DE:Emergency Routing

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Emergency Routing
Afrikaans Alemannisch aragonés asturianu azərbaycanca Bahasa Indonesia Bahasa Melayu Bân-lâm-gú Basa Jawa Baso Minangkabau bosanski brezhoneg català čeština dansk Deutsch eesti English español Esperanto estremeñu euskara français Frysk Gaeilge Gàidhlig galego Hausa hrvatski Igbo interlingua Interlingue isiXhosa isiZulu íslenska italiano Kiswahili Kreyòl ayisyen kréyòl gwadloupéyen kurdî latviešu Lëtzebuergesch lietuvių magyar Malagasy Malti Nederlands Nedersaksies norsk norsk nynorsk occitan Oromoo oʻzbekcha/ўзбекча Plattdüütsch polski português română shqip slovenčina slovenščina Soomaaliga suomi svenska Tiếng Việt Türkçe Vahcuengh vèneto Wolof Yorùbá Zazaki српски / srpski беларуская български қазақша македонски монгол русский тоҷикӣ українська Ελληνικά Հայերեն ქართული नेपाली मराठी हिन्दी অসমীয়া বাংলা ਪੰਜਾਬੀ ગુજરાતી ଓଡ଼ିଆ தமிழ் తెలుగు ಕನ್ನಡ മലയാളം සිංහල ไทย မြန်မာဘာသာ ລາວ ភាសាខ្មែរ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ አማርኛ 한국어 日本語 中文(简体)‎ 吴语 粵語 中文(繁體)‎ ייִדיש עברית اردو العربية پښتو سنڌي فارسی ދިވެހިބަސް

Projekt Emergency Routing

Ziel dieses Projektes ist es, eine Navigationslösung für Fahrzeuge die mit Sondersignal unterwegs sind zur Verfügung zu stellen. Dieses Projekt besteht im wesentlichen aus zwei Teilen. Zum einem der Pflege der OpenStreetMap-Daten, und zum anderen, dem Entwickeln einer Navigationsanwendung.

Mappen

Point of Interest

Die Point of Interests sollen eingetroffenen Einsatzkräften bei der Orientierung helfen.

Brandbekämpfung

Löschwasser

Die Typische Quelle für Löschwasser stellen Hydranten dar, diese lassen sich mit emergency=fire_hydrant definieren. Sehr viele Hydranten wurden bereits durch das Projekt OpenFireMap erfasst, dennoch sind weite Teile Deutschlands noch unvollständig. Das Erfassen der Hydranten ist auf jedem Fall für beide Projekte von Vorteil.

Personen Rettung

Rettungspunkt

highway=emergency_access_point

Rettungsring

emergency=life_ring

Wege

Fahrzeuge die mit Sondersignal unterwegs sind müssen sich nicht an die Straßenverkehrsordnung halten. Daher ist es oft nicht interessant wo es erlaubt ist zu fahren, sondern viel mehr wo es möglich ist zu fahren. Daher kann es hilfreich sein beispielsweise auch die Breite und Beschaffenheit von Fußwegen zu erfassen, da diese möglicherweise als Abkürzung dienen können.

Fußwege

Fußwege bitte immer wenn möglich zusätzlich mit width=* und surface=* taggen.

Feuerwehrzufahrt

Feuerwehrzufahrten können mit der Tag Kombination aus highway=service und service=emergency_access erfasst werden.

Navigation

Eine Navigationslösung gibt es derzeit noch nicht. Aktuell wird untersucht ob sich die Android-App OsmAnd dafür modifizieren lässt.