DE:Key:oneway

From OpenStreetMap Wiki
(Redirected from DE:Tag:oneway=yes)
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg oneway
Oneway schildhb.jpg
Beschreibung
Als Einbahnstraße gilt eine Straße, die nur in eine Richtung befahren werden darf. Beschreibung bearbeiten
Darstellung in openstreetmap-carto
Oneway.svg
Gruppe: Beschränkungen
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Wikidata
Status: de facto

Der Key oneway=* kennzeichnet Wege die nur in einer Richtung befahren werden dürfen. Die Richtung selbst entspricht der Richtung des Weges / der Linie.

Die mehrzahl der Straßen sind keine Einbahnstraßen. Ein Kennzeichnung ist in diesem Fall nicht notwendig und sollte unterlassen werden. Fußgänger sind generell von der Einbahnstraßenregelung ausgenommen.

Verwendung

highway=* + oneway=yes

  • Wenn nur Teile einer Straße Einbahnstraße sind, muss der Weg aufgeteilt werden.
  • Kreisel sind per Voreinstellung Einbahnstraßen. Hier kein Tagging benutzen.

Werte

  • oneway=yes: Regulärer Wert
  • oneway=-1: Von diesem Wert wird abgeraten. Dieser bedeutet, daß die Richtung umgekehrt zur gezeichneten Linie ist. Mit dem Umdrehen der Linie kann dieser vermieden werden.
  • oneway=no: Dieser Werte sollte nur benutzt werden, wenn ausdrücklich, um Verwechslungen zu vermeiden, signalisiert werden soll, daß es sich bei dem Weg um keine Einbahnstraße handelt.
  • oneway=reversible: Unterschiedliche Richtung pro Uhrzeit. Nutze Conditional restrictions um die Zeiten festzulegen.
  • oneway=alternating: Häufig und regelmäßige Änderung der Richtung wie man es von Baustellenampeln kennt wo die Fließrichtung sich regelmäßig ändert.

Anders sieht es bei Autobahnen highway=motorway u.ä. aus. Die Angabe schließt ein Abbiegen in die falsche Ausfahrt bei der Routenberechnung aus.

Einschränkungen

Um anzugeben, dass bei einer Einbahnstraße eine Ausnahme für bestimmte Fahrzeugklassen gilt, werden Unterschlüssel verwendet:

Befahren mit Fahrrad in Gegenrichtung

Der Tag oneway:bicycle=no sollte immer zusammen mit cycleway=opposite verwendet werden, da einige Routenberechnungsprogramme den ersteren noch nicht berücksichtigen. Sind in der Einbahnstraße Fahrradwege oder -spuren markiert, können sie wie folgt angegeben werden:

highway=* + oneway=yes + oneway:bicycle=no + cycleway:right=opposite_lane + cycleway:left=lane: Fahrräder sind in Gegenrichtung zugelassen und es gibt links und rechts der Straße Fahrradspuren - rechts (in Richtung des OSM-Weges gesehen) entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße, links in Fahrtrichtung der Einbahnstraße.

Unechte Einbahnstraßen

Das Einfahren in die Straße ist (mit dem Verkehrszeichen "Verbot der Einfahrt" 3.1 Russian road sign.svg (DE:267)) verboten, jedoch fehlt das Einbahnstraßenschild (DE:220-10) am Beginn der Straße, daher handelt es sich bei diesem Fall nicht um eine Einbahnstraße (das Befahren in beide Richtungen ist erlaubt).

Es sind 2 alternative Möglichkeiten in Benutzung, um dies zu kartieren:

  • Es wird ein kurzes Stück der Straße abgetrennt (1 Meter als Richtwert) und mit oneway=yes als Einbahnstraße gekennzeichnet. (Wird von manchen Mappern als einfacher bevorzugt, ist aber grundsätzlich nicht korrekt, da es sich wie beschrieben nicht um eine Einbahnstraße handelt).
  • Inzwischen wird die Variante mit einer Restriction-Relation bevorzugt. Der Tag innerhalb der Relation ist dann z.B. restriction=no_entry. Zu beachten ist gegebenenfalls auch der tag "except" an der Relation, um Ausnahmen (z.B. für Fahrradfahrer oder Anwohner) zu mappen.

Darstellungen verschiedener Renderer

Dargestellt ist jeweils links eine reine Einbahnstraße und rechts eine für Radverkehr in Gegenrichtung freigegebene Einbahnstraße.

Editor

Es hängt von seiner Einstellung ab, wie der Editor die Richtung einer gezeichneten Linie und einer Einbahnstraße anzeigt (Mehr zur Identifizierung der Richtung einer Linie/eines 'way's (engl.)). Beispielsweise gibt es im JOSM unter Einstellungen/Anzeige-Einstellungen die Option Richtungspfeile zeigen. Ist sie ausgeschaltet, zeigt er nur bei Aktivierung die Richtung einer Linie. Die Option Einbahnstraßenpfeile zeichnen kennzeichnet die Fahrtrichtung. Sie läuft entgegen dem Richtungspfeil bei oneway=-1.

Beispiele

Beispiel Link Kommentar Verweise
http://www.openstreetmap.org/?lat=51.05733&lon=8.789579&zoom=18 Stapenhorststraße ist eine Einbahnstraße bis ca. 50 m vor der Einmündung in die Jahnstraße. Um auf den Gegenverkehr aufmerksam zu machen, wurde der letzte Abschnitt explizit mit oneway=no getaggt. [1]
http://www.openstreetmap.org/?lat=50.865252&lon=7.107201&zoom=18 Beispiel einer Einbahnstraße mit Radfahrer-Gegenverkehr. Siehe auch JOSM Screenshots
http://www.openstreetmap.org/?lat=50.850731&lon=7.221565&zoom=18 Beispiel einer gemeinsamen Autobahn Aus- und Auffahrt. Erst bei der Einmündung auf die Zufahrtsstraße erfolgt die Zuordung der Richtungsbeschränkung.

Siehe auch

Fußnoten