DE:Key:monitoring:groundwater

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Key:monitoring:groundwater
Afrikaans Alemannisch aragonés asturianu azərbaycanca Bahasa Indonesia Bahasa Melayu Bân-lâm-gú Basa Jawa Baso Minangkabau bosanski brezhoneg català čeština dansk Deutsch eesti English español Esperanto estremeñu euskara français Frysk Gaeilge Gàidhlig galego Hausa hrvatski Igbo interlingua Interlingue isiXhosa isiZulu íslenska italiano Kiswahili Kreyòl ayisyen kréyòl gwadloupéyen kurdî latviešu Lëtzebuergesch lietuvių magyar Malagasy Malti Nederlands Nedersaksies norsk norsk nynorsk occitan Oromoo oʻzbekcha/ўзбекча Plattdüütsch polski português português do Brasil română shqip slovenčina slovenščina Soomaaliga suomi svenska Tiếng Việt Türkçe Vahcuengh vèneto Wolof Yorùbá Zazaki српски / srpski беларуская български қазақша македонски монгол русский тоҷикӣ українська Ελληνικά Հայերեն ქართული नेपाली मराठी हिन्दी অসমীয়া বাংলা ਪੰਜਾਬੀ ગુજરાતી ଓଡ଼ିଆ தமிழ் తెలుగు ಕನ್ನಡ മലയാളം සිංහල ไทย မြန်မာဘာသာ ລາວ ភាសាខ្មែរ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ አማርኛ 한국어 日本語 中文(简体)‎ 吴语 粵語 中文(繁體)‎ ייִדיש עברית اردو العربية پښتو سنڌي فارسی ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg monitoring:groundwater
Grondwatermeter Oranjewoud.JPG
Beschreibung
Messstelle für Grundwasserstand oder -qualität
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdenkann Flächen zugeordnet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Erfordert
Wikidata
Status: in Benutzung

Eine Messstelle, um Grundwasserparameter (wie etwa Qualität, Spiegelhöhe oder Druck) zu messen.

Wie mappen?

Setze einen Punkt Knoten oder Punkt oder zeichne den Umriss Fläche oder Gebiet.

Füge man_made=monitoring_station + monitoring:groundwater=* hinzu.

Werte

Man unterscheidet Grundwasserstandsmessstellen (engeres Messrohr) von Grundwasserbeschaffenheitsmessstellen.

Tags die in diesem Zusammenhang gebraucht werden

Funktion

Die Messungen und die Probenahme erfolgt an offenen und geschlossenen Messstellen.
Eine Grundwasserprobe für die Qualität des Grundwassers kann an offenen und geschlossenen Messstellen erfolgen.
Die Ermittlung des Grundwasserstands erfolgt z.B. mit Hilfe eines Lichtlotes.
Die Bestimmung des Porenwasserdrucks erfolgt in geschlossenen Grundwasserstellen mittels Druckaufnehmer.
Eine Grundwassermessstelle kann in ihrer Funktion durch eine Schluck- oder Pumpprobe geprüft werden, wobei im ersten Fall Wasser eingeleitet und im zweiten Fall abgepumpt wird.

Beispiele

Oelixdorf Grundwassermessstelle-Breitenburger-Gehölz April-2009 SL270971.JPG Grundwassermessstelle IMGP4309 wp.jpg Nummeriertes Objekt im Wald.JPG Itzehoe, Bahnhof Edendorf IMG 0581.JPG
Hinweisschild-Messpunkt April-2009 SL270582.JPG 100 Jahre Erdfallsee 14 04 2013 Grundwassermessstelle.jpg Grundwassermesstelle-2-11.jpg

Seihe auch