DE:Tag:boundary=water_protection_area

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg boundary = water_protection_area
Wwa.jpg
Beschreibung
Wasserschutzgebiet (WSG) oder Wasserschutzzone Beschreibung bearbeiten
Gruppe: Grenzen
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdenkann Flächen zugeordnet werdenkann Relationen zugeordnet werden
Wikidata
Status: unbestimmt

Möglicher Schlüssel für Wasserschutzgebiete (WSG) und die Wasserschutzzonen I, II und III (A/B).

Verwendung

Für einfache Wasserschutzgebiete ist ist keine Levelangabe erforderlich. In Trinkwasserschutzgebieten wird in drei Zonen unterschieden.

  • Die Wasserschutzzone I (Fassungsbereich) umfasst die direkte und meist umzäunte Anlage selbst.
  • Die Wasserschutzzone II (engere Schutzzone) umfasst das engere Einzugsgebiet der Anlage und dient insbesondere dem Schutz vor Verunreinigungen durch pathogene Mikroorganismen (z.B. Gülle, Abwasser, Hundekot).
  • Die Wasserschutzzone III (weitere Schutzzone) schließt in der Regel das gesamte Grundwasser-Einzugsgebiet einer oder mehrerer Anlagen ein und soll den Schutz vor weitreichenden Beeinträchtigungen, insbesondere vor chemischen Verunreinigungen (z.B. Siedlung, Verkehr, Industrie, Rohstoffabbau) gewährleisten.

Die Zone III kann wiederum in zwei Zonen IIIA und IIIB unterteilt sein.

Es gab auch den Vorschlag, ein solches Gebiet als leisure=water_reserve zu kennzeichnen (siehe DE:Howto_Map_A#Wasserschutzgebiet). Wasserschutzgebiete dienen jedoch nicht Freizeitaktivitäten; in den Zonen I und II sind diese sogar durch Auflagen eingeschränkt.

Das Verkehrsschild kann als Punkt Knoten oder Punkt mit traffic_sign=DE:354 Zeichen 354 - Wasserschutzgebiet, StVO 1988.svg getaggt werden.

Mögliche Kombinationen

boundary=water_protection_area (Wasserschutzgebiet oder Zone)
+ level=1 (Fassungsbereich)
+ level=2 (engere Schutzzone)
+ level=3a (weitere Schutzzone bis 2km)
+ level=3b (weitere Schutzzone über 2km)

Hinweis: Der Schlüssel level=* wird überwiegend für die Angabe von Stockwerken bezüglich Gebäuden verwendet. Die Verwendung hier ist im Ergebnis ungeklärt.

Siehe auch