Berlin Hack Weekend April 2016

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Ort: Büro 2.0 Weigandufer 45, 12059 Berlin

What is planned?/Was ist geplant?

We are starting our hack weekend in Berlin on 30 April / 01 May 2016.

Bring your own ideas or your to-do-list and work or discuss with other people.


Wir werden in Berlin ein Hack Weeckend veranstalten. Interessierten OpenStreetMaplern, Programmierern und fortgeschrittene Anwendern können im Team ihre eigenen Ideen umsetzen. In Gemeinschaft diskutiert es sich einfacher, Fragen werden direkt beantwortet und es ist auch schnell Code getippt. Voraussetzungen gibt es keine um zum Treffen zu kommen.

Location/Der Ort

We meet at the Büro 2.0 office in Berlin.
The S-Bahn station S/U-Sonnenallee is the closest to the office.

Das Hack-Weekend findet in den Büroräumen vom Büro 2.0 statt. Die Haltestelle S-Sonnenallee ist die nächstgelegenste Haltestelle


Address: Weigandufer 45, 12059 Berlin

Food and drink/Essen und Trinken

We will organize snacks and beverages. Berlin also has many delivery services, where we could order something. A big Thank you goes to the FOSSGIS e.V. for their financial support.


Wir werden Getränke und Snacks zur Verfügung stellen. Berlin hat außerdem jede Menge Lieferdienste, bei denen wir auch was passendes finden werden. Ein großer Dank geht an den FOSSGIS e.V. für die finanzielle Unterstützung.

Accommodation/Übernachtung

You have to organize your accomodation yourself. You can use the search engine at berlin.de to find a suitable accomodation. I would look in Kreuzberg or Neukölln (close to the office)

Ihr müsst Euch selbst um die Übernachtung kümmern. Die Hotelsuche auf berlin.de findet unzählige Angebote. Empfehlenswert ist Kreuzberg oder Neukölln (kurzer Weg zum Büro).

Public Transport/ÖPNV

It is easy to use public transport in Berlin. There are three zones A,B,C, the office is in zone A. If you are comming with train to Berlin and have a "BahnCard", you can use your train ticket within zone A (tram, S-Bahn, U-Bahn and bus). Without a BahnCard, your train ticket allows you to go to any S-Bahn station in zone A, but only by S-Bahn. Otherwise you will need an AB ticket. It depends on how often you will use the puclic transport, available are single tickets, day tickets or a pack of 4 single tickets (4-Fahrten-Karte). With a ticket you can use tram, S-Bahn, U-Bahn and bus.

Nahverkehr in Berlin ist einfach. Es gibt drei Zonen A,B,C, das Büro liegt in Zone A. Für Bahnreisende mit BahnCard gilt die Fahrkarte auch für die Zone A (Straßenbahn, S-Bahn, U-Bahn und Bus). Ohne BahnCard darf man mit dem Zugticket bis zu einer beliebigen S-Bahn-Station in Zone A fahren, aber nur mit der S-Bahn. Sonst muss man ein AB-Ticket kaufen. Es gibt Einfahrtenkarten, Tageskarten und 4-Fahrten-Karten. Genutzt werden können damit Straßenbahn, S-Bahn, U-Bahn und Bus.

Link to public transportation

Schedule/Zeitplan

We can meet already Friday (29.04.2016) at a pub, please mark in the table below if you want to join.

Am Freitag können wir uns in einer Kneipe treffen. Bitte sagt Bescheid (Tabelle unten) ob ihr dabei sein möchtet.

Friday/Freitag

  • 7 pm will be announced later

Saturday/Samstag

  • 10 a.m. office will be open
  • 10 Uhr Start im Büro 2.0
  • 19:00 Social evening

tba

Sunday/Sonntag

  • 10 a.m. office will be open
  • 10 Uhr Start im Büro 2.0

Closing time is scheduled for about 6 pm. Geplant ist spätestens 18:00 sich aufzulösen.

Costs / Kosten

Participants should plan for the costs of Travel to Berlin and Accommodation. During this event all participiants will be provided with drinks, snacks and lunch.

Die Teilnehmer sollten die Kosten für Anreise nach Berlin und Unterkunft selbst tragen. Während der Veranstaltung gibt es Getränke, Snacks und Mittag deren Kosten durch den Veranstalter gedeckt werden.

Attendees/Teilnehmer

Sign-up is not binding, but please put your name down if you plan to come. If you're planning to work on something specific, it may be a good idea to add that. See list below.


Tragt Euch bitte ein, wenn Ihr plant zum Hack Weekend zu kommen. Die Anmeldung ist nicht verbindlich. Am besten tragt Ihr dazu auch ein, an welchen Themen Ihr arbeiten wollt.


Who From Interests remarks pub at friday
Lars Berlin Kartendruck, Rendering
Christopher Ludwigsfelde Auswertung addr-tags, Planung Workshop JOSM
Jan Berlin BBQ Saturday no
Hartmut Holzgraefe Bielefeld MapOSMatic (Rendering, Druck);

osm2mariadb (need to redo my mysql port to work with the new C++ version of osm2pgsql, add some MariaDB specific optimization)

no
Georg Richter Berlin osm2mariadb (with Hartmut) Sunday no
Robert Berlin OSM-Tags, Routing
Sarah Hoffmann Dresden Nominatim, waymarkedtrails.org no
Jochen Topf Dresden Taginfo, Osmium no
Marc Tobias Munster Nominatim no
Marcus Berlin Pflege der ATM-Map no
Darya Berlin Public transport; Discoverer plugin for JOSM not there on Saturday morning no
Tobias Berlin Spielhallen vs. Spielplätze, Wo ist Markt? Saturday only no
Udo Berlin OSM

Results

Hartmut

Ich habe zwar mal wieder nicht soviel geschafft wie ich mir vorgenommen habe, aber da ich diesmal viele kleine Dinge auf meiner virtuellen TODO-Liste hatte statt eines einzigen, großen Projektes kann ich dann doch den einen oder anderen veröffentlichten Erfolg vorweisen:

  • MapOSMatic
    • Probleme beim Multi Page Rendering auf meiner eigenen MapOSMatic Instanz behoben
    • Weitere MapOSMatic Änderungen aufgeräumt und Pull Requests dafür eingereicht (siehe OCitysMap und MapOSMatic Pull Requests)
    • Vagrant Testsetup für MapOSMatic fertiggestellt
    • Installationsanleitung für die Renderingkomponente von MapOSMatic aktualisiert
    • Eventuell bekommt meine Instanz heute noch einen neuen Datenbank-Import und funktioniert dann für ganz Deutschland statt nur für Nordrhein-Westfalen
  • Umgebungsplan-Editor für gedruckte Pläne
    • kein Fortschritt am Code selbst
    • speichern, laden, und gemeinsames Bearbeiten von Plänen weiter ungeklärt
    • ...
  • osm2mysql
    • die schlechte Nachricht: da ich den C++ Rewrite von osm2pgsql verschlafen habe muss ich mein MySQL Backend noch einmal von vorne beginnen
    • die gute Nachricht: der Code scheint nun deutlich sauberer gekapselt zu sein als vorher ... das Erstellen eines output-mysql und middle-mysql Moduls sollte damit deutlich einfacher sein als beim ersten Anlauf
    • bisher habe ich nur die Build-Infrastruktur angepasst, die Funktionaliät von output-mysql entspricht noch komplett der von output-null

Blogartikel im Büro 2.0 Blog

past meetings / vergangene Treffen


future meetings / Zukünftige Treffen


Karlsruhe
Hack Weekend Karlsruhe

2/126/1210/122/136/1310/132/1410/1402/1510/1502/1610/16

Berlin
Hack Weekend Berlin

7/131/143/147/1410/1401/1505/15 09/15 02/16 04/16 10/16

Essen
Hack Weekend Essen
Dresden