DE:Tag:waterway=portage

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg waterway = portage
The Rollerway - geograph.org.uk - 771489.jpg
Beschreibung
Virtuelle Erweiterung der Wasserlinie zum Landbereich Beschreibung auf dieser Wikiseite bearbeiten Beschreibung im zugehörigen Datenelement bearbeiten
Gruppe: Wasserwege
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Status: in Benutzung

Wikidata

Eine  Portage (Umtragung) ist eine Einrichtung an der Boote zwischen zwei Gewässern transportiert werden können, falls keine Verbindung entlang der Wasserwege möglich ist. Dies ist zum Beispiel bei Wehren, Schleusen oder Stromschnellen der Fall. In den meisten Fällen sind dafür Hilfsmittel vorgesehen, zum Beispiel Gleise samt Bootswagen, auf welchem das Boot mittels einem Seilzug befördert werden kann. Sie können manuell oder elektrisch betrieben sein. Ein anderes Beispiel ist ein Rollensystem (siehe Bild).

Der waterway=portage tag dient dem Erzeugen routingfähiger OSM Datensätze. Diese Elemente schließen die Lücke zwischen Wasser und Land.

How to map

  • Erstelle einen way Linienzug, welcher die Gewässerlinie (z.B. waterway=river mit der Ein- bzw. Aussetzstelle (meist am Gewässerrand) verbindet.
  • Füge den tag waterway=portage hinzu.
  • Füge ggf. ergänzende Tags hinzu.
  • Die Ein- bzw. Aussetzstelle kann zusätzlich als canue=put_in eingezeichnet werden.

Grundsätzlich gilt: Wege welche ergänzend mit canoe=portage getaggt werden, befinden sich auf dem Land. Der Abschnitte zwischen Gewässermitte und z.B. Slipway wird mit waterway=portage getaggt

Beispiel

Siehe auch