Bochum/Projekte/GLS Radprojekt

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
zurück Aufgabenverteilung Fieldpaper Markierungsvorschlag BO_Radwegetagging Mappingschemata erweiterungen 2. Stufe Abfragen im Zuge des GLS Radprojekts

Im Zuge eines Stipendiums der GLS-Bank sollen die historischen Radwege mit den aktuellen Radwegen verglichen werden. Zur Situation der aktuellen Infrastruktur bedarf es einer systematischen Erfassung aller Bochumer Radwege. Diese entstehenden Verbesserungen kommen einerseits dem Radrouting zugute, andererseits lassen sich auf Grundlage der Daten verkehrspolitische Forderungen visualisieren.

Die Karte der Stadt wird mithilfe von Fieldpapers in Bereiche aufgeteilt, die ausgedruckt gemeinsam mit anderen Organisationen (Radwende, ADFC) zum Kartieren verwendet werden. Eine Übersicht über die verwendeten Fieldpapaper (auch zum selber Ausdrucken) findet sich unter: [1] Die Bochumer OSM Gruppe hat beschlossen, sich bei der Auswertung der (in Papierform erhobenen) Daten zu beteiligen.


Projektablauf

Da es sich um ein umfangreicheres Projekt handelt, bedarf es einer Koordination der Aufgaben. Dabei gliedert sich das Projekt in 2 Phasen: In der ersten Phase wird die Radverkehrsinfrastruktur ermittelt. In der zweiten Phase erfolgt ein Detailmapping der zuvor erhobenen Radwege. Durch die Aufteilung bleibt der Aufwand pro Phase in einem leistbaren Rahmen.

Erfasst werden sollen - nach aktuellem Stand:

  • Radwege (nicht nur deren Lage, sondern auch ihre Beschaffenheit und Breite)
  • Fahrradparkplätze
  • Gefahrenstellen: Parkende Autos, unsichere Radweganfänge und -enden, Engstellen, Hindernisse, unsichere Querungen, Sichteinschränkungen usw.
  • Für den Radverkehr freigegebene Einbahnstraßen
  • Stationen des Metropolradruhr Verleihsystems

Projektplanung

Anstehend:

  • Geplante Vorstellung des Projektes am ADFC Treffen am 18.6. 18:30
  • Teilnahme am Treffen der Radwende am 3.6.

Ausgabe der Kartierungsunterlagen vor der Jahrhunderthalle Bochum

  • Am Di, dem 23.6. 18-20 Uhr
  • Am Mi, dem 24.6. 12-15 Uhr
  • Am Do, dem 25.6. 18-20 Uhr

Abgabe der Karten

  • Bis 3.9. im Labor, Allestraße 50


Radweg-Kartierung 2020 Phase 1

In Phase 1 soll die Radverkehrs-Infrastruktur Bochums kartiert werden. Hierzu wird das Stadtgebiet Bochums im Planquadrate unterteilt, in denen die Radwege aufgenommen werden sollen. Eine Kurzanleitung zum mappen der Radwege befindet sich in folgendem Video:
Lernvideo Kartierungsanleitung


Einzelheiten zur Kartierung, das Wann, Wo, Wie, findet Ihr in folgendem Kartierungsaufruf:
Kartierungsaufruf

Einzelheiten zu den Kartierungsdetails findet Ihr in der folgenden Kartierungsanleitung, die die Grundlage zu der Kartierungsarbeit darstellt:
Kartierungsanleitung GLS Radprojekt

Nähere Informationen zum Projekt "100 Jahre Radfahren in Bochum" findet Ihr in folgendem Dokument:
100 Jahre Radfahren in Bochum

Aufbau dieser Wikiseite zum Radprojekt

  • Die Eintragung zu Quadranten findet ihr hier [2]
  • Informationen wie ihr vor Ort Wege kartiert findet ihr hier
  • Das Mappingschema zum Eintragen der erhobenen Daten in OSM findet ihr hier [3]
  • Unterstützende Overpass Abfragen & Qualitätssicherung findet ihr hier [4]