DE talk:Luftbilder aus Bayern/Pilotprojekt

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Koordination

Wir brauchen dringend (und vor allem schnell!) ein gutes System zur koordinierung (das den Teilnehmern auch bekannt gemacht wird :) ). Ansonsten befürchte ich das es viel doppelt gemachte Arbeit gibt. Ich würde dabei eine Unterteilung in Landkreise vorschlagen, da die Ortsliste zu lang ist und gerade die Umrisse von Wäldern/Dörfern nicht eindeutig zuordnenbar sind/zu schnell erledigt ist. Außerdem würde ich in Erwägung ziehen einen temporärenIRC-Channel #osm-bayern zur besseren kommunikation zu errichten. RFC --MapperOG 22:32, 13 December 2008 (UTC)

Ack. Vielleicht auch ne Liste ala "Wer macht mit?". --Mw67 07:30, 14 December 2008 (UTC)
Diverse OSM Foren, OSM Wiki, OSM Newsgroup und jetzt noch OSM IRC. Was kommt als nächstes? Ich würde mir mehr Zentralisierung wünschen, statt OSM noch dezentraler und unorganisierter ins Chaos abgleiten zu lassen. --Edwin-ldbg 16:34, 14 December 2008 (UTC)

Ja, eine Seite "de:Oberpfalz", auf der sich alle Beteiligten ein bisschen organisieren fände ich auch gut. Da könnte man auch schreiben, was schon "fertig" ist und was noch ansteht, sich kennenlernen, gemeinsame Aktionen organisieren, Treffen, etc.

Auch eine Liste ist eine gute Idee. Mach einfach und lade ein. Die die Lust haben machen mit, die andern nicht.

Ja, Edwin, für vielseitig Engagierte wie Dich gibt es verwirrend viele Möglichkeiten. Aber für neue "Luftbild-Projektler" macht es wenig Sinn, wenn sie auf talk-de schreiben müssten. Gruss, --Markus 15:43, 15 December 2008 (UTC)

Straßennamen

Die amtliche Straßendatei enthält 27969 Straßen. Es sollen möglichst vielen Daten automatisch zugeordnert werden.

Kritieren für die automatische Zuordnung sind: Ausgehend von der Straßennittelkoordinate werden alle OSM Straßen (highway=*) ermittelt die sich innerhalb eines 10 Meter Radius befinden. Falls mehr als eine OSM Straße je LVG Straße ermittelt wird, wird die automatische Zuordnung verworfen. Falls die OSM Straße schon einen Namen hat, wird die automatische Zuordnung verworfen. (außer name=FIXME oder FIX ME)

Mit diesen Kriterien kann man 9604 Straßen automatisch mit Namen versorgen. Als source-Tag würde ich "Streetnames_LVA_BY_01" vorschlagen.

Erfahrungsberichte

Ich bearbeite gerade die Ecke hier. Wie sollen eigentlich Straße und Wege getagt werden? Ich mein, aus dem Luftbild kann man ja nur die Lage ableiten, mehr nicht. Ich mache das derzeit mit highway=road. Wäre natürlich gut, wenn das mal jemand nachbearbeiten könnte. Ansonsten nehme ich auch Ortschaften (je nach Größe Dorf, Stadtteil, Weiler) und Wälder (forest) mit. --Mw67 15:17, 14 December 2008 (UTC)

highway=road ist gut.
Näheres siehe: Ausführliche Anleitung für neue Projekt-Mitarbeiter Gruss, --Markus 15:31, 15 December 2008 (UTC)

Ich kann leider noch nicht mitmachen, weil ich reiner Potlatch-User bin. Aber ich freu mich drauf, dass die Karten bald auch dort verfügbar sein werden. Ganz dicken Dank an Markus für das Lostreten dieses tollen Projekts!
Ach ja, eines ist mir inzwischen aufgefallen: Bei den wenigen vorher schon gut gemappten Bereichen bitte vorsichtig mit dem Abzeichnen sein. Es wurden mehrere Wege "erfunden", die es in der Wirklichkeit nicht gibt. Möglicherweise gab es sie mal, möglicherweise sind sie auf dem Luftbild noch zu sehen. Wenn eine Gegend vorher schon vollständig gemappt wurde, dann bitte im Zweifel auf neue Wege verzichten.
Vielleicht wär es gut, wenn wir ein paar Leute aus der Gegend hätten, die ihre Ortskenntnis gleich mit einbringen... --Gypakk 01:29, 26 December 2008 (UTC)

Erfolgsstatistik

Wie wäre es eine OSM-Datei von der Oberpfalz am Tag vor dem Luftbildstart zu machen und dann im Februar wieder eine. Dann könnte man eine hübsche Prozentzahl mit Wachstumsdaten angeben, gut, ist nicht ganz korrekt, die Leute tracken ja weiter, aber ich denke man könnte es mal ausprobieren, sollte nicht so viel Aufwand sein. Ich würde empfehlen den Fokus auf alle Dinge außer Straßen zu legen, Straßen bekommt man ganz leicht mit dem GPS, bei dem Rest ist es schwer und da spielen die Luftbilder wirklich die Stärke aus. --John07 19:00, 24 November 2008 (UTC)

Grenze der Oberpfalz

Gibt es ein Polygon-Objekt, das die Grenzen des zukünftig im Rahmen dieses Projektes verfügbaren Bereiches umschreibt? (Relation mit Link den Datalayer gern genommen ;-) ---jha- 22:17, 24 November 2008 (UTC)

Das lässt sich bestimmt als Relation aus den Daten von Michael (Infas) extrahieren? Die Grenze heisst "Regierungsbezirk Oberpfalz, Bayern" (admin_level=5). Gruss, --Markus 18:35, 27 November 2008 (UTC)
Antwort von Dominik: "Die aktuellen Grenzen sind wohl nicht so gut. Die infas-Daten sind m.E. deutlich besser, aber noch nicht in OSM importiert. Aktuell kannst du dich an die Relation 17596 halten." --> siehe Projektseite, Gebiet der Oberpfalz.

Potlatch

Werden die Bilder auch in Potlatch auftauchen? Die Yahoo-Bilder gibts da ja auch. --bkr 22:50, 29 November 2008 (UTC)

Ja, Jochen arbeitet daran. Gruss, --Markus 17:02, 30 November 2008 (UTC)

Potlatch funktioniert jetzt. Herzlichen Dank an Sven Geggus, Jochen Topf und "Richard". --Markus 21:26, 28 December 2008 (UTC)

source-tag

Ich denke es wäre sinnvoll auf dieser Wikiseite ein source-tag vorzugeben, dass wenn möglich jeder beim Abzeichnen nutzt. z.b. source=Luftbilder Bayern Oberpfalz.
Dies hätte 2 große Vorteile: Wenn jemand später editiert, weiß er, dass dieses Material auf Luftbildern basiert und deswegen z.B. leicht verschoben ist etc.
Weiterhin könnte man so schön eine Statistik machen, in dem man die Ways zählt, die dieses Tag haben. So sieht man dann ungefähr, wie viel wir abgezeichnet haben. Evtl. kann man auch die Gesamtlänge aller Wege berechnen, gibt bestimmt eine beeindruckende Zahl. --John07 13:39, 30 November 2008 (UTC)

Ja sollten wir machen, aber besser mit source=land surveying office Bayern aerial images. 1. können mit englischen Texten auch Ausländer umgehen. 2. ist dein source-Eintrag gar keine echte Quellenangabe, da der Herausgeber angegeben werden muss. --Phobie 14:49, 30 November 2008 (UTC)
Natürlich. Hast du vllt. mein "z.B." übersehen? --John07 09:21, 1 December 2008 (UTC)
Nein, habe ich nicht! Es ging mir darum, dass "Luftbilder Bayern Oberpfalz" nicht angibt, von wem die Bilder kommen. --Phobie 16:52, 7 December 2008 (UTC)

Einfacher und kürzer: source=DOP LVA. Velleicht kann man das sogar automatisieren? Dass jeder der die Bayrischen Luftbilder geladen hat bei Änderungen den Source bekommt und er so nicht vergessen geht. Gruss, --Markus 16:59, 30 November 2008 (UTC)

Das hört sich gut an, sehr kurz und knapp. Es gibt ja dazu auch gerade auf der Mailinglist eine Diskussion, mal sehen, was dabei rauskommt. Pack das doch auf die Wikiseite, damit es auch jeder dann liest. --John07 09:21, 1 December 2008 (UTC)
Ich würde lieber source=DOP LVA BY XX verwenden, falls noch andere Landesvermessungsämter auf die Idee kommen Daten zu spenden - eventuell sogar noch mit einer Seriennummer um verschiedene Datenspenden einer Institution auseinander halten zu können Oscarknapp 15:59, 8 December 2008 (UTC)
Gute Idee, Der Tag bleibt trotzdem noch schön kurz. Und wenn das gut läuft und mehr kommt, ist gleich klar, mit welchen Daten gearbeitet wurde. Ich denke, wir sollten mit source=DOP LVA BY 01 anfangen. --Cobra 16:20, 8 December 2008 (UTC)
ich habs eingbaut. Gruss, --Markus 23:41, 8 December 2008 (UTC)
steht jetzt auch im Artikel. Hab noch ne Weiterleitung von DOP_LVA_BY_01 auf DOP_LVA angelegt. --Cobra 07:14, 9 December 2008 (UTC)
und ich hab's mal in Key:source verlinkt - sonst findet das doch kein Mensch, wenn er das Projekt nicht kennt ;-) -- Schusch 10:24, 8 January 2009 (UTC)

Ziel für OSM

Ist es wirklich das Ziel von OSM 'in diesen 3 Monaten die Luftbilder möglichst umfassend und detailliert abzuzeichnen'? IMO ist das eigentliche Ziel, das LVA zu überzeugen, daß wir die Luftbilder dauerhaft nutzen können und sie für ganz Bayern bekommen. In diesem Fall sollte man IMO dazuschreiben, was das LVA von diesem Projekt erwartet, d.h. was die Erfolgskriterien sind.

--Grungelborz 20:03, 4 December 2008 (UTC)

Übersicht

Ich fände es nicht schlecht, wenn ein paar Leute, die sich in der Oberpfalz halbwegs auskennen, eine Übersicht machen könnten, wo es was zu tun gibt. Bspw. "In $Ort (Koordinaten/Kartenlink/...) fehlen noch die Wälder, Flüße, Seen/Weiher/..." So können dann diejenigen, die sich dort nicht gut auskennen, einen Eintrag schnappen, bearbeiten, als erledigt kennzeichnen. Dadurch könnte die ganze Aktion etwas koordinierter und effizienter ablaufen, ohne dass viele Leute am selben Ort arbeiten und sich so in die Quere kommen, während in anderen Gegenden niemand arbeitet.--Cobra 11:35, 8 December 2008 (UTC)


Es gibt in der Oberpfalz bereits hier und da sehr gute Yahoo Bilder die von den OSMer kaum bis nicht genutzt werden. Sobald die LVA Oberpfalz Bilder zur Verfügung stehen glaube ich, wird sich da auch nicht viel tun, zumal diese Luftbilder in ihrer Auflösung 2m pro Pixel denen von Yahoo entsprechen.
Währe interessanter, wenn die LVA Luftbilder so hochauflösend währen, dass man jeden einzelnen Dachziegel mappen könnte. --Edwin-ldbg 20:47, 8 December 2008 (UTC)

Bildqualität

Warum sind die Bilder wie dieses da [1] eigentlich in so schlechter Qualität? Ich hab mir mal die Pixel angeschaut und dort haufenweise 2x2 Blöcke (und 1x2 und 2x1 Blöcke) mit identischen Farben gefunden, was darauf hindeutet, dass dieses Bild ohne Interpolation skaliert wurde - allerdings nicht 1:2 sondern in irgendeinem komischen Bruch wie 5:8. Waren die Daten vom LVG-Bayern schon so gekommen? Um die Qualität zu verbessern sollte man entweder auf den unskalierten Originaldaten arbeiten oder aber, wenn diese vom LVG her nicht verfügbar sind, die Skalierung rückgängig machen und - wenn nötig - geeignet mit Interpolation skalieren (google-earth macht das sehr schön). Das könnte ungefähr nochmal Faktor 2-4 an gefühlter Auflösung bringen. Der Oberbayern Layer im Potlatch scheint die selben Skaling-Artefakte zu enthalten. Bmwiedemann

Die Bilder wurden exakt so geliefert und nicht osm-seitig runtergerechnet, das hat das LVG schon (imho recht schlecht) erledigt. Interpolieren wäre eine Abhilfe, allerdings sind die Bilder ja weiterhin Eigentum des LVG und ich weiß nicht, ob wir da so einfach dran rumbasteln können. Außerdem wäre das ein erneuter Rechenaufwand... --Cobra 16:51, 12 January 2009 (UTC)
addendum zu meinen Experimenten (bitte anklicken, um den Unterschied zu sehen)
Ich hab mich mal programmiererisch damit beschäftigt und mittels meinem perl-Script mit Image::Magick aus obigem 800x600 er ein neues Bild in Originalskalierung 501x376 erzeugt. Und exemplarisch, um den Qualitätsunterschied zu verdeutlichen, dieses um Faktor 4 mit der sinc-Interpolation vom GIMP vergrößert. Ich würde sowas wie Skalierung mit zu den eingeräumten Nutzungsrechten zählen, schliesslich macht das der WMS-Server oder der viewer auch schon, wenn man niedrigere zoom-levels wählt. Bmwiedemann 13:19, 13 January 2009 (UTC)
ich habe mir mal gestattet, das Bild als Vorschaubild hier darzustellen und deinen Kommentar in die Bildunterschrift gepackt inklusive Hinweis auf mögliches Anklicken;
kurzer Kommentar zur nicht so guten Qualität der Bilder: die Bilder liegen meines Wissens bei den Landesvermessungsämtern in deutlich höherer Auflösung vor - die werden vermutlich absichtlich nicht in hoher Auflösung verteilt. Einen Teil (! nehme ich mal an) der Erstellungs-Kosten holen die Ämter über den Verkauf der hochauflösenden Versionen wieder rein. -- Schusch 07:56, 14 January 2009 (UTC)
Ich hab mal zu obigem Vergleichsbild noch weitere Varianten der gleichen Koordinaten rausgesucht: google potlatch JOSM wobei potlatch und JOSM noch jene Skaling-Artefakte drin haben, die wohl bald der Vergangenheit angehören werden.

Stoffsammlung für Abschlussbericht

Ich sammle schon mal Berichte, Erfahrungen, Eindrücke, Bewertungen, Erkenntnisse aus dem Projekt und Wünsche für die Zukunft. Gern auch per PM an mich. Werde daraus einen Abschlussbericht erstellen und auf der Projektseite veröffentlichen. Gruss, --Markus 22:59, 19 March 2009 (UTC)

  • Die nächstfeinere Stufe bei der Auflösung wäre toll, dann wäre es weniger Wege-raten und mehr Wege-sehen.auch das Abzeichnen von Gebäuden halbwegs vernünftig möglich.
  • Noch toller wärees natürlich, die Bilder des Bayernviewers 1:1 nutzen zu können [2]
  • Außerdem empfinde ich 3,5 Monate als knapp.
  • Im großen und ganzen waren die Bilder aber besser als nichts, ich glaube die zusätzlich erfassten Strassen und die im Vergleich feiner erfassten Wälder sprechen für sich. --Rvdtg 23:25, 22 March 2009 (UTC)
  • Hoffe die Oberpfalzeinzeichenorgie hat sich gelohnt, damit die Luftbilder auch in Südbayern freigegeben werden. Mit guten Kenntnissen vor Ort kann man ein wenig besser Mappen, als auf einem Auge blind in der Oberpfalz. Alles in allem habe ich mit den teilweise hochaufgelösten Yahoo Luftbildern in der Oberpfalz lieber gearbeitet. --Edwin-ldbg 03:59, 29 March 2009 (UTC)
  • Die Auflösung des Bayernviewers mit 20cm wären besser gewesen, aber mit der 2m Auflösung konnten man auch schon eine Menge anfangen. Strassen Wälder, Seen gehen mit 2m ohne Probleme. Für Häuser braucht man die 20cm Auflösung. Für mich war die Zeit zu kurz. Ich könnte leicht noch 3 Monate weiterzeichnen. Die Bewertungsmatrix [3] ist eine große Hilfe wo noch was zu tun ist. Wäre toll wenn man die Bilder auch für Südbayern bekommen kann. In der Heimat tut man sich viel leichter mit dem interpretieren und man kann vor Ort hinfahren um offene Punkte zu klären. Peter-Hierholzer 17:00, 31 March 2009 (UTC)

Pilotprojekt auslagern

Sollten wir die Informationen zum Pilotprojekt nicht besser auf eine eigene Seite verschieben? Auf dieser Seite würde man dann die Infos zur aktuellen Situation und zur Nutzung der Luftbilder finden, sowie eine kurze historische Information + den Link auf die doch sehr ausführlichen Infos zum Pilotprojekt. --Tordanik 12:02, 25 February 2011 (UTC)