DE talk:Switzerland/HikingNetwork

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Hoffe jemand beobachtet die Seite noch: bin durch einen zweiten Mapper auf einen diametralen Widerspruch gestossen. DE:Tag:information=guidepost besagt im Abschnitt Tagging: "Erstelle einen Node Punkt an der genauen Koordinate des Wegweisers, möglichst alleinstehend, d.h. neben sonstigen ways, und zeichne ihn ggf. mit den zusätzlichen Beschreibungsmitteln folgender Tabelle aus." Hier auf der Seite hingegen steht: "Sie sollten wie in Proposed_features/Guidepost empfohlen getaggt werden und auf dem Weg stehen."

Dieser Widerspruch, sollte in dieser Art nicht vorkommen, insbesondere sabotiert dies den Zweck des Validators in JOSM. Auch blicke ich nicht durch den Grund hierfür, an einer 8, 12 oder 15 Meter breiten Strasse (Beginn von Wanderwegen in Städten) interessiert doch die genaue relative Position des Wegweisers, anstatt ihn von der Mitte der Strasse aus zu suchen, und festzustellen, dass er auf der anderen Seite der Strasse steht.

Ich bitte um Meinungen, und falls am unpräzisen Tagging festgehalten werden soll, dies im übergeordneten DE:Tag:information=guidepost (und der Englischen Version) auch so explizit festzuhalten, und die zuständigen Ansprechpartner, die den Validator pflegen in Kenntnis zu setzen. Danke im Voraus und Grüsse, Daniel --D berger (talk) 09:21, 1 November 2017 (UTC)

Diese Empfehlung stammt noch aus den Anfangszeiten des Wanderwege-Mappings in der Schweiz. Die Idee war, die Struktur dem Wanderwegenetz in den Niederlanden nachzubauen, wo es allerdings echte Knotenpunkte gibt. Inzwischen hat sich das ein bisschen überholt. Die echte Position zu mappen ist wohl inzwischen üblicher. Ich habe den Nachsatz mal gelöscht. Lonvia (talk) 19:45, 10 November 2017 (UTC)

Gelbe Wanderwege

Hallo zusammen

Ich möchte vorschlagen, dass das osmc:symbol für die gelbe Raute des Schweizer Wanderwegnetzes als yellow:white:yellow_diamond 'getaged' wird. Mir ist aufgefallen, dass diverse Karten das Symbol als yellow::yellow_diamond entweder gar nicht rendern oder es nur schlecht sichtbar ist. Bei versehentlich falsch, also so wie von mir gewünscht, 'getagten' Wanderwegen, ist die Sichtbarkeit auf allen Karten, die Symbole rendern, gut.

Liebe Grüsse Urs Ikoms (talk) 10:52, 10 April 2018 (UTC)

Hallo Ikoms. Das ist der falsche Ansatz. Was du vorschlägst, ist ein anderes Zeichen. Siehe https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Taggen_f%C3%BCr_den_Renderer. Die Sichtbarkeit muss direkt bei den entsprechenden Karten sinnvoll verbessert werden. Grüsse Datendelphin (talk) 11:08, 11 April 2018 (UTC)

osmc:name=* ist für den Renderer

Wieso verwenden wir der osmc:name=* noch, das ist doch nur für den Renderer? Ich schlage die Löschung dieser tag vor. Dikkeknodel (talk) 14:02, 18 June 2018 (UTC)

name=* nicht für Beschreibung

name=* bezeichnet den Eigennamen eines Objekts Names#Name_is_the_name_only. Das können wir hier doch nicht speziell für einen Renderer mit bescheibendem Namen umdefinieren. Die Masse der schweizer Wanderweg hat nunmal keinen Namen. Da muss der Mapper doch keinen erfinden. Falls jemand mehr Informationen geben will kann er from=* und to=* verwenden. Nzara (talk) 18:39, 8 October 2018 (UTC)