Intergeo 2014

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Die Intergeo (7.-9. Oktober 2014 09:00 bis 18:00 Uhr in Berlin) ist ein Kongress und eine Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Sie ist die wichtigste internationale Messe mit Kongress für Geodäten, Geoinformatiker, Kartografen, Behörden, Unternehmen und Forschungseinrichtungen in diesem Tätigkeitsfeld. Sie findet jährlich an wechselnden Orten in Deutschland statt. 2010 hatte die Messe rund 17500 Besucher mit 25% internationalem Anteil.

Messeort

INTERGEO
7.-9. Oktober
Halle 3, D3.051
OSGeo-Park

Karte: Anreise und Messegelände

Anreise

- siehe INTERGEO-Website

Zug

Auch dieses Jahr gibt es von der Bahn AG ein Angebot für Messebesucher.

Auto

Messedamm 22, 14044 Berlin

Verkehrsleitfaden der Messe pdf

Messe

OpenStreetMap und OpenSeaMap sind im OS-Geopark vertreten. Auf dem OS-Geopark wird es wieder einen Vortragsbereich geben, auf dem auch der ein oder andere OSM-lastige Vortrag zu hören sein wird. Vorträge einreihen über diese Website

OpenStreetMap Halle 3, Stand D3.051
OpenSeaMap Halle 3, Stand D3.051
OS Forum Halle 3, Stand D3.059

Organistion Stand

Neben Standbetreuern wird auch noch Messematerial, Ausrüstung etc. gesucht.

Mitarbeit

Wir brauchen OSMer für die Standbetreuung während der Messe. Tragt Euch doch bitte hier ein (mit Angabe, an welchen Tagen bzw. zu welchen Zeiten ihr kommen könnt). Der Aufbau findet am Montag statt. Abbau direkt am Donnerstag abend nach Messeschluss.


Diskussion und Planung bitte auf der Diskussionsseite.

wo wer Aufbau Mo Abend Di morgen Di nachmittag Mi morgen Mi nachmittag Do morgen Do nachmittag Abbau (Do nachmittag) Bemerkungen T-Shirt Grösse
OpenStreetMap Marc X X X X X X X X blog.openstreetmap.de , RadioOSM, Wochennotiz vorhanden von letztes Jahr
OpenStreetMap Michael X X X X X X X X hat schon mal OSM auf der Intergeo vertreten, blog.openstreetmap.de , Wochennotiz M
OpenStreetMap Lars X X X X X X X X geplant: Großformatlandkartenausdrucker L
OpenStreetMap Dietmar - (X) X (X) X (X) X X noch keine Standerfahrungen. Vormittags eingeschränkt wg. Vortrag -
OpenStreetMap Christopher - - - X X (X) (X) (X) L (OSM)
OpenSeaMap Markus X X X X X X X X M
OpenSeaMap Cornelia X X X X X X X X
OpenSeaMap Werner - X X X X X X -
OpenStreetMap Jan - (X) (X) - (X) - - - noch keine feste Zeitplanung, benötige meine Dauerkarte am Donnerstag *nicht* L
OpenStreetMap Robert (X) (X) (X) - - - - (X) L
OpenStreetMap Carsten - - - - - - - - OSM Standerfahrung von der LNdW in Bln, "mäßige" OSM Kenntnisse. Ich kann leider doch nicht dabei sein. XXL
OpenStreetMap Oliver - - - X X - - - XL
OpenStreetMap Tom - - - X X X X X XL
...

Für die Standbetreuung planen wir OSM-Sweatshirts und / oder Fossgis T-Shirts zu besorgen. Bitte Größe ( M, L, XL ) in die Liste eintragen. Eintrittskarten sollten ebenfalls vorhanden sein.

Messestand

Wir sind auf dem OS GeoPark und haben eine Standfläche bekommen - zwei Barhocker mit einer Infotheke, vor einer Wand 2m breit

Ausrüstung

OSM auf der Intergeo 2008
OSM auf der Intergeo 2012
OSM auf der Intergeo 2013
OSM auf der Integeo 2014
was wer Bemerkungen
Plakate und Prospekte ...
Banner ...
OSM-Aufsteller
Rechner und Monitor
Kabelzeug

Gesucht wird noch mind. ein Präsentationsrechner. Ideal wäre

  • viel RAM (8+ GB)
  • schnelle Festplatten (100+ GB)

Präsentation von Projekten

Ideen von 2013:

Bitte weitere Projekte und Informationen ergänzen.

Vorträge und Aktionen

Es gibt folgende Möglichkeiten für OSM-Vorträge und Aktionen:


Stand: 23.9.2014 - Zeiten und Themen können sich noch ändern - im Web

Dienstag

Thema Referent Tag Uhrzeit Ort
OpenSeaMap - Wassertiefen per Crowdsourcing Markus 11:20 OSPark
OpenStreetMap Straßenlisten- und Hausnummerauswertungen auf Basis offizieller Listen der Gemeinden ... 12:00 OSPark
Die freie/offene Lizenzierung von Geodaten ... 13:00 OSPark
Markus 15:00 OSPark
GraphHopper, ein schneller Open Source Routenplaner basierend auf OpenStreetMap ... 15:20 OSPark
Die ODbL-Lizenz erklärt ... 16:00 OSPark

Mittwoch

Thema Referent Tag Uhrzeit Ort
OpenStreetMap Straßenlisten- und Hausnummerauswertungen auf Basis offizieller Listen der Gemeinden ... 11:20 OSPark
OpenSeaMap - Wassertiefen per Crowdsourcing Markus 12:00 OSPark
Die freie/offene Lizenzierung von Geodaten ... 12:40 OSPark
OpenSeaMap - 3D-mapping Marek 13:40 OSPark
Die ODbL-Lizenz erklärt ... 15:20 OSPark
GraphHopper, ein schneller Open Source Routenplaner basierend auf OpenStreetMap ... 16:20 OSPark

Donnerstag

Thema Referent Tag Uhrzeit Ort
OpenStreetMap Straßenlisten- und Hausnummerauswertungen auf Basis offizieller Listen der Gemeinden ... 10:00 OSPark
Die freie/offene Lizenzierung von Geodaten ... 11:00 OSPark
OpenSeaMap - Wassertiefen per Crowdsourcing Simon 11:20 OSPark
OpenSeaMap - Wassertiefen per Crowdsourcing Markus 12:00 OSPark
Die ODbL-Lizenz erklärt ... 13:00 OSPark
GraphHopper, ein schneller Open Source Routenplaner basierend auf OpenStreetMap ... 13:00 OSPark

Abendgestaltung

Montag
wir könnten uns ja irgendwo treffen?
Dienstag
wir könnten uns ja irgendwo treffen?
Mittwoch
Am Mittwoch Abend gibt es traditionellerweise eine "ComeTogether-Party" im OSGEO-Park (Halle 3, Stand D3.051).
Donnerstag
offen
Freitag
Berliner OSM-Stammtisch
Samstag/Sonntag
Hackweeked Oktober 2014

Mitfahrangebote

wer von nach Kontakt belegt durch Bemerkungen

Übernachtungsangebote

Einige kommen von auswärts und suchen einen Schlafplatz. Wenn Du also eine Übernachtungsgelegenheit anbieten kannst freuen wir uns sehr!

wer wo Plätze Kontakt belegt durch Bemerkungen
...

Community

OSMer treffen sich:

  • auf Talk-de

oder direkt am Messestand

Was wir besser machen können

OSGeo-Forum

  • Betreuung für Vortragende
  • Präsentationsrechner mit PPT
    mit Anschluss VGA und HDMI
  • schwarze Abdeckung gegen Hallenbeleuchtung über der Leinwand

OSM-Stand 2013

OSM ist ein Mega-Projekt. Der OSM-Stand war angemessen. Zwar war viel Platz da: mehrere Tische und Stühle, - aber trotz so manch laufender Darstellung was wo an Daten in der Welt eingetragen wurde im Laufe der Jahre, von "itoworld" zusehen war oder was per Zufall heraus gezogen wurde, um zusehen was gerade in der Welt eingetragen wurde (Show me the way); nützt es nichts wenn spezial Fragen zum Thema Overlay kommen und man leider weiter verweisen muß. (stammt nicht von Nakaner)

Der größte Augenfänger (eyecatcher) sollte unbedingt 100%ig OpenStreetMap sein. Wenn auf einem 32-Zoll-Bildschirm ganz vorne Marble freie Wetterdaten zeigt, muss man manchen doppelt erklären, dass wir keine Luftbilder anbieten und eher ein Datenliferant sind. Show me the way ist ein guter Augenfänger und wurde auch zeitweise als solcher eingesetzt. --Nakaner (talk) 00:50, 29 October 2013 (UTC)

Da gefühlt gut 10 % der Besucher internationale Gäste sind und kein Deutsch können, sollten auch ein paar englischsprachige Flyer vorhanden sein. Man muss sie ja nicht offen auf den Tisch legen, sondern kann sie bei Bedarf hervorholen. --Nakaner (talk) 14:55, 26 July 2014 (UTC)

Meinungen und Rückblick OSM-Stand 2014

Eigentlich kann man nicht genug Standbetreuer haben, aber dieses Jahr, so hatte ich den Eindruck, waren es fast zu viele. Wir waren zeitweise sechs Leute, von denen dann immer ein paar herumstanden. Vermutlich waren wir mehr Leute als in Essen, weil mehr Mapper in Berlin wohnen. --Nakaner (talk) 09:08, 13 October 2014 (UTC)

Die Versorgung mit Internetzugang war unterirdisch. Es gab am ersten Tag nur einen WLAN-Zugang, der nur von einem Rechner gleichzeitig genutzt werden konnte. Wenn dieser Rechner durch das Plotten gerade belegt ist, kann man einem Besucher nicht geschwind etwas am Rechner im Internet zeigen. Das ist sehr unprofessionell. --Nakaner (talk) 09:08, 13 October 2014 (UTC)

Man kann dann zwar diesen einen Rechner das WLAN über ein zweite WLAN-Karte (z.B. den Master-Mode fähigen USB-WLAN-Stick TP-Link TL-WN222/TL-WN222N) für zusätzliche Clients weiter verteilen lassen, aber das ist keine gute Lösung und eigentlich ein Verstoß gegen die Hausordnung. In den Jahren zuvor hatten wir einen LAN-Anschluss, an den wir einen Switch gehängt haben. Wir sollten künftig unbedingt darauf achten, dass wir LAN bekommen. Wenn wir kein LAN bekommen, dann sollten wir auf einen Internetzugang verzichten und stattdessen uns mit Mobilfunkflatrates (20 Euro/3 GB) unseren eigenen Internetzugang bauen. Für 155 Euro (soviel hat WLAN gekostet) kann man damit 21 GB bekommen. Außerdem war das WLAN auf der Messe auch noch instabil, sodass man nach ein bis zwei Stunden die physikalische Verbindung zum Access-Point (trotz Sichtverbindung) verloren hat. --Nakaner (talk) 09:08, 13 October 2014 (UTC)

Um jedem Standbetreuer ein Namensschild im Vorfeld anfertigen zu können, sollte man im Wiki Vor- und eigentlich auch Nachnamen abfragen. --Nakaner (talk) 09:08, 13 October 2014 (UTC)

Die Werbepostkarten für die FOSSGIS eigneten sich gut als Notizblätter, um Besuchern URLs, Software-Namen usw. auf der Rückseite zu notieren. Wenn sie dann daheim die Karte umdrehen, sehen sie die Werbung. Dafür muss der Call for Papers vor der Intergeo gestartet sein. --Nakaner (talk) 09:08, 13 October 2014 (UTC)

Berichte und Fotos


Intergeo conferences

20082009201020112012201320142015