DE:Tag:natural=strait

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Public-images-osm logo.svg natural = strait
ISS054-E-53958 (Strait of Dover).jpg
Beschreibung
Meeresenge Beschreibung bearbeiten
Gruppe: Landschaft
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet werdenkann Linien zugeordnet werdenkann Flächen zugeordnet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Wikidata
Status: de facto

Eine Meerenge, auch Meeresstraße oder Kanal, regional auch Sund oder Belt genannt, ist eine Stelle eines Meeres, an der sich zwei Landmassen nahe kommen und so einen Engpass des Meeres bilden.

Meerengen gibt es im Ozean, aber auch in größeren Seen.

Wie mappen?

Meerenge können entweder mit Punkten Knoten oder Punkt, Linien Linienzug oder als Flächen Fläche oder Gebiet abgebildet werden. Da die Enden einer Meerenge oft schlecht definiert sind, wie im Fall einer Passage zwischen zwei Inseln mit konvexer Form, ist es oft schwierig, sie auf verifizierbare Weise als eine Linien oder eine Fläche abzubilden.

  • Wenn ein Punkt benutzt wird sollte dieser normalerweise am besten in der Mitte zwischen den Küsten der Meerenge an der engsten Stelle platziert werden - wie im Fall der Straße von Gibraltar.
  • Wenn eine Meerenge lang, schmal und gekrümmt ist oder Seitenkanäle oder eine sonst komplexe und mehrdeutige Küstenlinie aufweist, ist es oft sinnvoll, sie als linearen Weg zu kartografieren. Dies sollte ungefähr der Mittellinie des Wasserkanals folgen wie im Falle des Matotschkinstraße.
  • In Fällen, in denen die Enden der Meerenge gut definiert sind, können Sie die Meerenge auch als eine geschlossene Fläche abbilden, die den Bereich einschließt, der allgemein als Meerenge bezeichnet wird. In diesem Fall sollten die Seiten der Meerenge mit der Küstenlinie übereinstimmen .

Siehe auch