Chemnitzer Linux-Tage 2011

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Chemnitzer Linux-Tage +/-

2015  •  2014  •  2013  •  2012  •  2011  •  2010  •  2009  •  2008

Allgemeine Informationen

Auf dieser Seite sollen die Aktivitäten zu den Chemnitzer Linuxtage 2011 koordiniert werden.

Termin: 19./20. März 2011

Informationen, Anmeldung von Workshops, Vorträgen, Demo-Stand: http://chemnitzer.linux-tage.de

Anmeldeschluss: 5. Januar 2011

Vortrag

"In exakt einem Jahr praktischer Erfahrung mit OpenStreetMap sind einige Anfangshürden zu nehmen gewesen. Der Vortrag soll Hilfe und praktische Anleitung geben, wie diese Hürden genommen werden können, wie das Kartenmaterial von OpenStreetMap genutzt und insbesondere auch verbessert werden kann und wie weitere Interessenten für OpenStreetMap gewonnen werden können. Der Vortrag legt Wert auf praktische Aspekte von der kurzen Einführung in typische Programme bis zu Tips, wie man den Rest der Familie überzeugt, daß Urlaub nicht nur Erholung sondern auch Geodatensammlung bedeutet."

Die Folien sind hier zu finden.

Workshop / Outdoor-Aktion?

Wäre gern gesehen (und natürlich gute Werbung). Was macht man bei wirklich schlechtem™ Wetter?

Stand

Leute

Tux
  • malenki (evtl. mit Ausnahme einiger Vorträge ganztägig, Fr abend - So)
  • Joerg (mit Ausnahme einiger Vorträge ganztägig, Sa - So)
  • vsandre (als Notaushilfe, da sonst an anderem Stand)
  • Jongleur, aber nur, wenn sich eine Mitfahrgelegenheit von Paderborn, NRW oder nah dran bietet. Insgesamt 15 Stunden Fahrtzeit und mindestens 60€ (per Nahverkehr/Bahn) sind mir dann doch etwas viel für ein Wochenende. Angebote z.B. per Wiki-PM sind herzlich willkommen.

Checkliste

Pflichtplakat
Poster
  • Pflichtposter: erledigt (und das einen Tag vor Abgebeschluss!-) (malenki)
  • Best of OSM
  • ein Ausschnitt von Chemnitz als Stadtplan mit Index und Planquadrat, ausgerechnet mit www.maposmatic.org , gedruckt und geliefert mit Flyern und dem BestOfOSM von Frederik Ramm.
Flyer
Merchandising

habe Folgendes besorgt und werde es bei Bedarf zum Selbstkostenpreis abgeben:

  • 1x OSM-Buch
  • 1x OSM-Warnweste
  • 5x OSM-Tasse
  • 35x OSM-Aufkleber


Themen/Weblinks

(von letztem Jahr übernommen, noch immer aktuell)

  • Das letzte Mal war die Hauptfrage nach der Verwendung von OSM auf PDAs, Handys usw. Vielleicht kriegen wir eine Wiki-Seite mit den wichtigsten Links hin, die wir dann ausgedruckt als Handzettel verteilen koennen? --Colin Marquardt

Ich finde das Themas "OSM auf Mobilgeräten" inzwischen eher überdokumentiert. Was fehlt denn noch in
DE:Anwender#Karte_auf_Mobiltelefon_verwenden
DE:Windows_Mobile
DE:Android
IPhone
http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/2010-September/075041.html?
Der Gedanke, die Links auf einen Handzettel mit QR-Codes (so das niemand die Links vom Papier abtippen muß) zu pressen hat aber was. Soll ich mich darum kümmern?Joerg

Sinnvoll wäre eine übersichtliche Auflistung von guter Software für mobile Geräte. Meiner Meinung nach genügen pro Plattform 1-2 gut funktionierende Anwendungen für jeweils Navigieren/Loggen/ und evtl Mappen. Da ich selbst keine entsprechenden Geräte habe wäre es gut, wenn jemand die Liste macht, der die Anwendungen beurteilen kann. -- Malenki 23:26, 3 December 2010 (UTC)
Für Android kann ich das übernehmen. Mein Windows Moble PDA ist etwas in die Jahre gekommen und ein iPhone hab ich nicht, hier werden noch Mitstreiter gesucht.Joerg
Routing ist auch noch ganz nett imo. malenki
Hardware
  • Garmin GPSMap 78, Logger RGM 3800 und Netbook von malenki
  • Garmin Edge 705, HTC Desire mit sämtlicher verfügbarer OSM-Software und ein Schrottnotebook zur freien Verfügung für Laufkundschaft, dessen Abhandenkommen mir keine Weinkrämpfe verursacht. Auch einen Beamer organisiere ich wieder. Brauchen wir dann noch einen Monitor? Joerg
Wenn wir für den Beamer auch eine Projektionsfläche haben (eins der üblicherweise vorhandenen White Boards?), dürfte ein Monitor nicht mehr nötig sein. Ist es irgendwie zu schaffen, den Beamer etwas weiter entfernt von der Tafel zu platzieren? Wie schwer ist das Gerät (zwecks eventueller Halterung)? Vorletztes Jahr mit dem Beamer auf dem Standtisch war nicht ganz optimal. ;) -- Malenki 23:26, 3 December 2010 (UTC)
Ja, ich weiß, das war nicht optimal. ich hab aber keinen besseren Vorschlag. Schon mal weil meine Beamer kein WLAN haben und alle ein VGA-Kabel benötigen, ich weiß nicht wie wir das ziehen sollten ohne das die Leute drüber fliegen. Auf Grund der eingeengten Platzverhältnisse wird es auch schwierig den Beamer am Stand zu haben und auf eine gegenüberliegende Wand zu projizieren. Ich rede nächste Woche mal mit den Linuxtagorganisatoren darüber...Joerg
Falls es mit dem Beamer nicht klappt (man denke auch an die 600-W-Begrenzung), könnte ich noch einen 17"-TFT-Monitor mitbringen. Wer bietet mehr Fläche? :) -- Malenki 19:59, 3 January 2011 (UTC)
Eben hab ich mir nochmal Bilder vom CLT 2010 angeschaut [1] . Ein Beamer auf dem linken Teil des OSM-Tisches hätte gut gepasst imo. Wenn es dieses Jahr so ähnlich aussieht, sind meine obenstehenden Einwände obsolet. -- Malenki 20:12, 3 January 2011 (UTC)

Mitfahrgelegenheiten

Gesucht

Jongleur (1 Person) von Paderborn, NRW. NRW-Semesterticket ist vorhanden; Umgebung innerhalb NRWs ist also kein Problem.

Zwar leider schon zu spät. Aber es wurden zwei Linux-Tage-Busse von Berlin und Düsseldorf (NRW) aus angeboten.--vsandre 12:37, 21 March 2011 (UTC)
Der Vollständigkeit halber: Auf den Seiten des CLT gibt es Links zu den Busangeboten sowie speziellen Mitfahrgelegenheiten. http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/info/anreise/ --vsandre 17:19, 24 March 2011 (UTC)

Geboten

Anfragen am Stand

  • Mapnik: Stadtteilgrenzen nicht mehr rendern
  • Software Freedom Day: Ein OSM-Stand wäre sehr gern gesehen. Der SFD findet am 17.09. bzw. jedes Jahr am dritten Samstag im September statt. (Rolf.Wald ät lug-balista.de).
Erste Anfragemail an J.T. geschickt. -- malenki 20:10, 20 March 2011 (UTC)
Wurde an M.B. weitergeleitet, mal sehen. -- malenki 17:26, 21 March 2011 (UTC)
(Sollte eigentlich als Erledigt betrachtet werden können) -- malenki 11:57, 3 April 2011 (BST)
  • Frankfurt/Main: OSM als Grundlage für Stadtentwicklung/Planung in energetischer und verkehrsplanerischer Hinsicht mit Bürgerbeteiligung (interaktives Bürgerportal). Ansprechpartner: mc ät yacy.net Michael Christen
Vorschlag gemailt, das nächste Frankfurter Mappertreffen zu besuchen. (War wohl viel zu naheliegend, als dass ich am Stand hätte daran denken können. ;/) -- malenki 20:29, 20 March 2011 (UTC)
Der Betreffende will das Mappertreffen in FFM besuchen. Erledigt. -- malenki 17:26, 21 March 2011 (UTC)
Rückfrage an Linuxtage, ob wirklich kein OSM-Stand gemeldet ist. -- malenki 20:10, 20 March 2011 (UTC)
Ist tatsächlich so. Zuerst mal versuchen, das bei den Berlinern unterzubringen. -- malenki 17:27, 21 March 2011 (UTC)
Mail an den Organisator des Standes im letzten Jahr geschickt. Möglicherweise der kürzeste Weg. -- malenki 18:53, 21 March 2011 (UTC)
Stand wurde von Gregor Kubrak dankenswerterweise angemeldet. Erledigt -- malenki 11:57, 3 April 2011 (BST)
  • Es gab sehr viele Anfragen zum Rendern von Karten für den Druck. Die Kompetenz dazu war am Stand leider nicht vorhanden. Für tiefgehendere Fragen wurde an die Mailling-Liste verwiesen. --vsandre 12:41, 21 March 2011 (UTC)
Nicht nur für den Druck, auch ganz allgemein und teilweise ziemlich speziell. Ein DB-Experte wäre teilweise auch hilfreich gewesen. :) -- malenki 18:53, 21 March 2011 (UTC)

Resultate

kleine Statistik

  • Anzahl der Besucher des Linuxtages: 2400
  • Anzahl der abgegebenen Flyer: 195 +x, darunter drei größere Positionen, die Mapper für den Alltag mitnahmen. (zu x: Kolossos hat netterweise ein paar Flyer dazugegeben, sodass die Gesamtzahl nicht mehr stimmte :))
  • Kostenlose Karten für Garmin GPS-Geräte wurde 38mal abgegeben (mehr als malenki erwartete)
  • "Merchandising" eher mau: zwei Tassen und zwei Aufkleber fanden neue Besitzer
  • Bewertung des Standes.
  • Bewertung des Vortrags "Ein Jahr OpenStreetMap" (Von Andreas Tille) mit lobender Erwähnung des Standes.

von 2010

  • Im Forum soll es bereits erwähnt worden sein: Mandriva hat vor wenigen Tagen eine Live-Distribution mit Navit herausgebracht. Sollte durchaus an die MLs geschickt werden, da auch eine Version mit Weltkarte erstellt wurde.
Wie ist der aktuelle Stand?
  • Wie erwartet wurde viel nach Anwendungen für Smartphones gefragt (häufig nach offline-Navigation). Stark vertreten waren maemo-Nokias, Java-Anwendungen waren auch von Interesse. Eine augedruckte übersichtliche Liste von Applikationen für Mobilgeräte wäre sehr hilfreich. Vereinzelt wurde auch nach Editoren (Osm2go) gefragt.