FOSSGIS 2018/OSM-Samstag/Vorträge und Arbeitsgruppen

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

// Wer sich mit WIKI-Syntax auskennt bitte helfen

Vorträge und Arbeitsgruppen

Hier werden Inhalte und Ergebnisse der Vorträge und Arbeitsgruppen zusammengefaßt.


Straßennamen

Thema wurde vorgeschlagen von Harald Schwarz (BlackBike).


Motivation, Ziele und Probleme:
Es ist interessant sich mit Straßennamen zu beschäftigen. Sie geben vielfältige Einblicke in Geschichte und lokale Besonderheiten.
Straßennamen sind meist zweiteilig.

  • Teil eins ist die Person oder das Objekt nach dem die Straße benant ist: Beethoven, Rathaus, Sonnenblume.
  • Teil zwei unterscheidet den Straßentyp: Straße, Platz, Allee, Gasse, Hof, Grund (wobei letzter schon fast Mischformen sind).


Ortsbezug:
Manche Straßennamen oder Straßentypen kommen nur in bestimmten Gebieten vor, z.B.:

  • am Niederrhein (nordwestlich von Bonn): Straßen mit Broich > feuchter Bruchwald
  • in Schleswig-Holstein: Redder > Landschaftsform (genauer wussten wir es noch nicht)
  • zwischen Bonn und Koblenz: Bitze > Obstgarten (darf von der Algemeinheit genutzt werden, Allmende)
  • südöstlich von München: Geräumt > Rodungsgebiet


Wie bekommt man Straßennamen aus OSM-Daten:
Großräumig:

  • Planetfiles von der Geofabrik, für den deutschsprachigen Raum: Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein
  • Filterung mit Osmium von Jochen Topf
  • Weiterverarbeitung mit Skripten (Harald nimmt Perl und Perl6)


Kleinräumig oder themenbezogen:
(z.B. Straßennamen in Bonn, bzw. Straßen, die nach Fischen benannt wurde):

  • Overpass und Overpass-Turbo


Was kann man mit OSM-Daten und automatischer Auswertung erreichen, was nicht?
In vielen Städten gibt es Bücher zu den lokalen Straßennamen und auch Informationen wann und warum eine Straße benannt wurde. Die Stadt Bonn hat zu diesem Thema auch eine hervorragende Webseite. Ähnliches kann und soll die auf den gesamten deutschsprachigen Raum ausgelegte Auswertung nicht leisten.


Unterscheidung was ist klar und sicher, was mehrdeutig und schwierig:
Enthält ein Straßenname die Zeichenkette "Beethoven" dann ist sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nach dem Bonner Komponisten benannt. Eine Straße die "Bach" enthält wir nur in manchen Fällen nach Johann-Sebastian-Bach benannt sein. Grund die Familie Bach hatte viele Mitglieder, die im Musik-Busines erfolgreich waren und dann gibt es da noch das Gewässer das auch mit Bach bezeichnet wird.


Straßen in OSM
OSM kennt nicht das Konzept Straße. Die Beethovenstraße kann wegen Straßenbelag, Tempolimits, Radwegen in sehr viele Teilstücke gespalten sein. Es ist mit den rohen OSM-Daten nicht möglich die Anzahl der Beethovenstraßen in Deutschland zu ermitteln. Auch die Kennzeichnung der Namensherkunft an den OSM-Daten mit name:etymology oder name:etymology:wikidata ist problematisch. Das sollte nicht an alle gleichnamigen Straßenteilstücke getaggt werden. Leider ist für highway=residential das Bilden von Relationen für die verschiedenen Straßenabschnitte nicht vorgesehen (warum eigentlich nicht?).


Vorgehensweise beim "Eindampfen" der Datenmenge:
Zahlen: In Deutschland gibt es ca. 2 Millionen Straßenabschnitte mit ca. 700000 unterschiedlichen Straßennamen.
Schrittweises (bisher noch unstrukturiertes, experimentelles) Vorgehen: Straßennamen, die zwei oder mehr Bindestriche enthalten sind meist nach einer Person benannt. Ist dann noch ein Vorname oder ein Titel (Kaiser, König, Bürgermeister, Prof.) enthalten sind wir nahe bei 100 Prozent. Fallstricke: Benennung einer Straße mit "Kapitän-Lorenz-Ufer" nicht nach der Person, sondern nach dem Schiff das hier gestrandet ist.

Ortsnamen, also Benennung nach Städten, Gemeinden Stadtteilen: Der Straßenname enthlt die Zeichenfolge "er" gefolgt von einem Leerzeichen. Das ist sehr oft der Fall bei Benenung nach Ortsnamen. Ergebnis kann verfeinert werden, wenn Ortsnamen aus OSM-Daten zum Vergleich herangezogen werden.

Was mußt Du tun, damit eine Straße nach Dir benannt wir?

  1. Leider sterben. Nur sehr wenige Straßen werden nach lebenden Personen benannt.
  2. Augen auf bei der Berufswahl
    1. Posten in Regierung und Adelstitel erhöht die Chancen erheblich
    2. Wissenschaft und Kultur, evtl. noch Nobelpreis geht auch
    3. jahrelange intensive lokale Tätigkeit (karitativ oder politisch) hilft
    4. als erfolreicher Populärmusiker oder Sportler wird es sehr schwer
  3. Manchmal reicht es geboren zu werden. 1910 wurde Helene Kropp als 100000 Einwohnerin des "Dorfes" Hamborn (Duisburg) geboren. Hamborn wurde damit zur selbsständigen Großstadt und ehrte später die Frau die dies möglich gemacht hatte mit einer Straßenwidmung.


Einblicke in die Vergabe von Straßennamen:
Ein Teilnehmer war Mitglied der Kommission die sich mit Straßenbennenungen beschäftigt und gab uns einen Einblick was dort getan wird.


Problematische Straßennamen
Der Lauf der Zeit bringt es mit sich, das das Ansehen einer Person neu bewertet wird und es diskutiert wird ob Straßen umbenannt werden sollen oder müssen. Hier wurden Gründe für Umbenenungen, Bewertungsgremien (Geschichtsinstitute), Folgen diskutiert.