DE:Tag:historic=boundary_stone

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg historic = boundary_stone
Jt osm grenzstein hl tremskamp.jpg
Beschreibung
Historische Zeichen zur Kennzeichnung von Grenzen Beschreibung bearbeiten
Gruppe: Historisch
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet werdensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Siehe auch

boundary=marker

Wikidata
Status: de facto

Ein hier als historisch bezeichneter Grenzstein ist ein massives Zeichen, das den Verlauf von Grenzen der verschiedensten Art kennzeichnet. Grenzsteine stehen zum einen im Verlauf der Grenzlinien, aber insbesondere an Punkten, an welchen diese ihre Richtung ändern.

Historische Grenzsteine müssen heute nicht zwingend mehr an rechtlich verbindlichen Grenzen stehen und stehen vielerorts unter Denkmalschutz (Kleindenkmäler).

Im Gegensatz zu den heute verwendeten Grenzsteinen sind die historischen oftmals kleine Kunstwerke in Form und Ausgestaltung (Wappen, Jahresangaben etc.).

Da es nicht immer klar ist zu welcher Kategorie von Grenze ein Stein gehört, bzw. dieses auch nicht immer eindeutig feststellbar ist, wird in den Tags nicht weiter unterschieden.
Das geht auch anders:

  • Die Karte der Historische Landesgrenze Königreich Sachsen Königreich Preußen 1815 (Wiener Kongress)

Grenzkarte

  • Forstgrenze 1800 in der Dübener Heide

Forstgrenzkarte

Tags die in diesem Zusammenhang gebraucht werden

  • name=*
  • inscription=* - Inschrift (maximal 255 Zeichen)
  • format=* - Grundform
  • format:top=* - Kopfform
  • height=* - Höhe
  • boundary_name=* - bezeichnender Name für den Grenzverlauf, den die Steine beschreiben
  • moved=yes
  • collection=yes - (Sammlung von historischen Grenzsteinen - Sicherung)
  • old_ref=* für die - (veraltete, historische) Nummer auf dem Stein
  • historic:boundary=* - für die Klassifizierung entsprechend der Bedeutung in Verbindung mit territory=* als Bezeichnung des Grenze (z.B. Königlich-Sächsische Waldgrenze)


... weitere Definitionen entsprechend dem nachfolgenden Absatz sind erforderlich.

weitere Bedeutungen von Grenzsteinen

Wo historische Grenzsteine aufgrund räumlicher Veränderungen verloren gehen würden, versucht man, diese zu sichern und ggf. anderweitig aufzustellen. Mancherorts werden kleine Sammlungen angelegt und dann als Grenzsteinpark bezeichnet collection=yes.

Es gibt viele Arten von Grenzen (zusammengetragen aus verschiedenen Quellen)

  • Politische Grenzen (Staaten, Länder, Fürstentümer, Gemeinde, Gemarkung, etc.)
  • "einfache" Eigentumsgrenzen
  • Gütergrenzen
  • Centsteine (Gerichtsbarkeit)
  • Zehntsteine (Abgabedefinition an den Herrschenden)
  • Forststeine (Waldbesitzgrenzen)
  • Weidesteine
  • Geleitsteine
  • Bergwerksteine (Lochsteine - nicht zu verwechseln mit dem vermessungstechnischen Stein mit einem Loch in der Oberseite)
  • Weinbergsteine
  • Reeperbahnstein (Seilmacher)
  • Fährsteine
  • Grenzkreuze
  • Ortstafeln

Ähnliche Tags

Siehe auch

Links zu Beschreibungen von Grenzsteinen