DE:Tag:amenity=kneipp_water_cure

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Tag:amenity=kneipp water cure
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg amenity = kneipp_water_cure
Kneipp Grossgmain 02.JPG
Beschreibung
Ein Fußbad ist ein flaches Außenbecken, oft mit Handlauf.
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdenkann Flächen zugeordnet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Status: AkzeptiertPage for proposal

Dieser Tag wird für Kneippanlagen verwendet, die zum sogenannten Wikipedia-16px.png Wassertreten (teilweise auch: Kneippen) verwendet werden.

Beschreibung

Eine Kneippanlage besteht hauptsächlich auch einem Fußbad im Außenbereich. Gewöhnlich mit flachem, kalten Wasser und Handlauf. Das Wasser ist ca. 40cm tief und meistens von Bächen in der Nähe bezogen. Solche Fußbäder finden sich beispielsweise in Deutschland an Wanderwegen.

Weitere Becken-Arten (Armbecken, ...) sind auch möglich. Zusätzliche Einrichtungen wie z.B. Sitzbänke oder Barfußpfade gehören auch manchmal dazu.

Siehe auch Wikipedia-16px.png Wassertreten und Wikipedia-16px.png Kneipp-Medizin

Tagging

Zeichne einen Punkt für die Position oder den Umriss Area für das Gelände der Anlage und füge amenity=kneipp_water_cure und eventuell folgende Attribute hinzu.

Tag Beschreibung Beispiel
kneipp_water_cure:foot=yes/no Ob mit Fußbecken
kneipp_water_cure:arm=yes/no Ob mit Armbecken
kneipp_water_cure:face=yes/no Ob mit Gesichtbecken
name=* Name der Kneippanlage, steht oft auf einem Schild in der Nähe. Einfach nur "Kneippanlage" oder etwas wie "Kneippanlage Lauterbach", "Wassertretbecken Mehring"...
fee=yes/no Ob die Kneippanlage nur gegen Gebühr zugänglich ist (selten). fee=yes ist z.B. sinnvoll wenn der Kneippbecken sich auf einem Gelände wie z.B. einem Freibad befindet, wofür man Eintritt zahlen muss.
opening_hours=* Öffnungsmonaten, falls bekannt. May-Oct: 00:00-24:00; Nov-Apr: Off

area=yes ist durch die Benutzung von amenity=* impliziert und muss nicht hinzugefügt werden.

Füge dann eventuell die Positionen der einzelnen Becken innerhalb des Geländes mit Hilfe von Nodes oder Areas, die sie folgt getaggt sind:

Als Area wurde amenity=kneipp_water_cure früher oft für Umriss des Fußbeckens benutzt, was natürlich etwas kleiner als das ganze Gelände ist. Diese Modellierung bleibt erlaubt, Es wird aber zukünftig empfohlen, das ganze Gelände zu modellieren.

Andere nützliche Tags

  • barrier=handrail: Viele Kneippbecken haben ein Geländer. Zeichne einfach einen (neuen) Weg für das Geländer und tagge es mit barrier=handrail.
  • leisure=barefoot für einen Barfußpfad
  • Bei einer Kneippanlage im natürlichen Bachlauf, bitte möglichst auch die Breite vom Bach eintragen (width=* z.B. bei waterway=stream).

Andere Bezeichnungen

  • Kneipp-Becken
  • Wassertretstelle
  • Wassertretbecken
  • Kneippanlage

Fotos

Examples

Kneippanlage mit einem Fußbecken

Kneippanlage mit einem Fußbecken

Vorzugsweise wird der Umriss des Geländes so getaggt:

amenity=kneipp_water_cure
name=Kneippanlage
kneipp_water_cure:foot=yes

und der Becken zusätzlich als area so:

kneipp_water_cure=foot
natural=water

Alternativ die ganze Anlage mit nur einem Punkt wie folgt:

amenity=kneipp_water_cure
kneipp_water_cure:foot=yes
name=Kneippanlage

Die alte Modellierung bleibt erlaubt (ist aber nicht mehr empfohlen), da wird de Umriß des Fußbeckens so getaggt:

amenity=kneipp_water_cure
natural=water
name=Kneippanlage

Kneippanlage in natürlichem Bachlauf

Kneippanlage in natürlichem Bachlauf

Man braucht die Tretstelle im Bach nicht mehr unbedingt zeichnen. Man zeichnet der Umriss eines Geländes um die Wassertretstelle (wenn z.B. Bänke dafür in der Nähe stehen, gehören dann wohl auch im Umriss) und taggt es so:

amenity=kneipp_water_cure
kneipp_water_cure:foot=yes
name=Wassertretanlage Birkenwerder

Die Wassertretstelle kann dazu noch als Punkt im Bach getaggt werden:

kneipp_water_cure=foot

Wenn man doch die Tretstelle als Fläche zeichnet, dann sollte die Breite vom Bach auch getaggt werden:

waterway=stream
width=5

(oder alternativ mit einer Fläche als "waterway=riverbank")

Kneippanlage bestehend aus einem Armbecken

Kneipp-Armbecken

Man setzt einen Punkt auf das Becken und taggt es so:

amenity=kneipp_water_cure
kneipp_water_cure:foot=no
kneipp_water_cure:arm=yes
name=...

"kneipp_water_cure:foot=no" habe ich gelassen, um klar zu machen, dass es nur einen Armbecken gibt. Man könnte aber sogar drauf verzichten.

Kneippanlage aus einem Fußbecken mit integriertem Armbecken

Kneippanlage mit integriertem Armbecken

Der Umriss der Anlage wird so getaggt:

amenity=kneipp_water_cure
kneipp_water_cure:foot=yes
kneipp_water_cure:arm=yes
name=...

Und wenn es genauer sein muss, wird den Umriss des Fußbeckens so getaggt:

kneipp_water_cure=foot
natural=water

Für den Armbecken tagt man einen Punkt des Fußbecken-Umrisses wie folgt:

kneipp_water_cure=arm

Kneippanlage mit Fußbecken und in der Nähe gelegenem Armbecken

Gesamtansicht der Kneippanlage in Pullach, Fußbecken hinten, Armbecken vorne Snapshot in JOSM

Bei der alten Modellierung wird der Umriss vom Fußbecken so getaggt:

amenity=kneipp_water_cure
name=Kneippanlage Pullach
natural=water

Da weiß man nur, dass es dort eine Kneippanlage mit Fußbecken gibt. Ob weitere Becken vorhanden sind, ist aus der Modellierung nicht bekannt.

Wird die Anlage von einem Mapper neu besucht, kann er die Modellierung wie folgt verfeinern.

Das Gelände wird so getaggt:

amenity=kneipp_water_cure
name=Kneippanlage Pullach
kneipp_water_cure:foot=yes
kneipp_water_cure:arm=yes

Und wenn der Mapper die Positionen der einzelnen Becken kennt, kann er dazu noch den Umriss des Fußbeckens so taggen:

kneipp_water_cure=foot
natural=water

Und für das Armbecken einen Punkt so taggen:

kneipp_water_cure=arm

Rendering

Eine Möglichkeit als Icon wäre ein Fuß (Abdruck oder Seitenansicht) zusammen mit einer Wasseroberfläche.

Siehe auch

Proposed_features/Extending kneipp water cure