öffentlichen Cloud.

Nur mit diesem Style wird es erst zu unserer MotoRoute-OpenStreetMap :-)

Warum wurden die Streckensperrungen entfernt?

Das transparente Karten-Overlay für Garmin-Navi wird seit Version 2.0 nicht mehr erzeugt. Informationen bzw. POI über die aktuellen Motorrad-Streckensperrungen findet Ihr unter:

http://www.mintelonline.de, https://bvdm.de/aktuelles-und-veranstaltungen/streckensperrungen/, https://www.tourenfahrer.de/reise/streckensperrungen/

Wo kann ich Kartenfehler melden?

Auf der Web-Seite http://openstreetmap.org können Kartenfehler (ohne Anmeldung) gemeldet werden. Die OpenStreetMap-Community wird sich dieser Meldungen annehmen. Beachte dabei die Informationen auf der Seite!

Bekannte Hürden, die keine Fehler sind

Sollte das unter Windows 10 installierte Ubuntu Sub-Linux (WSL) Probleme machen, so kann diese App in den Windows-Einstellungen zurückgesetzt werden. Dort unter Apps, Ubuntu anklicken, erweiterte Optionen und dort Reparieren oder sogar Zurücksetzen klicken.

Auch könnte die Aktivierung der einfachen TCP/IP Dienste mit Windows-Neustart zum Erfolg führen.

Mein Dank geht an

  • Die OpenStreetMap-Community
  • Die Leute im Forum "forum.openstreetmap.org" für meine vielen Anfänger-Fragen
  • Die Entwickler der genutzten Karten-Tools Splitter, Mkgmap, Typfile-Editor
  • Die Entwickler der Tools Platypus (Mac), HTA-Edit (Windows)
  • Viele unbekannte Leute in verschiedenen Foren zur Unix-Shell-Programmierung am Mac sowie zum sogenannten SED-Gehacke
  • Bina und Sverre für die Initial-Zündung
  • MotoRoute-Freund "Blauwagen" als Tester der ersten Mac-Version
  • MotoRoute-Freund "Kurt Bayern" als Tester der ersten Windows-Version
  • Meine Frau für Ihre Geduld
  • Dirk S. für seine Versuche eine eigene spezielle Windows-Version zu entwickeln, die leider auch eingestellt wurden
  • Tom F. als aktuellen Beta-Tester
  • Phil H. für sein tolles Anleitungs-Video der alten Version und die Bereitschaft, dies auch für die nächste Version zu tun
Programmierer:
Gernot Skottke
E-Mail: scotti@motoroute.de

Sponsor:
MotoRoute
96476 Bad Rodach
Tel.: + 49 (0) 9564 – 838-0 
Fax: + 49 (0) 9564 – 838-55
E-Mail: info@motoroute.de