DE:Tag:highway=emergency_access_point

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Tag:highway=emergency access point
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg highway = emergency_access_point
Anfahrpunkt für Rettungsfahrzeuge HP 108 Alter Lorscher Weg 102 1235.jpg
Beschreibung
Rettungspunkt (auch: Notfallpunkt oder Forstrettungspunkt) - ermöglicht bei einem Notruf die genaue Angabe der eigenen Position. Die Nummer des Punktes sollte mit ref=NUMMER_DES_RETTUNGSPUNKTES angegeben werden.
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdenuse on relations unspecified 
Sinnvolle Kombinationen
Status: Unbestimmt

Für schwer zugängliche Gebiete wie Wälder existiert in einigen Staaten ein Netz von "Rettungspunkten" (auch "Notfallpunkte", "Notfalltreffpunkte", "Anfahrpunkt für Rettungsfahrzeuge" oder ähnlich). In einem Notfall kann man bei einem Notruf die Nummer des Rettungspunktes angeben, bei dem man sich befindet. Die Rettungsleitstelle hat dann nicht nur eine genaue Positionsangabe, sondern kann zusätzlich auch auf vorbereitete Angaben zu Anfahrtswegen, nahe gelegenen Landeplätzen für Rettungshubschrauber etc. zurückgreifen.

Einige der Schilder geben neben der Nummer des Rettungspunktes auch die Telefonnummer der nächsten Rettungsleitstelle an, die im Notfall verständigt werden sollte.

Außerdem sind oft Höhenangaben zum aktuellen Standort vorhanden, diese können zum Beispiel unter anderem zum Kalibrieren eines Höhenmessers verwendet und sollten ebenfalls mit ele=* vermerkt werden.

Wikipedia-16px.png Rettungspunkt

Regionales

In Schleswig-Holstein werden neue Markierungen aufgestellt. Auf den Pfählen ist ein Schild mit der Nummer und der Notrufnummer angebracht. Die Nummer beginnt mit der vierstelligen Blattnummer der topograpischen Karte im Maßstab 1:25000 (TK25, Blattschnitt auf OSM-Karte). Dann folgt ein Buchstabe für R ... Rettungspunkt bzw. W... Löschwasserstelle (Pfahlkopf in blau) und einer fortlaufenden Nummer für den jeweiligen TK-Blattschnitt. Der Betreiber ist die Forstverwaltung Schleswig-Holstein (operator=Forstverwaltung Schleswig-Holstein). Diese Verwaltung unterhält das Netz für den öffentlichen Wald wie auch für den privaten Wald. Eine Anfrage auf Datenbereitstellung läuft. --Lübeck (talk) 09:02, 24 July 2013 (UTC)

In Niedersachsen wurden in 2013 etwa 2000 Schilder aufgestellt. Das Design ist etwa DIN A4 Querformat, oben rot mit weisser Schrift "Notfall Treffpunkt" (sic!) und unten weiss mit schwarzer Schrift <buchstaben>-<zahlen> (Bild: http://bit.ly/19FE7Oq ). Der Zeitungsbericht behauptet, solche Systeme gäbe es in Bayern, Schleswig-Holstein, Thüringen sowie dem Saar- und Sauerland. http://bit.ly/Lrl1Au --Hundehalter (talk) 21:32, 19 January 2014 (UTC) Die Buchstabenkombination gibt das KFZ-Kennzeichen des jeweiligen Gebiets an.

In Ostwestfalen in Nordrhein-Westfalen existiert ein Rettungspunkte-Netz des Eggegebirgsvereins (operator=Eggegebirgsverein) entlang des Eggeweges.

In der Eifel um Aachen in Nordrhein-Westfalen existiert ebenfalls ein kleiner Rettungspunkte-Netz.

Übersicht über die einzelnen Bundesländer
Bundesland Betreiber Gesamtliste der Rettungspunkte verfügbar (Lizenzen beachten!)
Bayern Bayerische Staatsforsten ja (Lizenz inkompatibel)
Brandenburg Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. ja (Lizenz inkompatibel)
Hessen Hessen-Forst ja (Lizenz inkompatibel)
Niedersachsen Niedersächsische Landesforsten ja (Lizenz inkompatibel)
Rheinland-Pfalz Geoportal RlP Extern via Geocaching Westpfalz (veraltet, Lizenz der neuen Daten beim KWF inkompatibel)
Saarland Landesbetrieb SaarForst ja (Lizenz inkompatibel, wird derzeit geklärt)
Thüringen THÜRINGENFORST  ?

Richtlinien für die Kartierung

Die tags werden auf Knoten (Nodes) angewandt.

Beispiel:

<tag k="highway" v="emergency_access_point">
<tag k="ref" v="<NUMMER_DES_RETTUNGSPUNKTES>">

Zusätzliche Angaben, falls vorhanden oder bekannt:

<tag k="emergency_telephone_code" v="<NOTRUFNUMMER>">
<tag k="operator" v="<BETREIBER>">
<tag k="name" v="<NAME_DES_RETTUNGSPUNKTES>">
<tag k="ele" v="<ANGEGEBENE_HÖHE_ÜBER_MEER>">

Siehe auch

Ein Sammelpunkt, oder auch Sammelplatz bzw. Sammelstelle ist ein Bereich, in dem sich im Brand- oder Schadensfall, also in der Regel bei einer Gebäudeevakuierung, alle Personen aus einem Gebäude sammeln sollen.