DE:Relationen

From OpenStreetMap Wiki
(Redirected from DE:Relations)
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Relation
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Mf Relation.svg

Für Anfänger gibt es den Artikel Einführung Relationen, um ein Grundverständnis zu entwickeln.

Eine Relation ist eines der grundlegenden Datenelemente, auf denen OpenStreetMap aufgebaut ist. Eine Relation besteht aus einem oder mehreren Attribute und einer sortierten Liste von Datenelementen. Als Datenelement können Punkte, Linien und Relationen in die Relationsliste aufgenommen werden. Jedem Datenelement kann auch eine Rolle (engl. role) zugewiesen werden, die beschreibt, welche Bedeutung das Datenelement in der Relation hat.

Verwendung

Relationen werden verwendet, um logische (in der Regel lokale) oder geografische Beziehungen zwischen den Elementen zu modellieren. Relationen sind nicht dafür gedacht, um lose und weit verstreute Objekte zusammenzufassen. Es wäre z. B. unpraktikabel, alle Telefonzellen in Deutschland in einer Relation zusammenzufassen.

Arten von Relationen

Hauptartikel: DE:types of relation

Jede Relation hat ein Attribut type=*. Es gibt verschiedene Relationsarten, hier ein paar Beispiele:

  • Relation:route wird verwendet, um kartierte Streckenabschnitt beispielsweise zu Busrouten, Fahrrad- oder Wanderwegen zu verknüpfen. Dabei übernehmen die unterschiedlichen Elemente neben ihrer physischen Bedeutung (highway=*) zusätzlich die Rolle eines Streckenabschnittes.
  • Relation:multipolygon wird zur Definition von komplexen Flächen verwendet. Gegenüber der einfachen Lösung, eine Fläche über einen geschlossenen Weg zu definieren, kann ein Multipolygon auch Innengrenzen haben, die dann „Inseln“ bilden – etwa ein landuse=farmyard inmitten von landuse=meadow, oder ein Lichthof in einem geschlossenen Gebäude. Darüber hinaus lassen sich auch sehr große Flächen als Multipolygon abbilden, die zu groß für einen einzelnen Weg wären.
  • Relation:restriction wird für Abbiegebeschränkungen benötigt. Über die Relation wird festgelegt, von welchem Straßensegment (from) über welchen Punkt (via) zu welchem Straßensegment hin (to) die Beschränkung besteht, der Relation gehören also die betroffenen Straßensegmente sowie der gemeinsame Node an.

Eine vollständige Liste findet sich unter Arten von Relationen.

Datenelemente Datenelement

Jedes Datenelement einer Relation besteht aus einer Rolle und einem Punkt, einer Linie oder einer eingebetteten Relation. Die Reihenfolge der Datenelemente wird so gespeichert, wie sie beim Hochladen der Daten festgelegt wurde – so kann auch der Reihenfolge eine Bedeutung zugeordnet werden.

Rollen (engl. role) role

Eine Rolle ist ein zusätzliches Textfeld, das die Bedeutung des Relations-Datenelements in der Relation beschreibt, z. B. gibt es bei einem type=multipolygon die Relationsrollen inner und outer. Die Rolle kann leer sein, ein beliebiger Ausdruck, Abkürzung, Zahl oder eine Kombination daraus sein. Häufige Rollen sind beispielsweise „outer“ für einen Hausumriss und „inner“ für den zugehörigen Innenhof („Loch“ im Haus).

Im Abschnitt Werkzeuge sind Verweise auf Werkzeuge zum Editieren und Überprüfen von Relationen zu finden.

Was Relationen nicht sind

Relationen sind nicht einfach Sammlungen gleichartiger Dinge, Relationen sind keine Kategorien. Elemente einer Relation sollen eine geografische und funktionale Beziehung zueinander haben, wie beispielsweise alle Autobahnstücke, die die Fernverbindung „E 32“ definieren, gehören in die Relation „E 32“ (type=route) – aber alle Autobahnen Deutschlands gehören nicht in eine Relation (in dem Fall wäre es eine Kategorie).

So sollen zum Beispiel auch nicht alle Tankstellen eines Betreibers mittels einer Relation in einer Gruppe erfasst werden. Diese können mit einer Suche nach Key:amenity und Key:operator gefunden werden.

Sonstiges

Relationen wurden mit der API v0.5 am 8. Oktober 2007 eingeführt.

Werkzeuge

Relationen erstellen und editieren:

Relationen in Browser:

Relationen darstellen und analysieren:

Projekte in Deutschland