Talk:B1 Howi Unna

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Diskussion

Wichtig wäre m.E. eine Diskussion darüber, ob der Teilabschnitt der B1 zwischen Holzwickede und dem "Kreuz Unna" als Autobahn (highway=Motorway) oder als Kraftfahrstraße (gelbe Autobahn) (highway=trunk) getaggt werden sollte. Für beides gibt es Argumente.

Autobahn würde eher dem Gefühl entsprechen, außerdem steht dort in Holzwickede das Autobahnschild Z.330.

Andererseits ändert sich in Holzwickede eigentlich nichts, was das Teilstück Howi-Unna von dem Teilstück Dortmund-Sölde - Holzwickede unterscheidet, außer eben diesem Schild. Offiziele Seiten weisen beide Teilstücke als B1 und als Bundesstraße aus. Daher können auch beide als Trunk gesehen werden. —Preceding unsigned comment added by Sicking (talkcontribs) 07:09, 30. Sep. 2009

Dsa Statement des Herrn Badengothdes scheint mir doch eindeutig für "B1" für den Abschnitt zu sprechen. -- Smial 16:53, 30 September 2009 (UTC)


Meine persönliche Meinung ist, dass das Zeichen 330 sehr wohl entscheidend für den Verkehrsteilnehmer ist,
auch wenn gemäß der Antwort von Herrn Badengothdes dieses Zeichen auf die tatsächliche Straßenkategorie rechtlich keinen Einfluss hat.
Es ist zusammen mit der blauen Beschilderung für den Moment des Befahrens der Straße die einzige Möglichkeit
(Karten sind nunmal nicht fehlerfrei, selbst amtliche Karten sind davon betroffen!) festzustellen, ob er sich auf einer Autobahn befindet oder nicht.
Den Verkehrsteilnehmern ist es doch nicht zuzumuten, dass sie vor Fahrtbeginn sämtliche relevante Amtsblätter oder amtliche Kartenwerke o.ä. sichten.
Und die OSM ist keine amtliche Karte, sondern wie der Name es verrät eine offene Straßenkarte für jedermann,
vorrangig genutzt von den Verkehrsteilnehmern. (Ok, in zunehmenden Maße entwickelt sie sich immer mehr zu einer allg. Karte)


Ein zur B 1 ähnlich gelagerter Fall sorgt ja bereits ebenso für Diskussionen
(http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Talk:Neu-Ulm#Bundesstra.C3.9Fe_B_28):
  • B 28 zwischen Dreieck Hittistetten - Dreieck Neu-Ulm
ref=B 28, highway=trunk, motorroad=yes
Die B 28 wurde dort als A 80 gebaut und war wohl auch kurzzeitig Autobahn.
Die alte blaue Beschilderung (damals noch ohne Ausschilderung der Nr.) inkl. Zeichen 330 steht immer noch.
In Analogie zu den folgenden Fällen halte ich folgendes Tagging für sinnvoll:
ref=B 28, highway=motorway


Beispiele für als Autobahn beschilderte Bundesstraßen:
ref=B ..., highway=motorway
  • B 40 östlich des Krifteler Dreiecks
  • B 1 östlich Kreuz Dortmund-West (bis Ende 2011 auch noch die B 1 im Westen von Dortmund, offiziell nun zum 1.1.2012 als A 40 gewidmet)


Beispiele für als Kraftfahrstraßen beschilderte Autobahnen
Den umgekehrten Fall gibt es in Deutschland auch an einigen Stellen, also als Autobahn gewidmet und als Kraftfahrstraße beschildert.
Meines Wissens wurde das auch sehr gut in der OSM umgesetzt:
ref=A ..., highway=trunk, motorroad=yes
  • A 14 nördliches Ende bei Wismar
  • A 60 zwischen östlich AS Winterspelt und nördlich AS Prüm
  • A 64 Biewertalbrücke
  • A 62 zwischen südlich AS Bann und nördlich AS Pirmasens


Weder als Autobahn noch als Kraftfahrstraße beschilderte Autobahn
ref=A ..., highway=trunk, motorroad=no
  • A 395 im Bereich des Kreuz Braunschweig-Süd


Fazit
Im Sinne einer (auf Deutschland bezogen) einheitlichen Handhabung sollte sich highway=motorway nach dem Zeichen 330 bzw. 330.2 richten.
Die Berücksichtigung der Widmung zur Autobahn geschieht in ref=A ....

--SennaHB 13:09, 13 January 2012 (UTC)