DE:Upload

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Upload
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް

Du kannst selbst aufgenommene GPS-Daten mit einem Web-Browser ganz einfach hochladen. Sie werden in den Hintergrund der zu editierenden Karte als kleine Punkte hinzugefügt. Diese Punkte sind die Basis für das manuelle Zeichnen von Linien. Wenn du magst, kannst du die Daten nachher selbst bearbeiten. Wir freuen uns aber auch ohne Bearbeitung über deine Daten.

GPS-Wegpunkte können derzeit nicht einfach und für andere Leute sinnvoll hochgeladen werden. Du kannst deine Wegpunkte aber einfach aus lokalen Dateien nutzen. Siehe DE:Upload Waypoints.

Datenfehler entfernen

Originaldaten vom GPS-Gerät sollten vor dem Hochladen auf den Server von sehr groben Fehlern bereinigt werden. Solche Fehler entstehen z. B. kurz nach dem Einschalten, wenn das Gerät die korrekte Position noch nicht gefunden hat. Die Aufzeichnungen der ersten Sekunden haben dabei mitunter sehr große Abweichungen.

Am einfachsten ist es, erst Aufzeichnungen ab dem Zeitpunkt zu verwenden, ab dem der Empfänger seine Position gefunden hat. Das Begrenzen des Zeitraums kann entweder beim Herunterladen vom Gerät erfolgen, so das dazu verwendete Programm das zulässt, oder im Nachhinein mit einem anderen Programm (z. B. mit GPSBabel, Routeconverter oder GpsPrune).

Alternativ kann eine GPX-Track im Editor JOSM gekürzt und geändert werden. Dazu das Plugin "editgpx" in den Einstellungen aktivieren. In der Menüleiste erscheint dann der Punkt "GPS-Tracks ändern". Nach dem Ändern muss die Ebene wieder in eine GPS-Ebene konvertiert werden (Rechtsklick auf die Ebene).

(alt: Achtung, ladet mit JOSM keine GPS-Daten als Datenebene auf den Server! GPS-Daten sollen dort nur als GPX-Dateien hinterlegt werden. Siehe weiter unten.)

Datei auf den zentralen Server hochladen

  1. Erlaube Cookies für www.openstreetmap.org
  2. Erstelle einen Account und logge dich ein. Hinweis: Das Karteneditor- und Hochlade-Login für die OSM-Datenbank ist unabhängig vom Wiki-Login und dem Upload hier im Wiki (z.B. für Bilder).
  3. Klicke in der linken Spalte auf den Link GPS-Tracks (erscheint die Seite nicht, siehe Platform Status).
  4. Klicke Eigene GPS-Tracks anzeigen oder neue hinzufügen um die Upload-Seite zu laden.
  5. Benutze die Durchsuchen-Schaltfläche, um eine GPX-Datei auf deinem lokalen Computer auszuwählen, gib eine Beschreibung oder Attribute ein und klicke auf Hochladen. Die Datei wird zum OSM-Server hochgeladen, wo sie der Warteliste für den Datenbankimport beigefügt wird. Du wirst die folgende Nachricht sehen:

Deine GPX-Datei wurde hochgeladen und wartet auf die Aufnahme in die Datenbank. Dies geschieht normalerweise innerhalb einer halben Stunde, anschließend wird dir eine Bestätigungs-E-Mail gesendet. Du kannst aber nach einigen Minuten einfach mal einen Reload der Seite im WEB-Browser versuchen - normalerweise ist der Track dann geladen und aktiv.


Eine Liste deiner GPS-Tracks und ihrem aktuellen Status siehst du unterhalb des Hochladeformulars. Das Hinzufügen zur Datenbank dauert mindestens einige Minuten, am Wochenende und am Anfang der Woche in der Regel acht bis 24 Stunden. Wenn deine GPS-Track da auf einmal "verschwunden" ist, lag ein Fehler in den Daten vor. Sieh dann bitte in deinem E-Mail-Posteingang nach.

Was passiert mit meiner Datei nachdem sie hochgeladen wurde?

Der OSM-Server wertet die GPX-Datei aus. Die Punkte werden herausgezogen und zum Hintergrund der zu editierenden Karte hinzugefügt.

Du erhältst eine E-Mail mit der Bestätigung für den Import deiner hochgeladenen GPS-Daten. Im Online-Editor Potlatch erscheint der GPS-Track als blauer Linienzug im Hintergrund und sie kann nachgezeichnet oder zu einem Weg umgewandelt werden.

Du kannst die hochgeladene GPS-Tracks veröffentlichen. Dadurch können sie alle Bearbeiter nutzen. Es gibt auch die Möglichkeit, sie wieder aus der Datenbank zu löschen.

Es wird nicht automatisch ein Weg, eine Straße oder ein Fluss daraus generiert, auch werden nur wenige andere Nutzer unbekannte GPS-Tracks verwenden. Da du die Datei aufgezeichnet hast, weißt nur du, wo du die GPS-Daten erhoben hast und was genau sie darstellt. Deshalb bist du prädestiniert, selbst anhand der GPS-Daten mit dem Editor deiner Wahl die entsprechenden Linien und Punkte zu erzeugen, indem du sie über den Track zeichnest.

Automatischer Upload

Falls du einen Weg suchst, die GPX-Dateien automatisch nach OSM hochzuladen, kannst du einen Blick hierauf werfen: DE:Batch Upload Perl script. Zukünftig wird die OSM-API vielleicht einen besseren Zugang unterstützten.

Warum hochladen

  • F: Warum soll ich meine GPS-Daten erst auf den Server hochladen, um sie in JOSM danach wieder herunterzuladen? Ich kann sie doch auch in JOSM direkt als Datei öffnen.
  • A: Wenn die Daten auf dem Server hinterlegt und freigegeben sind, können diese auch andere Nutzer verwenden. Außerdem verbessert eine größere Anzahl von GPS-Tracks für die gleiche Strecke die Genauigkeit der Karte, da der GPS-Fehler ermittelt werden kann und so die Kontrolle bereits kartierter Gebiete erleichtert. Daneben zeigen GPS-Tracks, dass ein Weg wirklich vor Ort aufgezeichnet wurde und nicht von einer urheberrechtlich geschützten Quelle stammt.

Welche Formate werden unterstützt?

Zum Hochladen muss die Datei im GPX-Format vorliegen. Der Server versteht die standardisierte GPX-Version 1.0 und 1.1, dabei muss in jeder GPS-Track oder jedem Waypoint das Element <time> enthalten sein.

Achtung: Bei manchen Garmin-GPS-Geräten können die Zeitstempel verloren gehen, wenn man die GPS-Tracks explizit im Trackspeicher (Saved Tracks) des Gerätes speichert. Die GPS-Tracks sollten deshalb ausschließlich aus dem aktiven Log ausgelesen werden.

Zum Hochladen von GPS-Tracks mit fehlenden sauberen Zeitstempeln siehe User:Farzaneh#Adding_timestamps_to_big_tracklogs (en). Das GPS-Gerät sollte auf WGS-84 eingestellt sein, falls man Die Daten nicht im GPX-Format auslesen kann.

Dateien können zum Hochladen auch komprimiert werden, z.B. mit gzip (als GPZ, GZ oder ZIP).

Viele GPS-Geräte erzeugen GPX-Dateien. Andere Formate wie z.B. NMEA oder CSV können mit Programmen wie Gebabbel, GPSBabel, GpsPrune, Routeconverter oder gpsies.com in GPX-Dateien umgewandelt werden.

Siehe auch:

Wegpunkte hochladen

Wegpunkte lassen sich nicht direkt in die OSM-Datenbank hochladen. Es gibt jedoch die Möglichkeit, GPS-Wegpunkte vorübergehend in GPS-Tracks umzuwandeln, so dass Potlatch-Benutzer sie trotzdem als Datengrundlage verwenden können.

Wenn JOSM-Benutzer die GPX-Daten von lokalen Dateien laden, werden GPS-Wegpunkte in der Karte als eigene Ebene dargestellt aber natürlich nicht nach OSM hochgeladen.

Näheres siehe DE:Upload Waypoints.

Anwendungen, mit denen man GPS-Tracks direkt hochladen kann

Die folgenden Programme unterstützen das direkte Hochladen nach OpenStreetMap:

  • OSMTrack, ein weiteres Programm für das iPhone 3G.
  • Track'n Trail, eine Anwendung für das iPhone 3G (leider nicht mehr im AppStore).
  • Map Mobile Navigator, eine J2ME-Applikation für jedes Java-fähige Handy.
  • Viking, ein leistungsfähiger und benutzerfreundlicher Editor und Analysator für GPS-Daten.
  • JOSM, der Java-Editor für Openstreetmap. Zum Hochladen der GPS-Tracks wird das DirectUpload-Plugin benötigt.