DE:Tag:highway=secondary

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Tag:highway=secondary
Afrikaans Alemannisch aragonés asturianu azərbaycanca Bahasa Indonesia Bahasa Melayu Bân-lâm-gú Basa Jawa Baso Minangkabau bosanski brezhoneg català čeština dansk Deutsch eesti English español Esperanto estremeñu euskara français Frysk Gaeilge Gàidhlig galego Hausa hrvatski Igbo interlingua Interlingue isiXhosa isiZulu íslenska italiano Kiswahili Kreyòl ayisyen kréyòl gwadloupéyen kurdî latviešu Lëtzebuergesch lietuvių magyar Malagasy Malti Nederlands Nedersaksies norsk norsk nynorsk occitan Oromoo oʻzbekcha/ўзбекча Plattdüütsch polski português română shqip slovenčina slovenščina Soomaaliga suomi svenska Tiếng Việt Türkçe Vahcuengh vèneto Wolof Yorùbá Zazaki српски / srpski беларуская български қазақша македонски монгол русский тоҷикӣ українська Ελληνικά Հայերեն ქართული नेपाली मराठी हिन्दी অসমীয়া বাংলা ਪੰਜਾਬੀ ગુજરાતી ଓଡ଼ିଆ தமிழ் తెలుగు ಕನ್ನಡ മലയാളം සිංහල ไทย မြန်မာဘာသာ ລາວ ភាសាខ្មែរ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ አማርኛ 한국어 日本語 中文(简体)‎ 吴语 粵語 中文(繁體)‎ ייִדיש עברית اردو العربية پښتو سنڌي فارسی ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg highway = secondary
Meyenburg-L134.jpg
Beschreibung
Landes- oder Staatsstraße, überregionale Verbindungsstraße zwischen größeren Orten (DE, AT), Hauptstrasse 2. Ordnung (CH) Beschreibung bearbeiten
Gruppe: Highways
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Impliziert
Sinnvolle Kombinationen
Wikidata
Status: in Benutzung

Eine Landesstraße (DE) oder eine nicht nummerierte Hauptstrasse (CH). Diese ist meist nicht Teil einer Hauptroute, aber dennoch eine Verbindung im nationalen Routen-Netzwerk. Sie hat normalerweise zwei Fahrstreifen.

Deutschland

Mit highway=secondary wird eine überregionale Verbindungsstraße zwischen größeren Orten unterhalb der Klasse Bundesstraße erfasst. Dies sind in der Regel Landes- oder Staatsstraßen (Straßenbaulastträger Bundesland). highway=secondary sollte durchgehend (innerorts wie außerorts) kartiert werden, auch wenn ihr Ausbauzustand nicht überall dem Standard einer Landes- oder Staatsstraße (mindestens 6 Meter breit) entspricht.

In Deutschland beginnt die Benennung abhängig von der Ausbaustufe mit L oder K, in Ausnahmefällen auch mit B, in Bayern mit St sowie in Sachsen mit S für Staatsstraße. Im Saarland gibt es Landesstraßen erster und zweiter Ordnung — die Landesstraßen zweiter Ordnung erkennt man an ihrer höheren Nummer (ab L 200). Sie entsprechen den Kreisstraßen und sollten deshalb auch als highway=tertiary gekennzeichnet werden.

Je nach Verkehrsbedeutung und Ausbauzustand gibt es Grenzfälle, in denen Landes- oder Staatsstraßen ggf. besser als primary oder tertiary erfasst werden können.

Eine Kreisstraße kann als secondary kartiert werden, wenn sie

  • sehr gut ausgebaut (mindestens 6 Meter breit) ist,
  • als Autobahnzubringer dient,
  • ein hohes Verkehrsaufkommen aufweist (z. B. weil sie durch eine Großstadt führt) oder
  • als neugebaute Umgehungstraße eine hohe Verkehrsbedeutung hat.

Eine Bundesstraße kann als secondary kartiert werden, wenn sie

  • durchgehend ziemlich schlecht ausgebaut ist,
  • ein zu geringes Verkehrsaufkommen aufweist (z. B. weil sie parallel zu einer Autobahn liegen) oder
  • nicht an einer Bundesautobahn oder anderen Bundesstraße endet.

Siehe auch: Attributierung_von_Straßen_in_Deutschland

Österreich

In Österreich gibt es Landesstraßen erster und zweiter Ordnung — die Landesstraßen zweiter Ordnung erkennt man an ihrer höheren Nummer (in Österreich ab L 1000). Diese sollen mit highway=tertiary gekennzeichnet werden.

Schweiz

Alle nicht nummerierten Hauptstrassen werden als secondary getaggt.

Kartierung

Zeichne eine Linie Linienzug und füge highway=secondary hinzu.

Wenn es sich um eine Einbahnstraße oder um baulich getrennte Fahrbahnen handelt, füge oneway=yes hinzu.

Auf- und Abfahrten können mit highway=secondary_link kartiert werden.

weitere Tags die in diesem Zusammenhang gebraucht werden

  • ref=* Die Nummer der Straße, zum Beispiel L 478, K 55, 212
  • name=* Den offiziellen Namen der Straße, zum Beispiel Siegtalstraße, nicht z. B. Landesstraße 3243 oder L 3243
  • reg_name=* Den regionalen Namen für die Straße, z. B. Ostwestfalenstraße
  • loc_name=* Den nichtamtlichen oder lokalen Namen für die Straße; auch ehemalige, aber gebräuchliche Namen
  • lanes=* Die Anzahl der Fahrstreifen, meist 2
  • maxspeed=* Die Höchstgeschwindigkeit, in Kilometern pro Stunde, die auf der Straße erlaubt ist, zum Beispiel 100
  • maxweight=* Das Maximalgewicht in Tonnen, zum Beispiel 5.5

Siehe auch