DE:Tag:bicycle=use_sidepath

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg bicycle = use_sidepath
Radwegschaeden by Karl-Ludwig Poggemann.jpg
Beschreibung
Radfahrer müssen [den separat kartierten] Radweg benutzen! Beschreibung auf dieser Wikiseite bearbeiten Beschreibung in der Datenbank bearbeiten
Gruppe: Restrictions
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Wikidata
Status: akzeptiertPage for proposal

Der Tag bicycle=use_sidepath kann bei Straßen gesetzt werden, um auf die Benutzungspflicht eines parallelen Radweges hinzuweisen (z.B. Zeichen 240 - Gemeinsamer Fuß- und Radweg, StVO 1992.svg, Zeichen 241-30 - getrennter Rad- und Fußweg, StVO 1992.svg oder Nederlands verkeersbord G11.svg). Dafür muss der parallele Radweg in OSM als einzelne Linie (=separat) eingetragen sein.

Der Tag ist nicht anzuwenden, wenn auf der Fahrbahn das Radfahren generell oder explizit verboten ist (z.B. Nederlands verkeersbord C14.svg oder Nederlands verkeersbord C9.svg). Diese Beschilderung wäre mit bicycle=no zu taggen.

Dieser Tag soll nur in Ländern mit benutzungspflichtigen Radwegen verwendet werden. Er gehört zur Untergruppe Fahrzeuge (vehicle=*) der allgemeinen Zugangsbeschränkungen (access=*).

Kartieren

Dieser Tag wird Straßen hinzugefügt, die einen parallel verlaufenden Radweg besitzen, der:

  • für Radfahrer benutzungspflichtig ist und
  • in OSM als eigener Weg eingetragen ist


Füge der Straße (nicht dem Radweg)

bicycle=use_sidepath

hinzu.

Um einen benutzungspflichtigen Ein-Richtungs-Radweg darzustellen, sind Richtungs-Unterschlüssel zu verwenden, z. B. bicycle:forward=use_sidepath. Wähle zwischen :forward und :backward je nach Richtung der Radwegbenutzungspflicht relativ zur Zeichenrichtung der Straße Linienzug. Die Zeichenrichtung des Radweges ist unerheblich.

Manchmal besteht auf Zwei-Richtungs-Radwegen die Benutzungspflicht nur in eine Richtung. In der Gegenrichtung können Radfahrer frei zwischen Fahrbahn und Radweg wählen. Dieser Fall ist wie eine Ein-Richtungs-Benutzungspflicht zu behandeln.

Vertiefende Informationen liefert der erfolgreiche Vorschlag use_sidepath (en) zur Einführung dieses Tags, sein Vorgänger use sideway (en) und sein Ursprung Bicycle use cycleway (de).

Beispiele

Bilder Tags
Fietspad PeeWee32.jpg

Dieser Radweg ist benutzungspflichtig.

Fahrbahn:

highway=* nach Verkehrsbedeutung
bicycle=use_sidepath

Radweg:
highway=cycleway
bicycle=designated
Weitere Tags sind möglich.

Nederlands verkeersbord G13.svg (NL)

oder
France road sign C113.svg (FR, AT)
oder
Zusatzzeichen 1022-10 - Radfahrer frei, StVO 1992.svg bzw. 434c Radw ohne Benupfli St-Jürgen-Str HB.jpg (DE)
Dies sind Angebotsradwege ohne Benutzungspflicht.

Fahrbahn:

highway=* nach Verkehrsbedeutung

Radweg:
highway=cycleway
Möglich sind weitere Tags:

Slovenska cesta kolo nezazeleno 2.jpg

Hier ist Radfahren nicht erlaubt

Fahrbahn:

highway=* nach Verkehrsbedeutung
bicycle=no Radfahr-Verbot

Radweg:
Falls vorhanden.

Unterschied zu bicycle=no

Selbst wenn es einen benutzungspflichtigen Radweg gibt, darf manchmal auf der Fahrbahn geradelt werden, sofern kein Radverbot ausgeschildert ist. Bedingungen hierfür sind zum Beispiel:

  • In den Niederlanden für mehrspurige Fahrräder.
  • In Österreich
    • zum Trainieren mit dem Rennrad.
    • mit mehrspurigen Fahrrädern und Anhängern bis 80 cm Breite darf, darüber muss die Fahrbahn genutzt werden
  • In Deutschland
    • zum direkten Linksabbiegen oder
    • wenn der Radweg unzumutbar ist oder
    • unter Umständen für mehrspurige Räder etc.[1]

Was, wenn der Radweg im OSM direkt an der Straße eingetragen ist?

Wenn du einen benutzungspflichtigen Radweg hast, kann dieser in OSM auch mithilfe von cycleway=*-Tags an der Straße selbst eingetragen sein, so zum Beispiel mit cycleway=track. Um die Benutzungspflicht eines solchen Radweges anzugeben, brauchst und solltest du keine extra Linie zeichnen und auch nicht bicycle=use_sidepath setzen. Setze stattdessen ein cycleway:bicycle=designated (Manche nutzen auch cycleway:bicycle=official), bzw. je nach Richtung ggf. cycleway:right:bicycle=designated (bzw. cycleway:right:bicycle=official) oder cycleway:left:bicycle=designated.

Statistik

bicycle=use_sidepath
bicycle:forward=use_sidepath bicycle:backward=use_sidepath

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aus der VwV-StVO: Die vorgegebenen Maße für die lichte Breite beziehen sich auf ein einspuriges Fahrrad. Andere Fahrräder (vgl. Definition des Übereinkommens über den Straßenverkehr vom 8. November 1968, BGBl. 1977 II S. 809) wie mehrspurige Lastenfahrräder und Fahrräder mit Anhänger werden davon nicht erfaßt. Die Führer anderer Fahrräder sollen in der Regel dann, wenn die Benutzung des Radweges nach den Umständen des Einzelfalles unzumutbar ist, nicht beanstandet werden, wenn sie den Radweg nicht benutzen;