DE:OpenFireMap

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — OpenFireMap
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Basa Sunda · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · corsu · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tagalog · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · भोजपुरी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · བོད་ཡིག · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ ⵜⴰⵏⴰⵡⴰⵢⵜ‎ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 中文(繁體)‎ · 吴语 · 粵語 · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް

Projekt OpenFireMap

Die [openfiremap.org openfiremap.org] wie auch die [openfiremap.de openfiremap.de] stellen feuerwehrspezifische Einrichtungen wie Feuerwehrhäuser, Hydranten, Wasserentnahmestellen und Löschwasserbehälter vor einem Wählbaren Kartenhintergrund dar.

Neben der Online-Darstellung ist ein einfacher Export für den Ausdruck auf Papier oder zur schnellen Darstellung auf einem anderen Medium möglich. Auch können aus den Hydrantenpositionen GPX-Dateien bzw POI erzeugt werden, um sie z.B. in einem Navigationsgerät darzustellen. Damit haben der Gruppenführer und der Maschinist schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle eine Überblick über die nächstgelegenen Wasserentnahmestellen.

Aktualisierung

Die Karte aktualisiert sich etwa einmal pro Woche; neue Edits werden nach ungefähr 2 bis 20 Tagen angezeigt.

Beispiel Schnaittach

In der Gemeinde Schnaittach und Umgebung wurden alle vorkommenden Einrichtungen der Feuerwehr komplett gemappt. Der entsprechende Ausschnitt in OpenFireMap kann somit als Referenz herangezogen werden.

Hydrantenplan für Schnaittach 8/2015

Domain und Historie

OpenFireMap.org wurde von Wankmann registriert.

Die erste Hydrantenkarte wurde im September 2010 vom T-i geschaffen. Aufgrund von Gesprächen auf dem Nürnberger Stammtisch wurde sie von Markus auf einer Mappingparty in Zürich initiiert. Die Domain OpenFireMap.org zeigte bis Ende 2011 auf diese Karte.

Im Dezember 2010 wurden im "Project of the Week" weltweit Feuerwehrhäuser gemappt. Dort gibt es auch eine Statistik über die erfassten Objekte.

Im Oktober 2011 wurde das Thema Hydrantenkarte wieder einmal beim OSM-Stammtisch in Nürnberg NFE-Treffen besprochen.

Eine alternative Entwicklung für eine Feuerwehrkarte ist seither in einer kleine Gruppe in Arbeit. Auf Grundlage der Openptmap.org wurde ein neuer Layer geschaffen. Seit Januar 2012 zeigt die Domain OpenFireMap.org auf diese Karte.

Darstellung auf der Karte

Auf der Karte werden Feuerwehrhäuser ab Zoom 11 und Hydranten sowie Wasserentnahmestellen ab Zoom 14 dargestellt. Die Darstellen ändert sich abhängig vom Zoomlevel.

Objekt Feuerwehrhaus Überflurhydrant Unterflurhydrant Wandhydrant Hydrant ohne Angaben Löschwasserbehälter
geschlossen
Löschwasser-
entnahmestelle
Zoom Bereichswache 40, Frankfurt-Ostend.jpg Ofm ofhydrant.jpg Ofm hydrantenschild.jpg
Berlin hydrant 20050211 p1000517.jpg
Mh Wandhydrant im Kaufhaus.jpeg Berlin hydrant 20050211 p1000517.jpg Ofm loeschwasserbehaelter.jpg Dry hydrant.jpg
Ofm saugstelle.jpg
7 keine keine keine keine keine keine keine
8 keine keine keine keine keine keine keine
9 keine keine keine keine keine keine keine
10 keine keine keine keine keine keine keine
11 Ofm fire station 11.png keine keine keine keine keine keine
12 Ofm fire station.png
ohne ref
geplant
keine keine keine keine keine keine
13 Ofm fire station.png
ref
keine keine keine keine keine keine
14 Ofm fire station.png
ref
Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png
15 Ofm fire station.png
ref
Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png Ofm hydrant 15.png
16 Ofm fire station.png
ref
Ofm hydrant p 17.png Ofm hydrant u 17.png Ofm hydrant w 17.png Ofm hydrant 17.png Ofm water tank 17.png Ofm openwater 17.png
17 Ofm fire station.png
ref
Ofm hydrant p 17.png
fire_hydrant:diameter
Ofm hydrant u 17.png
fire_hydrant:diameter
Ofm hydrant w 17.png Ofm hydrant 17.png
fire_hydrant:diameter
Ofm water tank 17.png
water_tank:volume
Ofm openwater 17.png
ggf. unlimited
18 n/a n/a n/a n/a n/a n/a n/a
TAG amenity=fire_station ref=* emergency=fire_hydrant fire_hydrant:type=pillar fire_hydrant:diameter=* emergency=fire_hydrant fire_hydrant:type=underground fire_hydrant:diameter=* emergency=fire_hydrant fire_hydrant:type=wall emergency=fire_hydrant fire_hydrant:type=unknown fire_hydrant:diameter=* emergency=water_tank water_tank:volume=* emergency=fire_hydrant fire_hydrant:type=pond
emergency=suction_point
emergency=fire_water_pond


Zoom 17 auf farbiger Karte

Weitere Details:

  • Feuerwehrhäuser (Kürzel mit max. 5 Zeichen über den Tag ref=* möglich)
  • in Zoomstufe 17
    • Diameter für Hydranten
    • Inhalt von Löschwasserbehälter
    • Einschränkungen bei Wasserentnahmestellen.

Layers

Verfügbare Base Layers - Ziel

  • Mapnik
  • Mapnik transparent (pale)
  • Osmarender
  • SW Layer
  • ohne Base Layer

Darstellung in Zoomstufe 1 bis 10

Eine optimale Lösung für diese Zoomstufe haben wir bis jetzt noch nicht gefunden. Mögliche Darstellung als transparente Punkte oder eine Logik zum Zusammenfassen von Hydranten wird ggf. später realisiert.

Tagging

Wo gibt es schon welche?

Hier ist ein Link zu einer Tabelle, wo Hydranten eingetragen sind.

Hydranten eintragen

Hier findest Du eine Anleitung zum Eintragen von Hydranten. Viele Feuerwehren nutzen das auch für Übungen: Karte lesen, Hydranten suchen, prüfen, reinigen, warten - und eben Hydranten eintragen. Auch mit der Jugendfeuerwehr eine tolle Aktion!

Hydranten anzeigen/ausdrucken

Papier / Grafik

Für den Ausdruck zum Mitnehmen beim Einsatz bzw. als Ortsplan im Feuerwehrhaus. Als Grafik für den schnellen Zugriff, wenn keine Online-Verbindungen zur Verfügung stehen.

Erstellen einer großen Karte mit dem Service von gryph.de: openstreetmap.gryph.de/bigmap.html

Eine Ausgabe (Ruleset) mittels Maperitive ist hier verfügbar: OFM_Print oder in hoher Auflösung bei maposmatic.osm-baustelle.de.

Hydranten auf dem Smartphone

Für den Einsatzfall empfiehlt es sich, eine Karte zur Verfügung zu haben, für die keine Internetverbindung benötigt wird. Einfache auf Smartphones vorinstallierte Karten-Apps funktionieren jedoch nicht oder nur sehr eingeschränkt ohne Internetverbindung. Im Bereich OSM gibt es dagegen mehrere Anwendungen, die Kartenmaterial offline vorhalten. So lassen sich Karten eines ganzen Landes oder sogar eines Kontinents komplett auf dem Smartphone speichern.

Eine dieser Apps ist OsmAnd. Bei OsmAnd kann man die Hydrantenstandorte auf folgende Weise einblenden:

Menü-Button drücken und "Karte konfigurieren" auswählen. "POI" auswählen, dann auf "Notfall" klicken und das Menü wieder schließen. Nun werden alle eingetragenen Hydranten per Symbol angezeigt. Für nähere Infos zu einem bestimmten Hyndranten klickt man auf dessen Symbol. Danach klickt man rechts unten auf die drei übereinander liegenden Punkte und wählt in der erscheinenden Auswahl den Punkt "Beschreibung anzeigen".

Falls eine Internetverbindung vorhanden ist, kann man statt der OsmAnd-eigenen Darstellung auch die OpenFireMap als Overlay hinzuschalten. Dazu muss zuerst das Plugin "Online-Karten" aktiviert werden. Über "Karte konfigurieren" -> "Overlay-Karte" lässt sich nun das Overlay "Fire Hydrants" anzeigen.

GPX Positionen

Alle Hydranten aus einen Bereich auswählen und als GPX Datei bereitstellen.

Eine einfache Möglichkeit Hydranten zu exportieren / anzuzeigen stellt die overpass-turbo-Seite dar. Am besten oben aus der Leiste den Wizard anklicken und als Suchbegriff hydrant eingeben. Die Suchergebnisse lassen sich durch den Export-Button als GPX speichen und in anderen Anwendungen weiter verwenden.

Zum Beispiel in der App Locus (gpx-Datei unter Locus/MapItems/ speichern und im Menü unter Daten/Elemente aktivieren).

Viele Hersteller bieten hier auch GPX-to-POI-Konverter an. Damit konnten wir bereits unsere Navigationsgeräte mit "Hydranten-POI" nutzten. Mehr Informationen unter openfiremap.INFO

Diskussion

Württemberger Schachthydrant

fire_hydrant:style=wsh

  • Wie sollte ein Symbol für einen solchen Hydrant in der OFM aussehen?

Hydranten in Zoomstufen 8 bis 11

Wie in OpenGastroMap.org in niedrigen Zoomleveln mehrere Hydranten User:Stephankn/knowledgebase clustern.
Dadurch sieht man sofort, wo auf der Welt schon Hydranten eingetragen sind, und wo noch Handlungsbedarf besteht...

Weitere Informationen für Feuerwehren

  • Feuerwehrzufahrt
  • Brückenhöhen
  • Hauseingang mit Hausnummer, Zufahrt mit Rettungswagen
  • Letzte Prüfung Hydrant, Prüfergebniss, Vorschieber auf/zu, Normaldruck, Idee von Tanker
  • etc.

Schlauchlänge

Cool wäre auch ein transparenter Kreis (=Schlauchlänge) um jeden Hydranten (ab z=15), Standardradius=80m.
Damit könnte man sehen, wo noch Hydranten gebaut werden sollten, bzw wo möglicherweise ein Hydrant noch nicht eingetragen wurde.
Gleiches könnte man mit den Feuerwehrhäusern machen, Standardradius=2km.
Hier der Code für einstellbaren Radius

Popup in z=17

In z=17 könnte man in einem Layer über jeden feuerrelevanten POI/Area einen transparenten Marker legen, der bei Klick oder MouseOver ein Popup mit allen in der DB enthaltenen Daten zeigt. Denn je differenzierter das Datenschema für feuerrelevante Objekte wird, desto schwieriger wird es alles zu rendern.
Dann sieht man auch sofort, wo noch Daten fehlen.

Versorgung des Hydranten

Ein wesentlicher Punkt bei Hydranten ist, ob dieser sich an einer Stich- oder Ringleitung befindet; sowie der Druck, denn ein NW100 mit 3 bar ist weniger wert als ein NW80 mit 10 bar - beides gibt es aber speziell im bergigen Gebiet - auch hier wäre ein Popup sinnvoll. Auch ein Foto von der Umgebung ist oft sinnvoll, diese könnte man alle bei Wikimedia-Commons ohne Probleme speichern.K@rl (talk) 17:47, 1 January 2015 (UTC)

Erreichbarkeit der Gruppe

Fragen zur Openfiremap.org bitte an Wankmann oder an info (at) openfiremap.org stellen.

Für aktuelle Neuigkeiten könnt ihr Twitter@OpenFireMap auf Twitter folgen.

Siehe auch

OsmHydrant