DE:Luftbilder aus Bayern/Pilotprojekt

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Luftbild in 2m-Auflösung

Das Pilotprojekt ist beendet. Es stehen nun jedoch auch dauerhaft Bilder zur Verfügung.

Die dreimonatige "Heiße Phase" war ein voller Erfolg !

Herzlichen Dank allen aktiven "Mappern", die in Bayern und aus aller Welt mitgeholfen haben, tausende von Straßenkilometern und zigtausende Daten zusammenzutragen. Herzlichen Dank auch allen Programmierern, die im Hintergrund die Basis für das Projekt geschaffen haben. Und herzlichen Dank natürlich der Bayrischen Regierung, die das Projekt überhaupt möglich gemacht hat - und die bei den anderen Landesvermessungsämtern dafür werben will, dass Luftbilder in 2-m-Auflösung bundesweit für OSM zur Verfügung gestellt werden.

Und so geht es weiter...
Luftbilder sind seit 2011 flächendeckend für ganz Bayern freigegeben


Pilotprojekt

Coat of arms of Bavaria.svg

Die Bayerische Landesregierung will Erfahrungen sammeln, wie das Landesamt für Vermessung und Geoinformation und OpenStreetMap zusammenarbeiten können. Dazu werden in einem Pilotprojekt Luftbilder des LVG-Bayern zum Abdigitalisieren (Abzeichnen) zur Verfügung gestellt:

was Luftbilder in 2-m-Auflösung
wo Regierungsbezirk Oberpfalz
Start 12. Dezember 2008
Ende   31. März 2009

Wenn diese Zusammenarbeit erfolgreich ist, will Bayern weitere Daten zur Verfügung stellen. Bayern will sich darüberhinaus auf der bundesweiten Konferenz der Landesvermessungsämter dafür einsetzen, dass alle Landesvermessungsämter in dieser Weise mit OpenStreetMap zusammenarbeiten.

Abschlussbericht

Fazit

  • Die Freigabe der Luftbilder ermöglicht die gleichberechtigte Teilnahme aller deutschen Regionen.
  • Ein großes freiwilliges Arbeitspotential von Bürgern wurde freigesetzt:
    die Gesamtarbeitsleistung beträgt etwas über 2 Personenjahre.
  • Abdeckung und Qualität der Geodaten erhöhten sich deutlich.

Gleich zu Beginn des Projektes erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter sprunghaft. Insgesamt wurden 1.600.000 Geo-Punkte erfasst. Beteiligt waren über 600 ehrenamtliche Mitarbeiter. Durchschnittlich hat jeder 2670 Punkte erfasst. Die Spitzenleistung lag bei 99.512 Punkten. Die Arbeitsleistung entspricht etwas über 2 Personenjahren. Interessant war auch die intensive Kommunikation der Projektmitarbeiter untereinander. Allein im Internet-Forum wurden 150 Beiträge zum Projekt „Luftbilder aus Bayern“ geschrieben, die über 11.000 mal gelesen wurden. In der Presse wurde das LVG mehrfach lobend erwähnt (Golem, Linux, Heise, CHIP, c’t, MZ, NZ).

ganzer Bericht

Nach dem Projekt

So geht es weiter
  1. Die Daten wurden ausgewertet. Es erfolgte ein informelles Auswertungsgespräch, ein Projektbericht ging an die Regierung.
  2. Neu: Straßenverzeichnis verfügbar! Daraus können die Straßen- und Ortsnamen entnommen und den gezeichneten Straßen zugeordnet werden.
  3. Der Orts-Umriss kann aus der Konvexen Hülle aller Straßen des Ortes generiert werden.
  4. Fehlersuche und -Beseitigung: vor allem bei den Relationen gibt es noch einiges zu tun. Relation Check (BETA)
Statistiken als ZIP

stat.zip (nun, ab 4.4. mit landuse stats. oot und xls haben neues Blatt)

  • Läufe diverser Programme (osmdiff, highwaystat, amenitystat, mapping quality)
  • Open Office Calc Ergebnis Sheet
  • Excel Ergebnis Sheet

Luftbilder für ganz Bayern

Seit 24.2.2011 sind die 2m-Luftbilder für ganz Bayern freigegeben (Pressemeldung). Mehr dazu siehe auf DE:Luftbilder aus Bayern.

Gebiet der Oberpfalz

Oberpfalz (Bayern)
Luftbilder aus Bayern (grün)
von Yahoo (rot)

Gebiet für Projekt "Luftbilder aus Bayern":

Bezeichnung Regierungsbezirk Oberpfalz, Bayern
Fläche 9691 km² (lt. Wikipedia)
Grenzlänge 760,65 km (lt. OSM-Relation)
OSM-Relation Relation 17596, admin_level=5, GPX
Bounding-Box bottom=48.745 left=11.2 top=49.994 (lt. Gary)
fiktive Kosten 15'000 € für Luftbilder in 2m-Auflösung

Karte der Oberpfalz mit Luftbildern

vereinfachte Grenze (GPX)

exakte Grenzen der Luftbilder (OSM)


Ziel für OSM

→ aktueller Stand

Unser Ziel war: in diesen 3 Monaten die Luftbilder möglichst umfassend und detailliert abzeichnen und den Bezirk "Oberpfalz" in die OSM-Datenbank / OSM-Karte übernehmen:

  • Straßennetz
  • Bahnnetz
  • Wald
  • Gewässer
  • Stromleitungen (soweit möglich)
  • Siedlungen und Häuser
  • und möglichst viele Details


Straßen in meinem Ort

Wir suchen dringend Ortskundige in der Oberpfalz, die Straßennamen kennen.

Bitte schaue in Deinem Ort und in den Nachbarorten, ob da noch Straßennamen fehlen. Und trage möglichst viele Straßennamen ein!

  1. öffne die Karte
  2. Verschiebe die Karte mit gedrückter linker Maustaste auf Deinen Ort
    und zoome in die Karte mindestens 5 Stufen hinein (Zoombalken links oben)
    bis Du die Straßennamen Deines Ortes lesen kannst.
  3. Klicke oben auf den Reiter "Edit"
  4. Melde Dich an, oder erstelle einen Account ("create an account")
  5. Nach dem Laden der Daten klicke unten links auf "Üben" (oder wenn Du weißt wie es geht auf "Start").
    Der Mauszeiger ändert sich in eine "Schreibfeder".
    Wenn Du mit dem Mauszeiger auf eine Straße zeigt, ändert sich der Mauszeiger in eine Hand mit Zeigefinger.
    Klicke mit der Hand auf eine Ortsstraße. Dadurch wird sie gelb hinterlegt und Rote Punkte erscheinen.
  6. Links unten erscheint ein Kasten mit den Daten der Straße. Dort muss stehen "highway residential" (das ist eine Ortsstraße)
  7. Wenn kein Straßenname eingetragen ist, dann klicke unten ganz rechts auf das Pluszeichen ("Attribut (Tag) hinzugfügen")
    Im Kasten links erscheit dadurch eine neue Zeile: "key (type value here)"
    statt "key" schreibst Du "name"
    und statt "(type value here)" schreibst du den Straßennamen rein.
  8. Klicke nun mit der Maus irgendwo ins Leere (der Mauszeiger ändert sich wieder in eine "Schreibfeder") - und schon ist der Straßenname in der Datenbank gespeichert.

Wenn Du in ein paar Tagen die Karte anschaust, wird der Straßenname dort erscheinen.

Straßenverzeichnis

Kurz vor Projektende eine sehr erfreuliche Nachricht aus München:

wir dürfen das Straßenverzeichnis nutzen !

Das amtliche Straßenverzeichnis der Oberpfalz darf genutzt werden, um die Straßennamen in OSM einzutragen. Gelistet werden die Mittelkoordinate der Straße, der Straßenname und der Ortsname. Es wird nach Ortschaften und innerhalb der Ortschaften nach Koordinaten sortiert. Die Mittelkoordinate ist ein Punkt auf der Straße zwischen deren Enden. Dadurch lässt sich der Straßenname genau bestimmen.

Karte mit den Straßennamen - Die Straßennamen dürfen nur bis Ende Juli 2009 dargestellt werden.

Erfolge

Verschiedene Instrumente begleiten das Projekt und werten den Erfolg statistisch und grafisch aus.

Arbeitsmatrix

Wiki-Matrix
Openlayers-Matrix
An den roten Stellen wurde noch wenig abgezeichnet
Stand: 06.03.2009

Die Matrix der Oberpfalz zeigt jeden Quadratkilometer mit eindeutiger Nummer. Das hilft beim Orientieren und du kannst über die Matrix auch direkt zur Kartenanzeige springen (Mapnik und Editieren in Potlatch). Im JOSM kann man die Links auch zum Herunterladen vom OSM-Server verwenden.

Kategorie  % Vollständig vorhanden 08.03.2009 24.03.2009
Hauptstraßen 98,6% 100%
Sonstige Wege 44.5% 53.1%
Wälder und Lichtungen 62,3% 67.3%
Seen 87.8% 90,8%
Flüsse 93.7% 94,9%
Stromleitungen 97.8% 98,7%

Statistik

Karte: was schon alles neu kartografiert wurde im OSM Inspector
bereits erfasste Straßen - (Abgleich mit OpenGeoDB-Daten)
Grafik: Straßen-km, Mitarbeiter, eingetragene Punkte
Projektstart - Dezember 2008


erfasste Straßenkilometer
in der Oberpfalz
im Vergleichsgebiet

Qualitätsicherung

OpenStreetBugs - hier können von jedermann Fehler in der Oberpfalz gemeldet werden
Fehleranalyse - Fehler in der Karte werden grafisch angezeigt, können direkt bearbeitet werden
Openlayers-Matrix - aktueller Stand der Bearbeitung der Luftbilder
Waycheck Reports - automatische Fehleranalyse, Liste zur Fehlerkorrektur

HowTo

Die bayerischen Luftbilder werden von OSM über einen WMS-Server für die Benutzer zur Verfügung gestellt.

ausführliche Anleitung

Ausführliche Anleitung für neue Projekt-Mitarbeiter

JOSM

Die Luftbilder können in JOSM als Hintergrundbild geladen (genauso wie die Yahoo-Luftbilder) und abgezeichnet werden.

  1. WMS-plugin in JOSM installieren
  2. Adresse des WMS-Servers in den Einstellungen eintragen:
    http://oberpfalz.geofabrik.de/wms4josm
    Anmerkung: wer ein aktuelles wmsplugin hat, findet bereits einen fertigen Eintrag "Oberpfalz Geofabrik.de".
  3. Projektionsmethode auf Mercator einstellen
  4. Gebiet wählen, hineinzoomen, WMS-Layer mit diesen Luftbildern aktivieren, Bilder laden (lassen)
    Wichtig ist, dass man den WMS-Layer in der selben Zoomstufe lädt in der man auch zeichnet sonst ist die Auflösung gegebenenfalls sehr pixelig.
  5. Daten erfassen
  6. Jedes gezeichnete Element bitte mit source=DOP_LVA_BY_01 bezeichnen (für die Erfolgskontrolle und für nachfolgende Datenbearbeitung).

Hinweis: Im Rahmen der Crissing-Aktionen habe ich ein Tool geschrieben um die Matrix in JOSM als GPX-Grid darstellen zu können. Bei Bedarf bitte melden, da noch nicht im SVN. --Jan Tappenbeck 18:11, 5 March 2010 (UTC)

Potlatch

  1. Karte der Oberpfalz laden
  2. Zoomen auf den gewünschten Ort (mindestens 4 Stufen reinzoomen)
  3. mit Reiter "Edit" die editierbare Karte laden
  4. links unten das Icon "Viereck mit dem Haken" ("Optionen ändern (Kartenhintergrund)") anklicken
    unter "Hintergrund" das Ausklappmenü öffnen und dort "Aerial - Bavaria" wählen, ok.
  5. Daten erfassen
  6. Jedes gezeichnete Element bitte mit source=DOP_LVA_BY_01 bezeichnen (für die Erfolgskontrolle und für nachfolgende Datenbearbeitung).

Merkaartor

WMS Servers Setup in Merkaartor

In Merkaartor kann man die WMS-Daten mit folgenden Einstellungen (vgl. OpenAerialMap) benutzen:

Server address: oberpfalz.geofabrik.de
Main path: /wms4josm?
Layers: DOP20

Andere Software

Obige URL ist nur für das WMSplugin von JOSM geeignet.

Wer den WMS-Server mit anderer Software (z.B. QGIS) ansprechen möchte muss folgende URL verwenden:

http://oberpfalz.geofabrik.de/wms?


Mapping-Wettbewerb

Die Idee, einen Wettbewerb auszuloben, wurde nicht umgesetzt.

Für die Statistik die 12 aktivsten OSM-Luftbilder-Oberpfalz-Mapper.


Top12

Chronologie

Nutzungsvertrag
2008-09-08
Erste Anfrage bei der Regierung
2008-10-28
Regierung beschließt Pilotprojekt
2008-11-20
Erster Vertragsentwurf
2008-12-04
Vertrag unterzeichnet
2008-12-06
Daten geliefert
2008-12-12
WMS-Server aufgebaut
erste Tests laufen erfolgreich
das Projekt spricht sich rum und zieht immer größere Kreise...
2009-03-31
Projekt-Ende

Rechtliche Bedingungen

Die Luftbilder bleiben im Eigentum des LVG-Bayern. Die von uns erzeugten Vektordaten werden in die OSM-Datenbank geladen und stehen dadurch unter der OSM-Lizenz. Eine andere Verwendung der Luftbilder ist nicht erlaubt.

2. Daten
Digitale Orthophotos DOP, 2m
Gebiet, Fläche: Bezirk Oberpfalz

3. Verwendungszweck
Test zur Nutzung der Daten zum Abdigitalisieren von Inhalten des DOP durch Nutzer von OpenStreetMap (OSM)
mit Zugang der Nutzer über einen WMS-Dienst und Nutzung der daraus gewonnenen Daten in OSM.

4. Nutzungserlaubnis
4.1 Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation (LVG) erteilt dem Lizenznehmer das Recht, die unter Nr. 2 beschriebenen Daten der Landesvermessung auf einem öffentlichen WMS-Server zu nutzen. Der Umfang des Nutzungsrechtes wird durch die Bedingungen für die Bereitstellung und Nutzung von Daten der Landesvermessung (Nutzungsbedingungen – Anlage1) bestimmt, die Bestandteil dieser Vereinbarung sind, soweit in Nr. 3 und 4 dieses Vertrags nichts anderes bestimmt ist. Das Nutzungsrecht ist dabei auf den unter Nr. 3 angegebenen Verwendungszweck beschränkt. Die Nutzungsrechte der OpenStreetMap-Nutzer sind auf die Digitalisierung am Bildschirm beschränkt. Ein Download und die Nutzung der Daten für andere Zwecke ist nicht erlaubt. Der Lizenznehmer bringt zur Unterstützung des Urheberrechtsschutzes das Wasserzeichen „Landesamt für Vermessung und Geoinformation“ an den DOP-Daten an.
Die zeitlich befristete Nutzung der DOP-Daten beinhaltet das Recht, die während der Testphase erhobenen Vektordaten im OSM-Projekt dauerhaft und frei zu nutzen.

Pressearchiv

25.11.2008   Golem Bayern hilft OpenStreetMap
26.11.2008 Linux-Magazin Openstreetmap: Daten für Kanada, Europa und die Oberpfalz, 3D-Routing
13.12.2008 Heise Bayern versorgt OpenStreetMap mit Luftbildern
15.12.2008 Linux-Magazin Luftbilder: Bayerns Kooperation mit Openstreetmap startet
15.12.2008 CHIP online OpenStreetMap: Pilotprojekt mit Luftbildern
26.01.2009 Mittalbayrische Zeitung Der Herr der virtuellen Welt am Laptop
02.02.2009 c't Magazin Neues Basismaterial für OpenStreetMap. S. 43, Artikel selbst online nicht verfügbar.
10.02.2009 Nürnberger Zeitung Immer auf Achse für die «Freie Weltkarte»
15.04.2009 Nürnberger Zeitung Bayernkarte zum Nulltarif .
15.04.2009 Bayrischer Rundfunk Oberpfalz auf zwei Meter genau
18.04.2009 Stern Die Weltkarte zum Mitmachen
18.04.2009 Frankenpost Erste Weltkarte zum Nulltarif
11.06.2009 Do it Datenspenden von Behörden liefern wertvolle Details

Siehe auch