User talk:Stubenkater

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search

Einen frohen Sonntag, liebe "Kollegin",

nur durch Zufall (wegen einer Änderungsmitteilung der Seite Wanderwege-Netz) bin ich auf Dich und Deine Tätigkeit aufmerksam geworden.

Ich bin Taunusklub-Wegemarkierer für die Bereiche Eppstein & Niedernhausen (Mitglied in Zweigverein Lorsbach) und war bislang der einzige, der auch Mapper bei OSM ist. Schon längere Zeit, versuche ich, den Hauptwegewart und insbesondere Herrn Dr. v. Foerster davon zu überzeugen, dass die Pflege hier wichtig ist, gerade auch für die NaturNavi-Karte. Ich kenne mich (u. a. dank der Einweisung von Kreuzschnabel) hier schon ganz gut aus, auch mit dem JOSM-Programm. Die Wege in meinem Bereich sind auf dem aktuellen Stand und stimmen somit nicht 100%ig mit dem Verzeichnis von 2016 (Verabschiedung von Herrn Rinner) und den Veröffentlichungen von Dr. v. Foerster überein.

Ich hatte Herrn Jäger auch angeboten, die Arbeit hier zu übernehmen, und freue mich, dass jetzt endlich etwas geschieht. Daher biete ich Dir eine Zusammenarbeit an. Wir können auch gern direkt miteinander kommunizieren. Meine E-Mail-Adresse lautet: "Post@fMohr.de".

Mit freundlichen Grüßen

Friedrich-Karl Mohr --Friedo (talk) 11:58, 31 March 2019 (UTC)

Sehr geehrte Frau Rehfeld,

nachdem Sie mich so "freundlich" auf meiner Talkseite angesprochen haben, bitte ich zunächst um Entschuldigung, Sie hier so persönlich angesprochen zu haben. Mir ist jedoch immer noch nicht klar, was ich (in der Sache) falsch gemacht habe. Meine diesbezügliche Frage haben Sie nicht beantwortet. Gerade wenn Sie wenig Zeit haben, sollte die Hilfe anderer doch willkommen sein.

Da Ihnen meine Bearbeitung der Ring-Seite nicht zusagt, bitte ich auch dafür um Entschuldigung, weshalb ich meinen Vorschlag wieder entfernt habe. Sofern Ihnen auch die Kategorisierung nicht zusagt, können Sie sie selbst entfernen oder andere eintragen.

Erlauben Sie mir noch den Hinweis, dass Wiki-Seiten von jedem bearbeitet werden dürfen (im Bedarfsfall sogar sollen). Ich hatte Ihnen lediglich einen Teil Ihrer Arbeit abgenommen und einen Falscheintrag berichtigt. Selbstverständlich haben Sie Recht, dass Veränderungen abgestimmt sein sollten, sofern es dieser bedarf. Das sollte dann auf der Talk-Seite geschehen; ich habe dies dort auch getan. Dagegen gab es keinen Abstimmungsbedarf bezüglich der Relationseinträge. Diese Nummern herauszufinden macht Mühe, die ich Ihnen abgenommen habe. Das ist eine reine Fleißarbeit. Und beim Lernen wollte ich Ihnen helfen, jedoch aufdrängen werde ich mich nicht.

Der Ton, den Sie auf meiner Talk-Seite angeschlagen haben, ist indessen weder freundlich noch hilfreich. Vor allem verstehe ich nicht, warum Sie auf mich so böse sind. Wäre nett, wenn Sie mich das wissen ließen. --Friedo (talk) 16:51, 14 April 2019 (UTC)

Ist es wirklich im Netz die Ausrede: Jeder darf, darum macht jeder ungegfragt?

Sehr geherter Herr Mohr,

im normalen Leben ist man doch auch höflich & fragt (ob man im Projekt eines andern mitarbeiten darf / etwas ändern darf) ... warum sollte es hier anders sein? Wenn man auf seine Frage einen Monat keine Antwort bekommt, dann darf man loslegen. Sind Sie wirklich der Meinung, daß die Regel: jeder darf überall reinmischen eine korrekte Umgangsform ist?

Ich hatte Ihnen klar geschrieben, daß ich keine Hilfe (in Form von Änderung meiner Datensätze) in Bezug auf durchgeführte Änderungen möchte (zwei Mal), da ich diese SELBER durchführen möchte. Konkrete Vorschläge für Änderungen sind etwas anderes - aber das kam nie. Ich möchte meine Schritte durchführen & lückenlos dokumentieren.

Außerdem stellt sich mir die Frage, warum Sie die von mir aufgenommene Tätigkeit nicht schon längst getan haben. Um so bitterer ist jetzt diese Besserwisserei & ein ungefragtes Eingreifen in MEINE Prozesse.

Dieses Projekt habe ich nachhaltig geplant: Ich lerne und entspreche der Norm & dem Standad, erstelle ein Handbuch und finde Mitstreiter, welche anhand des Handbuches die Relationen verbessern & dokumentieren können. Das ist mein Prozess, Handeln & Dokumentieren, welches nicht - durch fremde Handlungen im Prozess - unterbrochen werden darf.

Dafür brauche ich Zeit (um welche ich bei Ihnen bat, die mir jedoch nicht gewährleistet wurde), einen eigenen Plan und später Mithelfer.

Für Ihre Einträge der Relationen und der zwingend dafür eingefügten Wanderzeichen in der von mir erstellten Tabelle bin ich Ihnen Dankbar und hoffe auf das Einfügen der felenden Wanderzeichen.

Bei allen anderen von mir erstellten Seiten möchte ich Sie bitten, die Finger zu lassen & wie schon einmal geschrieben nichts zu tun.

Danke für Ihr Verständnis & Ihre einfach nur normalt Höflichkeit der persönlichen Entscheidungen - zumal diese klar geäußert sind.

Nun, Verständnis für die Art, wie Sie (hier eher unüblich) mit mir umgehen, fällt mir schwer. Ich hatte mich bei Ihnen gemeldet und meine Mithilfe angeboten. Was ich trotz einer fehlenden Antwort getan habe, dürfen Sie gern kritisieren; doch auch darauf erhielt ich keine Antwort. Es waren lediglich Einträge, für die Sie nun sogar dankbar sind und - wenn ich es richtig verstehe - weitere Aktivitäten meinerseits erhoffen.
Selbstverständlich darf jeder, der meint etwas beitragen zu können, dies tun. In Zweifelsfällen soll zuvor auf der Talkseite (die ich übrigens benutzt habe) diskutiert werden. Unerwünschte Änderungen kann auch jeder (insbesondere Betroffen) unter Versionsgeschichte (Kopfreiter, ggf. unter Mehr) wieder rückgängig machen, was begründet werden soll (unter Zusammenfassung unten oder besser unter Diskussion). Gleich daneben gefindet sich übrigens danken, womit man seine Zustimmung anzeigen kann.
Über die Einrichtung der Seite Wanderwege Taunusklub habe ich mich gefreut; sofern ich es selbst noch nicht angegangen bin, lag es daran, nicht gewusst zu haben, ob so etwas "von höherer Stelle" gern gesehen ist. Auf diesbezügliche Angebote wurde jedenfalls nicht reagiert. So habe ich meine Tätigkeit auf die Bereiche beschränkt, für die ich selbst zuständig bin. Darf ich Ihre Hoffnung dahingehend verstehen, dass ich weitere Zeichen hochladen soll? Wir wollen ja Doppelarbeit vermeiden und ich soll ja von Ihrer Arbeit die Finger lassen. Manche Zeichen gibt es schon von anderen Vereinen, so hatte ich den Gelben Balken vom Pfälzerwald-Verein benutzt. In dem Zusammenhang stellt sich auch die Frage, ob unsere Zeichen auch den Schriftzug Taunusklub beinhalten sollen.
Eine schöne Karwoche wünscht --Friedo (talk) 09:02, 15 April 2019 (UTC)
Hinweis: Diskussionsbeiträge sollten mit Signatur & Zeitstempel versehen werden; in der Kopfzeile der Bearbeitungsseite das dritte Symbol von links (zwischen K und Linkssymbol).

Umgehung Doppelarbeit

Sehr geehrter Herr Mohr,

wie Sie sehen, ist meine Tätigkeit hier eher unregelmäßig. Wir hatten Urlaub und so viele Dinge zu erledigen, sowie einige Wege zu markieren, daß ich den Rechner weitesgehend ausgelassen hatte.

Über die Einrichtung der Seite Wanderwege Taunusklub habe ich mich gefreut; sofern ich es selbst noch nicht angegangen bin, lag es daran, nicht gewusst zu haben, ob so etwas "von höherer Stelle" gern gesehen ist. Auf diesbezügliche Angebote wurde jedenfalls nicht reagiert. --> Wie das von höherer Stelle gesehen wird, weiß ich auch nicht (erfahren wir vielleicht am Samstag), aber es ist nicht da und unsere Karten sind voller Fehler - das muß behoben werden, da es ein schlechtes Licht auf unsere Arbeit wirft, was so nicht richtig ist. Darum habe ich einfach mal angefangen & ganz systematisch - wie es andere Vereine auch tun - die Möglichkeiten genutzt.

So habe ich meine Tätigkeit auf die Bereiche beschränkt, für die ich selbst zuständig bin. Darf ich Ihre Hoffnung dahingehend verstehen, dass ich weitere Zeichen hochladen soll? Wir wollen ja Doppelarbeit vermeiden und ich soll ja von Ihrer Arbeit die Finger lassen. Manche Zeichen gibt es schon von anderen Vereinen, so hatte ich den Gelben Balken vom Pfälzerwald-Verein benutzt. In dem Zusammenhang stellt sich auch die Frage, ob unsere Zeichen auch den Schriftzug Taunusklub beinhalten sollen. --> Die Idee die Doppelarbeit zu vermeiden finde ich sehr gut und jeder macht seinen Bereich ist auch genau, wie ich so etwas verstehe. Um die Zeichen nicht noch komplizierter zu machen, würde ich diese ohne den Schriftzug verwenden. Auch hatte ich die Vorstellung das Zeichen erst einzustellen, wenn man die gesamte Relation überprüft hat - keine Fehler und keine Abweichungen von der gpx-Datei von der Seite http://www.drmvf.de/gps-daten bzw. von der Wegbeschreibung des Wegemarkierers existieren. Sozusagen als Bestätigung des Abschlusses.

Hier hoffe ich auf Klärung für die weitere Zusammenarbeit im "realen Leben" am Samstag.

Ja, dann sehen wir uns wohl in Köppern ... --Friedo (talk) 11:53, 29 April 2019 (UTC)

Eine schöne Karwoche wünscht --Friedo (talk) 09:02, 15 April 2019 (UTC) --> Danke. Hinweis: Diskussionsbeiträge sollten mit Signatur & Zeitstempel versehen werden; in der Kopfzeile der Bearbeitungsseite das dritte Symbol von links (zwischen K und Linkssymbol). --> Danke, habe ich notiert uns mache ich hiermit --Wanderwegemarkiererin im TAUNUSKLUB Stammklub gegr. 1868 e. V. 15:16, 28 April 2019 (UTC) sieht aber komisch aus ;-) Da muß ich wahrscheinlich nocht etwas einstellen, schaffe ich jetzt jedoch nicht

Hilfe zum Lernen

Habe mir erlaubt, die Diskussionsseite Category talk:Taunusklub etwas zu ordnen. Bitte für Antworten bestehender Themen keinen neuen Abschnitt eröffnen, sondern an betreffender Stelle durch Einrücken (ein oder mehrere : setzen) antworten; dann spart man sich auch das Zitieren, was sowohl für den Schreiber als auch den Leser einfacher ist. Am Ende dann nur auf das dritte Symbol im Kopf der Bearbeitungsseite (rechts neben F K |) klicken, das erzeugt mit zwei Strichen und vier Tilden dann die Signatur mit Zeitstempel, wobei auch gleich Links zu den User-Seiten gesetzt werden. --Friedo (talk) 11:50, 29 April 2019 (UTC)

Sehr geehrter Herr Mohr,

jetzt war ich schon wieder so lange nicht hier, daß ich vergessen hatte, wie die Seite zu ordnen ist ... Vorige Woche habe ich die Korrektur der Karte Hintertaunus Mitte abgeschlossen und bin jetzt an der Korrektur der Karte Vordertaunus - also das Klären von Unstimmigkeiten der gpx-Datein von Dr. von Foerster und der im OSM hinterlegten Relation

Jedenfalls habe ich keinen neuen Abschnitt aufgemacht, obwohl das in diesem Fall sogar m. E. Sinn macht. Es geht darum: Sie schrieben:

Ich bin Taunusklub-Wegemarkierer für die Bereiche Eppstein & Niedernhausen (Mitglied in Zweigverein Lorsbach) und war bislang der einzige, der auch Mapper bei OSM ist. Schon längere Zeit, versuche ich, den Hauptwegewart und insbesondere Herrn Dr. v. Foerster davon zu überzeugen, dass die Pflege hier wichtig ist, gerade auch für die NaturNavi-Karte. Ich kenne mich (u. a. dank der Einweisung von Kreuzschnabel) hier schon ganz gut aus, auch mit dem JOSM-Programm. Die Wege in meinem Bereich sind auf dem aktuellen Stand und stimmen somit nicht 100%ig mit dem Verzeichnis von 2016 (Verabschiedung von Herrn Rinner) und den Veröffentlichungen von Dr. v. Foerster überein.

Fallen die Wanderwege BBL (028), PGR (029) und BGL (026) bei und durch Eppstein auch in Ihren Zuständigkeitsbereich? Hier sind erhebliche Abweichungen von der Wegeführung in OSM und den gpx-Datein von Dr. von Foerster zu verzeichnen - bis hin zu unsinnigen Eintragungen in die Relation von BGL (026), welche "durch die Gegend hüpft". --Stubenkater Wegemarkiererin im TAUNUSKLUB Stammklub gegr. 1868 e. V. 10:33, 18 May 2019 (UTC)--Stubenkater Wegemarkiererin im TAUNUSKLUB Stammklub gegr. 1868 e. V. 10:33, 18 May 2019 (UTC)

Ja, auch diese Wege fallen in meinen Zuständigkeitsbereich und genau die waren auch mit meinem Hinweis gemeint. Die Darstellung in OSM entspricht 100%ig der tatsächlichen Markierung; was mit "Hüpfen" oder "unsinnig" gemeint ist, verstehe ich nicht. Einzig die Darstellung des Gelben Balkens in der NaturNavi-Karte könnte man so bezeichnen, was daran liegt (wie ich schon in Köppern erwähnte), dass die Karte gedruckt wurde, als jemand begonnen hatte, die bereits 2016 veränderte Führung einzutragen, ich jedoch erst kurz danach alles richtig eingepflegt hatte.
Meine Wege (falls Sie Interesse und Zeit haben, können Sie auf meiner Seite Wanderweg alles anschauen, da gibt es auch Links zu Darstellungen in GoogleMaps) sind bei OSM korrekt eingepflegt. Darüber hinaus "kümmere" ich mich auch um andere. Bei Wegen außerhalb meines Zuständigkeitsbereichs gehe ich von den Veröffentlichungen von Herrn Dr. v. Foerster aus, wobei ich eher seine Beschreibungen (PDF) verwende.
Neben den von Ihnen genannten sind auch die Wege 1 & 14 betroffen. Im Bereich Eppstein entsprechen die OSM-Relationen ebenfalls der aktuellen Markierung. In diesen Fällen gibt es nämlich neben der Straßenführung auch jeweils eine Fußwegvariante, die beide markiert sind. In der OSM-Darstellung habe ich den Taunushöhenweg auf die schönere und aussichtsreichere Fußwegvariante über den Georg-Sparwasser-Tempel gelegt, die E3-Darstellung jedoch auf dem Fahrweg belassen (der Unterschied ist kaum erkennbar). Beim Weg 14 habe ich nur die ebenfalls schönere und aussichtsreiche Fußwegvariante dargestellt. Gleichwohl existiert die Markierung mit dem Zusatz "Straße" weiter (vgl. Bild).
Die seinerzeit vorgenommenen Veränderungen waren angekündigt und gut begründet, auch fand eine Abstimmung mit dem Bürgermeister von Eppstein statt. Selbstverständlich stehen sie auch in meinen Arbeitsberichten, die zudem Links zu o. g. Website und zur Karte (vgl. hier), in welcher die Wegführungen farblich dargestellt sind, enthalten. Ganz besonders habe ich auch auf die Eintragung in OSM schon seit Jahren hingewiesen, weshalb mich die diesbezügliche Frage von Herrn Dr. v. Foerster in Köppern doch sehr verwunderte.
Einen frohen Sonntag wünscht --Friedo (talk) 10:44, 19 May 2019 (UTC)