DE:Proposed features

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Proposed features
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް

Proposed features (zu deutsch vorgeschlagene Merkmale) dienen dazu, neue Attribute oder Kartierungsschemata auszuarbeiten. Auf dieser Seite werden Dinge rund um das Vorschlagsverfahren (englisch proposal process) beschrieben. Die eigentliche Liste der Vorschläge befindet sich auf der englischsprachigen Vorschlags-Seite.

Vorschlagsverfahren

Das Vorschlagsverfahren ist darauf ausgelegt, neue Ideen zu dokumentieren, sie mit der OSM-Gemeinschaft zu entwickeln und zu diskutieren. Die abschließende Abstimmung zeigt, ob der Vorschlag in der ausgearbeiteten Form bei den Interessenten Anklang findet. Es gibt keine Einschränkung, welche Attribute in OSM benutzt werden können. Jeder kann sich selbst welche ausdenken und benutzen. Jedoch ist es von Vorteil, sich auf eine Attributierungsweise zu einigen und vor allem diese auch zu dokumentieren, um die Benutzung der OSM-Daten zu vereinfachen und damit sich andere Kartografierende daran orientieren können.

Ein angenommener (also 'accepted') Vorschlag stellt einigermaßen sicher, dass er gut ausgearbeitet ist. Allerdings bedeutet es nicht, dass der Vorschlag automatisch in die Map Features aufgenommen, gerendert und tatsächlich benutzt wird oder gar benutzt werden muss. Es ist immer Sache der Kartografen, was sie benutzen möchten. Dementsprechend können natürlich auch Vorschläge umgesetzt werden, über die noch gar nicht abgestimmt wurde. Allerdings wird ein gut ausgearbeiteter Vorschlag vermutlich auf mehr Anklang stoßen. Oft überzeugt es, wenn man Ergebnisse vorlegen kann, am besten eine bereits gerenderte Karte oder sonst etwas, was anschaulich vermittelt, dass die Idee auch in der Praxis funktioniert. Erst auf das Abstimmungsergebnis zu warten, bevor man anfängt, neue Attribute zu benutzen, ist nicht nötig.

Map Features

In Zusammenhang mit dem Vorschlagsverfahren wird des Öfteren die Ansicht vertreten, ein Vorschlag müsse angenommen (also accepted) sein, um in die Map-Features-Liste aufgenommen zu werden. Es gibt jedoch keine feste Regel, wann ein Attribut in die Liste aufgenommen werden soll. Prinzipiell ist es jedem möglich, jedes beliebige Attribut in die Map Features zu schreiben. Jedoch sollte man einen guten Grund dafür haben und diesen auf Anfrage auch nennen können bzw. am besten gleich vorsorglich als Grund für die Änderung eintragen (z.B. in das Feld 'Summary' für die Änderung eintragen oder auf die entsprechende Diskussionsseite schreiben). Ein guter Grund kann ein angenommener Vorschlag sein. Aber auch die häufige Benutzung eines Attributs kann ein guter Grund sein, egal ob es einen Vorschlag dafür gibt oder wie dessen Status ist. Solange niemand protestiert, ist das meistens in Ordnung und ein Zeichen dafür, dass es dem allgemeinen Konsens entspricht. Schließlich sollen die Map Features dokumentieren, was benutzt wird.

Wie also vorgehen?

Zunächst sollte man natürlich nachsehen, ob das, was man vorschlagen möchte, bereits existiert. Dazu kann man im Wiki suchen (auch andere Vorschläge studieren), in Taginfo und bei anderen nachfragen.

Hat man dann immer noch das Bedürfnis, einen Vorschlag machen zu wollen, kann man gemäß der Anleitung auf der englischen Vorschlagsseite vorgehen. Vorschläge werden in der Regel auf Englisch geschrieben, damit jeder, der Englisch spricht, verstehen kann, worum es geht.