DE:Key:roundtrip

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg roundtrip
Beschreibung
Gibt an, ob es sich bei einer Route um einen Rundweg mit gleichem Start- und Zielpunkt handelt Beschreibung bearbeiten
Gruppe: Routen
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdenkann Relationen zugeordnet werden
Sinnvolle Kombinationen
Status: in Benutzung

Mit roundtrip=* können Routen ausgezeichnet werden, um festzuhalten, ob deren Ziel wieder der Startpunkt ist oder eben nicht. Bei Rundwegen gibt es oftmals keinen definierten Start- und Endpunkt, dieser kann beliebig auf dem Streckenverlauf gewählt werden.

Anwendung findet dies meist bei Wander- oder Radwanderwegen und touristischen Routen, bei denen die Streckenführung wieder zum Ausgangspunkt zurückführt, aber auch bei Routen des Personenverkehrs.

Wie kartieren?

Wander- oder Radrouten sind in der Regel als Relation erfasst.

  • Verwende roundtrip=no wenn eine Route von A nach B verläuft.
  • Verwende roundtrip=yes wenn sich Start und Ziel der Route am selben Ort befinden.
Gegenwärtig wird dies häufig für Rund-Routen, Rundfahrten und Rundwege verwendet. Es ist aber nicht zwingend, dass die Route in einer Runde geführt ist. Eine Hin- und Rückfahrt (Hin- und Rückweg) ist ebenso möglich, also A - B - A. Dies entspricht sogar der üblichen amerikanischen Bedeutung des Begriffs - "round trip" = Hin- und Rückfahrt [1] [2].

Siehe auch