DE:Key:sidewalk

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Key:sidewalk
Afrikaans Alemannisch aragonés asturianu azərbaycanca Bahasa Indonesia Bahasa Melayu Bân-lâm-gú Basa Jawa Baso Minangkabau bosanski brezhoneg català čeština dansk Deutsch eesti English español Esperanto estremeñu euskara français Frysk Gaeilge Gàidhlig galego Hausa hrvatski Igbo interlingua Interlingue isiXhosa isiZulu íslenska italiano Kiswahili Kreyòl ayisyen kréyòl gwadloupéyen kurdî latviešu Lëtzebuergesch lietuvių magyar Malagasy Malti Nederlands Nedersaksies norsk norsk nynorsk occitan Oromoo oʻzbekcha/ўзбекча Plattdüütsch polski português română shqip slovenčina slovenščina Soomaaliga suomi svenska Tiếng Việt Türkçe Vahcuengh vèneto Wolof Yorùbá Zazaki српски / srpski беларуская български қазақша македонски монгол русский тоҷикӣ українська Ελληνικά Հայերեն ქართული नेपाली मराठी हिन्दी অসমীয়া বাংলা ਪੰਜਾਬੀ ગુજરાતી ଓଡ଼ିଆ தமிழ் తెలుగు ಕನ್ನಡ മലയാളം සිංහල ไทย မြန်မာဘာသာ ລາວ ភាសាខ្មែរ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ አማርኛ 한국어 日本語 中文(简体)‎ 吴语 粵語 中文(繁體)‎ ייִדיש עברית اردو العربية پښتو سنڌي فارسی ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg sidewalk
Sidewalk and zebra-crossing.jpg
Beschreibung
Bürgersteig, Gehsteig, Trottoir, Gangsteig Bearbeiten
Gruppe: Eigenschaften
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Wikidata
Status: in Benutzung

Mit sidewalk=* als Schlüssel kann das Vorhandensein eines Bürgersteiges neben einer Straße angezeigt werden. Ein Bürgersteig verläuft meist parallel zur Fahrbahn und ist mit einem Bordstein oder Grünstreifen abgetrennt.

Mit sidewalk:Schlüssel=* als Namensraum können weitere Attribute für Bürgersteige gesetzt werden.

Anwendung

Benutze den Schlüssel sidewalk=* als Zusatzinformation zu einer Straße (highway=*). Siehe auch Gehsteig für eine detailliertere Erklärung von Kartierungsmöglichkeiten.

Um einen Bürgersteig weiter auszuzeichnen, wird sidewalk: als Vorsatz beim Schlüssel verwendet. Zusätzlich kann mit den Vorsätzen right: oder left: angegeben werden, welcher Bürgersteig in gemeint ist.

Werte

  • sidewalk=both - Bürgersteige auf beiden Seiten
  • sidewalk=left - Ein Bürgersteig in Zeichenrichtung links
  • sidewalk=right - Ein Bürgersteig rechts
  • sidewalk=no - Kein Bürgersteig
  • sidewalk=none - (Synonym für no - oft benutzt, aber no wird bevorzugt) Kein Bürgersteig

Beispiele

Übliches Tagging einer Wohnstraße mit zwei Bürgersteigen:

Im folgenden überzeichneten Beispiel befindet sich an einer Nebenstraße aus Beton rechts ein Fußweg, der uneben gepflastert ist und auch mit Pferden zum anliegenden Stall genutzt werden darf. Auf der linken Straßenseite verläuft ein getrennter Rad- und Fußweg, der 4,5 m breit asphaltiert ist und in beide Richtungen befahren werden darf:

Teilweise gibt es auch Tagging-Empfehlungen, bei denen, wenn ein Fuß- und Radweg an der Straße vorliegt, das Tagging für Fußgänger nur über das cycleway:*-Schema definiert wird. Da sowohl bei gemeinsamen als auch bei getrennten Wegen Fußgänger genauso designated sind wie Radfahrer, passt cycleway:left:foot=yes zum Beispiel allerdings nicht. Ein cycleway:left:foot=designated widerspricht der Überlegung, dass cycleway nicht für die Abbildung eines Fußweges gedacht ist, wenn auch eines gemeinsamen. Für Fußwege an Straßen sollte es ausreichen, sidewalk auszuwerten. Daher haben bei einem Fuß- und Radweg auf derselben Straßenseite cycleway und sidewalk als Angabe an der Straße beide ihre Berechtigung. Das gilt auch für die segregated-Tags. An diesen kann dann erkannt werden, ob es Mischverkehr gibt oder nicht. Daher ist auch bei gemeinsamen Fuß- und Radwegen an Straßen ein cycleway:foot=yes nicht zwingend notwendig.


Im folgenden Beispiel besitzt die Straße rechts einen Bürgersteig, der für Radfahrer freigegeben ist, allerdings nur durch ein Zusatzschild (Beschilderung als ("Fußweg") 120px-Zeichen 239.svg.png mit Zusatzzeichen "Radfahrer frei" 120px-Zusatzzeichen 1022-10.svg.png). Radfahrer dürfen dann (in Deutschland) auch die Fahrbahn benutzen. Daher sollte bei dieser Beschilderung nicht cycleway:* getaggt werden, sondern wie folgt:

Dieses Tag sagt aus, dass der (rechtsseitige) Bürgersteig für Radfahrer freigegeben ist. Da es sich nicht um einen Radweg handelt, ist der Wert für bicycle "nur" yes und nicht designated. Zusätzlich wird dadurch automatisch ein * sidewalk:right:segregated=no impliziert, d. h., dass Rad- und Fußverkehr auf dem Weg nicht getrennt sind. Außerdem wird - wenn nicht anders getaggt - sidewalk:right:oneway:bicycle=yes impliziert, d. h., dass Radfahrer den freigegebenen Bürgersteig jeweils nur in Fahrtrichtung der Fahrbahn links daneben benutzen dürfen - in Deutschland also auf der rechten Seite (falls freigegeben) in Richtung des OSM-Ways, auf der linken Seite (falls freigegeben) entgegen der Richtung des OSM-Ways (Achtung: Wo "links" ist, bestimmt wiederum die Richtung des OSM-Ways).

Wenn eine Bürgersteigseite in beide Richtungen für Radfahrer freigegeben ist (Beschilderung als ("Fußweg") 120px-Zeichen 239.svg.png mit Zusatzzeichen "Radfahrer frei" 120px-Zusatzzeichen 1022-10.svg.png), benutze zusätzlich (Beispiel für rechtsseitig):

oder alternativ auch

Dieses Tag ist wichtig, um zu kennzeichnen, dass es Gegenverkehr bzw. Zweirichtungs-Radverkehr auf derselben Bürgersteigseite gibt.

Siehe auch

Karten