München/Defi

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Wir haben von der MVG eine Liste aller Defibrillatoren bekommen im Münchner U-Bahnnetz bekommen, allerdings mit etwas ungenauen Koordinaten. Ziel dieses Projekts ist diese Daten korrekt in die OSM Datenbank zu überführen. Die folgende Karte zeigt den aktuellen Stand. Die blauen Punkte sind die Einträge aus der Liste der MVG, die roten Punkte die Defibrillatoren die aktuell in der OSM Datenbank eingetragen sind. Ziel ist sozusagen das bei jedem blauen Punkt auch mindestens ein roter Punkt auftaucht.

http://umap.openstreetmap.fr/en/map/defi-munchen_29077

  • Blau: Liste von der MVG
  • Gelb/Orange: aktueller Stand in der OSM Datenbank

Status

Defi's U-Bahn München
Name Teilstrecke Status
U6 Nord: Garching-Forschungszentrum – Odeonsplatz sind vollständig eingetragen
Süd: Sendlinger Tor – Klinikum Großhadern Großhadern und Haderner Stern fehlen noch
U3 Nord: Moosach – Münchner Freiheit fehlt noch
Süd: Implerstraße – Fürstenried West sind vollständig eingetragen
U2 Nord: Feldmoching – Sendlinger Tor sind vollständig eingetragen
Süd: Sendlinger Tor – Messestadt Ost sind vollständig eingetragen
U1 Nord: Olympia-Einkaufszentrum – Sendlinger Tor OEZ und Georg-Brauchle-Ring fehlen noch, Westfriedhof bis Sendlinger Tor sind eingetragen
Süd: Kolumbusplatz – Mangfallplatz sind vollständig eingetragen
U5 Laimer Platz – Max-Weber-Platz sind vollständig eingetragen
Max-Weber-Platz – Neuperlach Süd sind vollständig eingetragen
U4 Max-Weber-Platz – Arabellapark sind vollständig eingetragen

siehe auch: https://lists.openstreetmap.de/pipermail/bayern/2018-May/001426.html

Tagging

Der Defibrillator sind direkt am Bahnsteig, in einer der beiden Notrufsäulen untergebracht.

Eine Notruf-Säule wird durch bis zu drei Nodes repräsentiert:

Zusätzlich noch level=* und operator=MVG

Siehe auch https://lists.openstreetmap.de/pipermail/bayern/2015-February/000974.html

Bahnsteige haben in der Regel eine Länge von 120m und sind meistens mit zwei Notrufsäulen ausgestattet. Diese sind je nach Gegebenheiten vor Ort 20 bis 30 Meter vom Ende des Bahnsteigs montiert.

Wenn grade eine U-Bahn steht, kann man die wunderbar als "Maßband" verwenden. Ein Wagen ist ungefähr 19m lang, ein Langzug – also 6 Wagen ~115m.

https://lists.openstreetmap.de/pipermail/bayern/2015-May/001025.html

In der Praxis macht man sich am einfachsten aus der U-Bahn heraus Notizen und trägt dann gleich beide Notrufsäulen in die Datenbank ein.

Statistik

Welche Nutzer haben die meisten Defi-Nodes in München zuletzt angefasst:

http://jsfiddle.net/saerdnaer/37hf0oz3/

Misc

Overpass Query für OSM-XML einer einzelnen U-Bahnline (hier U6) zum einfachen Bearbeiten in JSOM: http://overpass-turbo.eu/s/yyK

[out:xml][timeout:25];
(
  relation["route"="subway"]["ref"="U6"]({{bbox}})->.UBahn;  
  node["emergency"](around.UBahn:10);
);
out meta;
>;
out meta;
>;
out meta qt;