Bochum/Projekte/GLS Radprojekt/BO Radwegetagging

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
zurück Aufgabenverteilung Fieldpaper Markierungsvorschlag Vorschläge zum Eintragen in OSM Abfragen im Zuge des GLS Radprojekts

Markierungsvorschlag noch sehr unvollständig

Clock - Under Construction Dieser Artikel oder Abschnitt wird gerade im größeren Maße bearbeitet oder ausgebaut.
Warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist, oder wende dich an die bearbeitende Person, um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden.

Eigenständige Wege

Vorschlag Fieldpapermarkierung Beschilderung Bild Beschreibung Tags
Radweg benutzungspflichtig.svg Zeichen 237 - Sonderweg Radfahrer, StVO 1992.svg

Zeichen 237

Z237Radweg.jpg

Radweg[1]
(Sonderweg für Radfahrer[2])

highway=cycleway
bicycle=designated
oneway=yes/no (sollte nur bei ja verwendet werden)
traffic_sign=DE:237

Gemeinsamer Geh- und Radweg benutzungspflichtig.svg

Zeichen 240 - Gemeinsamer Fuß- und Radweg, StVO 1992.svg
Zeichen 240

Z240GemeinsamerGehUndRadweg.jpg

Gemeinsamer Geh- und Radweg

highway=path
bicycle=designated
foot=designated
segregated=no
oneway=yes/no (sollte nur bei ja verwendet werden)
traffic_sign=DE:240

Gemeinsamer Geh- und Radweg benutzungspflichtig.svg

Zeichen 240 - Gemeinsamer Fuß- und Radweg, StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1020-30 - Anlieger frei (600x330), StVO 1992.svg
Zeichen 240 + Zusatzzeichen 1020-30

Z240Residential.jpg

Gemeinsamer Geh- und Radweg, Anlieger frei
Eine Straße, welche durch ein Schild "Gemeinsamer Geh- und Radweg" und einem Zusatz wie "Anlieger frei" oder "Bewohner bis ... frei" gekennzeichnet ist. Im Allgemeinen unterscheiden sich diese Straßen von anderen "Radwegen" dadurch, dass man diese ohne das Zeichen 240 als Anliegerstraßen bzw. Servicewege einstufen würde.

Bitte informiere Dich hier über weitere Zusatzschilder und deren Access-Beschränkungen.

highway=residential oder service
access=destination
bicycle=designated
foot=designated
segregated=no
traffic_sign=DE:240,1026-30

Gemeinsamer Geh- und Radweg benutzungspflichtig.svg

Zeichen 240 - Gemeinsamer Fuß- und Radweg, StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1026-36 - Landwirtschaftlicher Verkehr frei (450x600), StVO 1992.svg
Zeichen 240 + Zusatzzeichen 1020-36

Z240Track.jpg

Gemeinsamer Geh- und Radweg, Landwirtschaftlicher Verkehr frei
Ein Weg, welcher durch ein Schild "Gemeinsamer Geh- und Radweg" und einem Zusatz wie "Landwirtschaftlicher Verkehr frei" oder "Land- und Forstwirtschaftlicher Verkehr frei" gekennzeichnet ist. Im Allgemeinen unterscheiden sich diese Straßen von anderen "Radwegen" dadurch, dass man diese ohne das Zeichen 240 als Feld- und/oder Forstwege eingestufen würden.

Bitte informiere Dich hier über weitere Zusatzschilder und deren Access-Beschränkungen.

highway=track
access=agricultural
bicycle=designated
foot=designated
segregated=no
traffic_sign=DE:240,1026-36

Getrennter Rad- und Gehweg benutzungspflichtig

Zeichen 241-30 - getrennter Rad- und Fußweg, StVO 1992.svg
Zeichen 241

Z241GetrennterRadUndGehwegEigenständig.jpg

Getrennter Rad- und Gehweg
Fußgänger und Radfahrer sind optisch/baulich von einander getrennt (Linie, farbiges Pfaster, usw.).

highway=path
bicycle=designated
foot=designated
segregated=yes
oneway=yes/no (sollte nur bei ja verwendet werden)
traffic_sign=DE:241 (Falls Verkehrszeichen vorhanden.)

Gehweg benutzungspflichtig Radfahrer frei eine Richtung

Zeichen 239 - Sonderweg Fußgänger, StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1022-10 - Radfahrer frei, StVO 1992.svg
Zeichen 239 + 1022-10

Z239ZZ1022 10GehwegRadfahrerFrei.jpg

Gehweg, Radfahrer frei
Gelegentlich steht das Zusatzzeichen 1022-10 auch alleine.

highway=footway
foot=designated
bicycle=yes
oneway=yes/no (sollte nur bei ja verwendet werden)
traffic_sign=DE:239,1022-10

Radweg benutzungspflichtig
Fahrradstr.
Radweg
Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg
Zeichen 244
Z244Fahrradstraße.jpg

Fahrradstraße
Eine ausschließlich für den Radverkehr vorgesehene Straße.

highway=* (entsprechend dem Ausbauzustand bzw. der Verkehrsbedeutung)
bicycle_road=yes
maxspeed=30
source:maxspeed=DE:bicycle_road
traffic_sign=DE:244.1
Zusatzzeichen siehe DE:Key:bicycle_road#Zusatzzeichen.

was sonst noch am Wege ist

Vorschlag Fieldpapermarkierung Beschilderung Bild Beschreibung Tags
Fahrradparkplatz Zeichen 314 - Parken, StVO 2017.svg
Zusatzzeichen 1010-52 - Radverkehr (600x330), StVO 2017
Zeichen 314 + 1010-52
Fahrradparkplatz
Fahrradparkplatz Beschreibung

amenity=bicycle_parking
capacity=Anzahl der Stellplätze
bicycle_parking=bollard, stands, wall_loops, rack, lockers ...
fee=yes wenn gebürenpflichtig
operator=Name des Betreibers
opening_hours=24/7 oder Öffnungszeit
covered=yes (sollte nur bei ja verwendet werden)
traffic_sign=DE:1010-52

Fahrradverleih Fahrradverleih
metopolradruhr Verleihstatation Beschreibung

amenity=bicycle_rental
capacity=Anzahl der Stellplätze
fee=yes wenn gebürenpflichtig
operator=metropolradruhr
opening_hours=24/7
covered=yes (sollte nur bei ja verwendet werden)

Historischer Radweg Historischer Radweg


nur Personenpassierbar

mit dem Fahrrad passierbar
Umlaufsperren
oben Rot: kann nicht mit dem Fahrrad gefahren werden.
unten blau: kann mit dem Fahrrad durgefahren werden.


Achtung Gefahrenstelle Gefahrenstelle
Achtung Gefahr.svgGefahrenstellen nach Möglichkeit mit eingeschaltetem Standort der Kamera mit Bild dokumentieren und beschreiben.
Bodenwellen Gefahr durch Bodenverwerfungen können auch mit roter Wellenlinie eingezeichnet werden


Straßenbegleitende Wege


Vorschlag Fieldpapermarkierung Beschilderung Bild Beschreibung Tags
Radweg benutzungspflichtig
Radweg.svg
Zeichen 237 - Sonderweg Radfahrer, StVO 1992.svg
Zeichen 237
Z237RadwegMitAbgesetztemGehweg.jpeg Radweg
Ein Radweg ist baulich angelegt und als solcher zu erkennen. Eine bauliche Trennung, z.B. durch einen Bordstein im deutsch-amtlichen Sinne liegt vor, jedoch nicht im OSM-Sinne (siehe oben). Ein Gehweg ist entweder nicht vorhanden oder verläuft durch einen Grünstreifen o.ä. getrennt etwas abseits des Radweges und ist als eigener Weg erfasst.

highway=*
cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=designated
cycleway:right:oneway=* />
cycleway:right:traffic_sign=DE:237

Radweg benutzungspflichtig
Baulich getennter Radweg.svg
Zeichen 237 - Sonderweg Radfahrer, StVO 1992.svg
Zeichen 237
Z237Radweg2.jpg Radweg
Der Radweg ist baulich durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt, eine bauliche Trennung liegt vor. Ein Gehweg ist entweder nicht vorhanden oder verläuft durch einen Grünstreifen o.ä. getrennt etwas abseits des Radweges und ist als weiterer eigener Weg erfasst.

Hauptlinie (Way A):
highway=*
bicycle=use_sidepath
Nebenlinie (Way B):
highway=cycleway
bicycle=designated
oneway=yes/no
traffic_sign=DE:237


Radweg benutzungspflichtig
Radweg.svg
Zeichen 237 - Sonderweg Radfahrer, StVO 1992.svg
Zeichen 237
Z237GetrennterRadUndGehweg.jpeg Getrennter Rad- und Gehweg am Fahrbahnrand

Fußgänger und Radfahrer sind optisch von einander getrennt (Linie, farbiges Pflaster, usw.).

Eine bauliche Trennung, z.B. durch einen Bordstein im deutsch-amtlichen Sinne liegt vor, jedoch nicht im OSM-Sinne (siehe oben). Der Fußweg wird durch weitere Schlüssel am highway beschrieben.

highway=*
cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=designated
cycleway:right:segregated=yes
cycleway:right:oneway=* />
cycleway:right:traffic_sign=DE:237

Radweg benutzungspflichtig
Baulich getennter Radweg.svg
Zeichen 237 - Sonderweg Radfahrer, StVO 1992.svg
Zeichen 237
Z237GetrennterRadUndGehweg2.jpg Getrennter Rad- und Gehweg

Fußgänger und Radfahrer sind optisch von einander getrennt (Linie, farbiges Pflaster, usw.).

Der Rad- und Gehweg ist baulich durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt. Die Nebenlinie (Way B) beschreibt sowohl den Radweg als auch den Fußweg.

Hauptlinie (Way A):
highway=*
bicycle=use_sidepath
Nebenlinie (Way B):
highway=path
bicycle=designated
foot=designated
segregated=yes
oneway=yes/no
traffic_sign=DE:237

Radweg benutzungspflichtig
Radstreifen
Zeichen 237 - Sonderweg Radfahrer, StVO 1992.svg
Zeichen 237
Z237Radfahrstreifen.jpeg Radfahrstreifen

Ein Radfahrstreifen ist ein mit Zeichen 237 (Radweg) gekennzeichneter und durch Zeichen 295 (durchgezogene breite Linie) von der Fahrbahn abgetrennter Sonderweg. Er kann zusätzlich mit dem Sinnbild „Fahrräder“ gekennzeichnet sein.
Siehe auch Schutzstreifen (weiter unten).

Eine bauliche Trennung (weder deutsch-amtlich noch im OSM-Sinne) ist nicht vorhanden, der Radfahrstreifen wird daher ausschließlich als Schlüssel am Highway erfasst.

highway=*
cycleway:right=lane
cycleway:right:bicycle=designated
cycleway:right:traffic_sign=DE:237

Getrennter Rad- und Gehweg benutzungspflichtig.svg Zeichen 241-30 - getrennter Rad- und Fußweg, StVO 1992.svg
Zeichen 241
Z241GetrennterRadUndGehweg.png

Getrennter Fuß- und benutzungspflichtiger Radweg
Fußgänger und Radfahrer sind optisch von einander getrennt (Linie, farbiges Pflaster, usw.).

Der Geh- und Radweg ist baulich nicht durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt. Der Fußweg wird durch weitere Tags am highway beschrieben.

highway=*
cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=designated
cycleway:right:segregated=yes
cycleway:right:oneway=* />
cycleway:right:traffic_sign=DE:241

Getrennter Rad- und Gehweg benutzungspflichtig.svg
Baulich getennter Radweg.svg
Zeichen 241-30 - getrennter Rad- und Fußweg, StVO 1992.svg
Zeichen 241
Z241GetrennterRadUndGehweg1.jpg

Getrennter Fuß- und benutzungspflichtiger Radweg
Fußgänger und Radfahrer sind optisch von einander getrennt (Linie, farbiges Pflaster, usw.).

Der Rad- und Gehweg ist baulich durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt, eine bauliche Trennung liegt vor. Die Nebenlinie (Way B) beschreibt sowohl den Radweg als auch den Fußweg.

Hauptlinie (Way A):
highway=*
bicycle=use_sidepath
Nebenlinie (Way B):
highway=path
bicycle=designated
foot=designated
segregated=yes
oneway=yes/no
traffic_sign=DE:241

Getrennter Rad- und Gehweg benutzungspflichtig Zeichen 240 - Gemeinsamer Fuß- und Radweg, StVO 1992.svg
Zeichen 240
Z240GemeinsamerGehundRadweg.jpeg

Gemeinsamer Geh- und Radweg
Der Geh- und Radweg ist baulich nicht durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt.

highway=*
cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=designated
cycleway:right:segregated=no
cycleway:right:oneway=* />
cycleway:right:traffic_sign=DE:240

Getrennter Rad- und Gehweg benutzungspflichtig
Baulich getennter Radweg.svg
Zeichen 240 - Gemeinsamer Fuß- und Radweg, StVO 1992.svg
Zeichen 240
Z240GemeinsamerGehUndRadweg1.jpg

Gemeinsamer Geh- und Radweg
Der Geh- und Radweg ist baulich durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt.

Hauptlinie (Way A):
highway=*
bicycle=use_sidepath
Nebenlinie (Way B):
highway=path
bicycle=designated
foot=designated
segregated=no
oneway=yes/no
traffic_sign=DE:240

Getrennter Rad- und Gehweg ohne Schild Keine Beschilderung RadwegOhneBenutzungspflicht.jpg Radweg ohne Benutzungspflicht
Ein Radweg ist baulich angelegt, durch einen Bordstein von der Straße getrennt (nicht im OSM-Sinne baulich von der Straße getrennt) und als solcher zu erkennen. Ein Gehweg ist vorhanden und verläuft durch einen Grünstreifen o.ä. getrennt etwas abseits des Radweges und wird als eigener Weg erfasst.

highway=*
cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=yes
cycleway:right:oneway=* />
cycleway:right:traffic_sign=none

Getrennter Rad- und Gehweg ohne Schild Keine Beschilderung GetrennterRadUndGehweg.jpeg Getrennter Fuß- und Radweg ohne Benutzungspflicht
Fußgänger und Radfahrer sind nur optisch von einander getrennt (Linie, farbiges Pflaster, usw.) und sind durch einen Bordstein von der Straße getrennt (nicht im OSM-Sinne baulich von der Straße getrennt). Der Fußweg wird durch weitere Schlüssel am highway beschrieben.

highway=*
cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=yes
cycleway:right:segregated=yes
cycleway:right:oneway=* />
cycleway:right:traffic_sign=none

Getrennter Rad- und Gehweg ohne Schild
Baulich getrennter Radweg ohne Benutzungspflicht
Keine Beschilderung Z0GetrennterRadUndGehweg.jpg Getrennter Fuß- und Radweg ohne Benutzungspflicht:

Fußgänger und Radfahrer sind nur optisch von einander getrennt (Linie, farbiges Pflaster, usw.). Der Rad- und Gehweg ist baulich durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt. Die Nebenlinie (Way B) beschreibt sowohl den Radweg als auch den Fußweg.

Hauptlinie (Way A):
highway=*
Nebenlinie (Way B):
highway=path
bicycle=yes
foot=designated
segregated=yes
oneway=yes/no
traffic_sign=none

Kein Schild erkennbar.svg Keine Beschilderung Markierung gemeinsamer Geh- und Radweg.jpeg gemeinsamer Geh- und Radweg ohne Benutzungspflicht

baulich getrennt von der Fahrbahn und mit Symbol "Fußgänger" über "Fahrrad", getrennt durch einen waagrechten Strich, markiert

highway=*

cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=yes
cycleway:right:segregated=no
cycleway:right:traffic_sign=none

Schutzstreifen Keine Beschilderung Schutzstreifen Schlachthof Karlsruhe.jpg

Schutzstreifen
Ein Schutzstreifen ist ein durch Zeichen 340 (unterbrochene schmale Linie) gekennzeichneter und zusätzlich in regelmäßigen Abständen mit dem Sinnbild „Fahrräder“ markierter Teil der Fahrbahn.
Siehe auch Radfahrstreifen (weiter oben).

highway=*
cycleway:right=shared_lane
In DE wird oftmals "shared_lane" anstatt "lane" verwendet, um einen Schutzstreifen von Radfahrstreifen zu unterscheiden
cycleway:right:bicycle=designated
cycleway:right:traffic_sign=DE:340

Getrennter Rad- und Gehweg ohne Schild Zusatzzeichen 1022-10 - Radfahrer frei, StVO 1992.svg
Zeichen 1022-10
Z1022 10RadwegOhneBenutzungspflicht.jpg Radweg ohne Benutzungspflicht

Ein Radweg ist baulich angelegt und als solcher zu erkennen. Ein Gehweg ist vorhanden und verläuft durch einen Grünstreifen o.ä. getrennt etwas abseits des Radweges. Desweiteren ist dieser Weg mit dem alleine stehenden Zusatzzeichen 1022-10 beschildert, was laut § 2 Abs. 4 eigentlich nur für linksseitige "andere" Radwege vorgesehen ist.

highway=*
cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=yes
cycleway:right:oneway=* />
cycleway:right:traffic_sign=DE:1022-10

Gemeinsamer Rad- und Gehweg ohne Schild
Baulich getrennter Radweg ohne Benutzungspflicht
Zusatzzeichen 1022-10 - Radfahrer frei, StVO 1992.svg
Zeichen 1022-10
Z1022-10GehwegRadfahrerFrei.jpg Freigegebener Gehweg

Ein Weg ist baulich durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt. Es ist zudem kein weiterer Weg vorhanden, der als Gehweg in Betracht kommt. Desweiteren ist dieser Weg mit dem alleine stehenden Zusatzzeichen 1022-10 beschildert, was laut § 2 Abs. 4 eigentlich nur für linksseitige "andere" Radwege vorgesehen ist, und somit wohl auch für Radfahrer freigegeben.

Hauptlinie (Way A):
highway=*
Nebenlinie (Way B):
highway=footway
foot=designated
bicycle=yes
oneway=yes/no
traffic_sign=DE:1022-10

Gehweg benutzungspflichtig Radfahrer frei eine Richtung Zeichen 239 - Sonderweg Fußgänger, StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1022-10 - Radfahrer frei, StVO 1992.svg
Zeichen 239 + 1022-10
Z239Z1022-10GehwegRadfahrerFrei.jpeg

Freigegebener Gehweg
Es ist ein Gehweg vorhanden, welcher mittels der nebenstehenden Zeichen 239 und Zusatzzeichen 1022-10 für Radfahrer freigegeben ist.

highway=*
sidewalk=right
sidewalk:right:foot=designated
sidewalk:right:bicycle=yes
sidewalk:right:oneway=* />
sidewalk:right:traffic_sign=DE:239,1022-10

Gehweg benutzungspflichtig Radfahrer frei eine Richtung
Baulich getrennter Radweg ohne Benutzungspflicht
Zeichen 239 - Sonderweg Fußgänger, StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1022-10 - Radfahrer frei, StVO 1992.svg
Zeichen 239 + 1022-10
Z239ZZ1022 10GehwegRadfahrerFrei1.jpg

Freigegebener Gehweg
Ein Gehweg baulich durch einen Grünstreifen, Graben, Büsche, usw. von der Fahrbahn abgesetzt und mittels Zeichen 239 und Zusatzzeichen 1022-10 für Radfahrer freigegeben

Hauptlinie (Way A):
highway=*
Nebenlinie (Way B):
highway=footway
foot=designated
bicycle=yes
oneway=yes/no
traffic_sign=DE:239,1022-10

Wenn Radwege als einzelne Nebenlinie (Way B) gemappt werden, sollte an allen Stellen, an denen auf die Fahrbahn gewechselt oder diese gequert werden kann, eine Verbindung zur Hauptlinie (Way A) hergestellt werden. Damit wird es Routern ermöglicht, umwegfreie Routen zu ermitteln. Ist diese Möglichkeit durchgehend gegeben, spricht das dafür, den Radweg mittels cycleway=* an die Hauptlinie zu taggen.

Einbahnstraße mit Erlaubnis für Radfahrer in Gegenrichtung

Vorschlag Fieldpapermarkierung Beschilderung Beschreibung Tags
Beide Fahrtrichtungen mit Rad erlaubt Zeichen 220-20 - Einbahnstraße (rechtsweisend), StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1000-32 - Radfahrer kreuzen von rechts und links, StVO 1997.svg
Zeichen 220 + 1000-32
Zeichen 267 - Verbot der Einfahrt, StVO 1970.svg
Zusatzzeichen 1022-10 - Radfahrer frei, StVO 1992.svg
Zeichen 267 + 1022-10
Ohne eigenen Streifen Die Straße zusätzlich taggen mit:
cycleway=opposite
oneway:bicycle=no
Beide Fahrtrichtungen mit Rad erlaubt
Radweg
Zeichen 220-20 - Einbahnstraße (rechtsweisend), StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1000-32 - Radfahrer kreuzen von rechts und links, StVO 1997.svg
Zeichen 220 + 1000-32
Zeichen 267 - Verbot der Einfahrt, StVO 1970.svg
Mit markiertem Streifen auf der Fahrbahn Die Straße zusätzlich taggen mit:
cycleway=opposite_lane oder cycleway:backward=lane
oneway:bicycle=no
Beide Fahrtrichtungen mit Rad erlaubt
Baulich getennter Radweg
Zeichen 220-20 - Einbahnstraße (rechtsweisend), StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1000-32 - Radfahrer kreuzen von rechts und links, StVO 1997.svg
Zeichen 220 + 1000-32
Zeichen 267 - Verbot der Einfahrt, StVO 1970.svg
Mit baulich getrenntem Weg Die Straße zusätzlich taggen mit:
cycleway=opposite_track oder cycleway:backward=track
oneway:bicycle=no